0 Read eBook for: zwischen jesu wort und norm [PDF]

Zwischen Jesu Wort Und Norm

Zwischen Jesu Wort und Norm PDF

Get This Book

Author: Markus Graulich
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 3451802457
Size: 41.43 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Religion
Languages : de
Pages : 256
View: 6791


Kann Kirche heutige Lebensrealitäten wahrnehmen und zugleich dem Anspruch von Jesu Wort und Norm gerecht werden? Müssen Barmherzigkeit und Gerechtigkeit einander widersprechen? Menschen, die in der Lebensform Ehe gescheitert sind und nun in einer kirchlich nicht anerkannten Zweitehe leben, fühlen sich ausgegrenzt. Die Vorgaben des Lehramtes scheinen an konkreten Situationen des Scheiterns vorbei zu gehen.

Pastoral Mit Wiederverheirateten Geschiedenen

Pastoral mit wiederverheirateten Geschiedenen PDF

Get This Book

Author: Andreas Wollbold
Publisher: Verlag Friedrich Pustet
ISBN: 3791760645
Size: 61.15 MB
Format: PDF
Category : Religion
Languages : de
Pages : 272
View: 3853


"Was Gott verbunden hat, das darf der Mensch nicht trennen." Damit sind allen die Hände gebunden - dem Brautpaar, der kirchlichen Öffentlichkeit, dem Amtsträger und der Kirche insgesamt. Oder doch nicht? Die Redebeiträge der Weltbischofssynode und Stellungnahmen im Weltepiskopat ebenso wie die Stimmen von Seelsorgern und Betroffenen gehen in ganz unterschiedliche Richtungen. Was sind die Themen, was die Argumente? Der Münchener Pastoraltheologe Andreas Wollbold gibt Orientierung in dieser schwierigen Diskussion. Er erläutert biblische, geschichtliche, dogmatische, moraltheologische, kirchenrechtliche sowie pastorale Fragen und disku-tiert, ob die "Oikonomia" der orthodoxen Kirche einen gangbaren Weg darstellt. Schließlich entwickelt er vier eigene Vorschläge zur Erneuerung der Pastoral mit wiederverheirateten Geschiedenen.

Beziehungsweise

Beziehungsweise PDF

Get This Book

Author: Julia Knop
Publisher: Verlag Friedrich Pustet
ISBN: 379177252X
Size: 45.37 MB
Format: PDF
Category : Religion
Languages : de
Pages : 384
View: 5098


Wie Männer und Frauen als Partner und Eltern leben und welche Form sie ihrem gemeinsamen Leben geben, verändert sich mit der Zeit. Gesellschaftliche und kirchliche Leitbilder zu Ehe und Familie, Mann und Frau, Liebe und Sexualität sind etwas stabiler, aber auch sie sind nicht für die Ewigkeit gemacht. Auch sie verändern sich mit der Zeit, wie die kontroversen Debatten um das Nachsynodale Apostolische Schreiben Amoris laetitia von Papst Franziskus (2016) zeigen. Welche Ressourcen aus Bibel und Tradition, Lehre und Leben, Liturgie und Ökumene tragen zu einem zeitgemäßen Verständnis heutiger Lebensformen bei? Welche theologischen Entwicklungen sind nötig und an der Zeit? Das Buch führt Analysen von Ehe und Familie aus den verschiedenen theologischen Fachperspektiven zusammen und zeigt auf, wie nach Amoris laetitia verantwortlich über menschliche Beziehungsweisen, ihr Gelingen und ihr Scheitern gesprochen werden kann.

Das Scheidungslogion Q 16 18 Und Fr Hj Dische Reinheitsvorstellungen

Das Scheidungslogion Q 16 18 und fr  hj  dische Reinheitsvorstellungen PDF

Get This Book

Author: Lothar Junker
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161582063
Size: 16.21 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Religion
Languages : de
Pages : 322
View: 4509


Im Kontext der Untersuchungen zur Logienquelle (Q) verortet sich Lothar Junkers Studie in den Forschungszusammenhang des parting of the ways. Die Frage, inwieweit Q noch im fruhjudischen Denken verwurzelt ist, gilt dabei als zentrale quaestio disputata moderner Q-Forschung. Diese Studie geht davon aus, dass Q eine judenchristliche Jesuserinnerung reprasentiert. Als solche ist sie ein Bindeglied zwischen der fruhen palastinischen Jesusuberlieferung und der spateren Evangelientradition und besitzt damit einen wichtigen christentumsgeschichtlichen Quellenwert. Der Nachweis, dass sich das Scheidungslogion Q 16,18 in diesem Kontext interpretieren lasst, konnte ein wichtiges Indiz dafur sein, dass noch die Bewegung hinter Q die Ritual- und Reinheitsgebote beachtet hat.

Ehe Und Familie

Ehe und Familie PDF

Get This Book

Author: George Augustin
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 3451806215
Size: 18.54 MB
Format: PDF, ePub
Category : Religion
Languages : de
Pages : 480
View: 3364


Das Thema Ehe und Familie ist im aktuellen gesellschaftlichen Diskurs von besonderer Bedeutung. Auch in der katholischen Kirche zeigt sich zunehmend ein steigender Diskursbedarf. Welche Herausforderungen stellen sich an Ehe und Familie in der heutigen Gesellschaft? Welche Impulse kann das Evangelium geben, welche Anregungen gibt es aus katholischer Perspektive? Der Band diskutiert diese Fragen aus sakramententheologischer, moraltheologischer, kirchenrechtlicher und pastoraler Perspektive. Er eröffnet damit zugleich in neuer Weise einem breiten Publikum einen lebendigen Zugang zur Lehre der katholischen Kirche über Ehe und Familie.

Ehe Und M Nchtum Im Orthodoxen Kanonischen Recht

Ehe und M  nchtum im orthodoxen kanonischen Recht PDF

Get This Book

Author: Anargyros Anapliotis
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3643144288
Size: 12.65 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages :
View: 4473


Die Kanones der Lokalkonzilien und der Kirchenväter, die in der Zeit zwischen dem 3. und dem 9. Jahrhundert entstanden sind, bleiben geltendes Recht für die Orthodoxe Kirche. Die Ehe und das Mönchtum stellen zwei alternative Lebensformen auf dem Weg der Erlangung der Reinheit und der Annäherung an Gott dar. Die Regulierung der Sexualität in den Kanones steht damit in direktem Widerspruch zur modernen Gesetzgebung über die sexuelle Selbstbestimmung und vertieft die Kluft zwischen der säkularisierten und sexualisierten Gesellschaft und der orthodoxen Spiritualität und Mentalität weiter.

Der Streit Um Die Schrift

Der Streit um die Schrift PDF

Get This Book

Author:
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3788730528
Size: 46.47 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Religion
Languages : de
Pages : 398
View: 568


Zu den wesentlichen Impulsen der Reformation gehörte auch der Streit um die Schrift. Das Jahrbuch für Biblische Theologie fragt aus den unterschiedlichen theologischen Disziplinen heraus neu nach den historischen Entwicklungen, den Hintergründen und der Aktualität der seinerzeitigen. Der Band versammelt aus der Exegese Beiträge zu hermeneutischen Grundlagenproblemen und zur Kanonisierung, aus der Judaistik Studien zum jüdischen Schriftverständnis, aus der Kirchen- und Theologiegeschichte Arbeiten zum Status der Schrift in unterschiedlichen Konstellationen, aus der systematischen Theologie Untersuchungen zur Kanonfrage im heutigen ökumenischen Horizont und schließlich praktisch-theologische und Ausblicke auf die Bedeutung der Schrift in verschiedenen Handlungsfeldern der Kirche. Er bietet damit einen gesamttheologischen Beitrag zum Reformationsgedenken 2017.

Amoris Laetitia Wendepunkt F R Die Moraltheologie

Amoris laetitia   Wendepunkt f  r die Moraltheologie  PDF

Get This Book

Author: Stephan Goertz
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 3451818205
Size: 21.65 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Religion
Languages : de
Pages : 338
View: 4380


Das nachsynodale Apostolische Schreiben Amoris laetitia kontroversen Reaktionen geführt. Während die einen in dem Schreiben eine Weiterentwicklung kirchlicher Positionen erkennen, sehen andere darin einen Bruch mit der katholischen Lehrtradition. In dieser Diskussion geht es – neben den bekannten Themen aus dem Bereich der Ehe und Familie – ganz wesentlich um grundsätzliche Fragen der kirchlichen Morallehre, etwa um das Normen-, Sünden- oder Gewissensverständnis. Die Beiträge des Sammelbandes gehen der Frage nach, ob Amoris laetitia für die Moraltheologie tatsächlich einen Wendepunkt bedeutet und worin dieser bestehen könnte. Das Buch ist der vierte Band der Reihe ́Katholizismus im Umbruch ́.

Theologie Gendergerecht

Theologie   gendergerecht PDF

Get This Book

Author: Christian Ströbele
Publisher: Verlag Friedrich Pustet
ISBN: 3791773836
Size: 61.22 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Religion
Languages : de
Pages : 368
View: 2310


Islam wie Christentum definieren Geschlechterrollen und Geschlechterbeziehungen. Inwiefern haben sie in ihrer Geschichte und mittels ihrer Schriften zur Festschreibung von ungleichen Geschlechterrollen und ungerechten Geschlechterordnungen beigetragen? Wie können gendertheologische Revisionen der heiligen Schriften, der Religionsgeschichte und ihrer rechtlichen bzw. dogmatischen Festlegungen neue Sichtweisen auf die aktuelle Frage nach der Bedeutung von Geschlecht und Geschlechterverhältnissen freilegen?

Ostkirchen Und Reformation 2017

Ostkirchen und Reformation 2017 PDF

Get This Book

Author: Irena Zeltner Pavlović
Publisher: Evangelische Verlagsanstalt
ISBN: 3374057098
Size: 56.45 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Religion
Languages : de
Pages : 256
View: 6386


Thema dieser Dokumentationsbände ist die Begegnung zwischen den Ostkirchen und den Kirchen der Reformation. Sie verbinden exegetische, historische und hermeneutische Perspektiven auf Orthodoxie und Protestantismus mit aktuellen ökumenischen Fragestellungen. Band 1 vereint die Beiträge des Erlanger Symposiums "Hermeneutik und Hermeneuten" mit den Vorträgen der Eichstätter Tagung "Reformation und die Ostkirchen" und der bilateralen theologischen Dialogbegegnung zwischen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Rumänischen Orthodoxen Kirche zum Thema "Die Erneuerung der Kirche". Band 2 dokumentiert die Verleihung der Ehrendoktorwürde der Theologischen Fakultät Tübingen an den Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios I sowie die begleitende Tübinger Tagung "Freiheit aus orthodoxer und evangelischer Sicht" und ergänzt diese durch hier erstmals in deutscher Sprache publizierte Aufsätze des Ökumenischen Patriarchen zu kirchenhistorischen, liturgischen, dogmatischen, ethischen und ökologischen Fragen. Band 3 enthält die Vorträge des Berliner altorientalisch-evangelischen Dialoges zur "Zukunft des Christentums im Nahen Osten" und des Moskauer bilateralen theologischen Dialoggespräches zwischen dem Moskauer Patriarchat und der EKD zu "Martyrium und christlichem Zeugnis". Mit Beiträgen von Daniel Benga, Christoph Böttigheimer, Elpidophoros Lambriniadis, Hacik Rafi Gazer, Heta Hurskainen, Martin Illert, Christof Landmesser, Patriarch Bartholomaios I, Elisabeth Gräb-Schmidt, K. M. George, Viorel Ionita, Assaad Kattan, Wolfgang Schwaigert, Aho Shemunkasho, Papst Tawadros II, Reinhard Thöle, Athanasios Vletsis, Irena Zeltner-Pavlovic u.a. [Eastern Churches and Reformation 2017. Encounters and Conferences in the Year of the Anniversary] The present volumes deal with the encounter between the Eastern Churches and the Churches of the Reformation. They combine exegetical, historical and hermeneutical perspectives on Orthodoxy and Protestantism together with current ecumenical questions. The first volume unites the contributions of the Erlangen symposium on hermeneutics, the papers of the Eichstätt conference on the Reformation and the Eastern Churches, and of the bilateral-theological dialogue-meeting on the renewal of the Church between the Evangelical Church in Germany and the Romanian Orthodox Church. The second volume contains the papers of conference on the theological understanding freedom in the orthodox and the protestant tradition plus a collection of essays on theological, ethical and ecological matters by Patriarch Bartholomew I. The third volume documents the theological dialogue between the oriental-orthodox Churches and the Evangelical Church in Germany on the future of Christianity in the Near East and the bilateral dialogue between the evangelical church in Germany and the Moscow Patriarchate on martyrdom and Christian witness.

Hermeneutik Des Alten Testaments

Hermeneutik des Alten Testaments PDF

Get This Book

Author: Markus Witte
Publisher: Evangelische Verlagsanstalt
ISBN: 337405093X
Size: 19.41 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Religion
Languages : de
Pages : 220
View: 3964


Die Frage, wie das Alte Testament literarisch, historisch und theologisch angemessen zu verstehen sei, gehört zu den Grundfragen christlicher Theologie. Angesichts sich stetig wandelnder Verstehensbedingungen ist sie jeder Generation neu aufgegeben. Als eine die Kirche und die Theologie insgesamt betreffende Frage lassen sich Antworten nur in einem Zusammenspiel von Bibelwissenschaften und Systematischer Theologie, von Historischer und Praktischer Theologie/Religionspädagogik finden. Dabei sind sowohl im Alten und Neuen Testament selbst angelegte Verstehensweisen als auch nachbiblische Hermeneutiken ganz unterschiedlicher philosophischer und konfessioneller Herkunft zu berücksichtigen. Die in diesem Band gesammelten Beiträge bieten beides: eine Nachzeichnung der innerbiblischen Debatte und eine interdisziplinäre Bestimmung der Bedeutung des Alten Testaments in Theologie und Kirche. Mit Beiträgen von Alexander Deeg (Leipzig), Volker Drecoll (Tübingen), Michael Fricke (Regensburg), Jörg Lauster (München), Manfred Oeming (Heidelberg), Ludger Schwienhorst-Schönberger (Wien), Notger Slenczka (Berlin), Thomas Söding (Bochum), Oda Wischmeyer (Erlangen) und Markus Wriedt (Frankfurt am Main). Die Herausgeber des Bandes, Markus Witte (Berlin) und Jan Christian Gertz (Heidelberg), sind zurzeit Sprecher der Fachgruppe Altes Testament in der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie e. V. [Hermeneutics of the Old Testament] The question how we can understand adequately the Old Testament in literary, historical and theological respect, is essential for christian Theology. The volume presents an overview of different innerbiblical ways to understand the Old Testament and a discussion of elected hermeneutics of the Old Testament from the perspective of the various theological disciplines (exegesis, church history, systematic theology and practical theology).

Zum Gelingen Von Ehe Und Familie

Zum Gelingen von Ehe und Familie PDF

Get This Book

Author: George Augustin
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 3451830574
Size: 80.96 MB
Format: PDF, ePub
Category : Religion
Languages : de
Pages : 544
View: 5725


Die Familie ist die Keimzelle der Gesellschaft. Menschen sehnen sich danach, dass ihr Leben in Ehe und Familie gelingt. In Amoris laetitia hat Papst Franziskus viele weiterführende Wege aufgezeigt, wie die Herausforderungen für Ehe und Familie in der heutigen Zeit gemeistert werden können. Der vorliegende Band reflektiert unterschiedliche Aspekte dieses nachsynodalen Schreibens in breiter theologischer, pastoraler, spiritueller und gesellschaftspolitischer Perspektive. Walter Kardinal Kasper hat auf Einladung von Papst Franziskus zum Auftakt der beiden Familiensynoden 2014 und 2015 vor dem Konsistorium der Kardinäle einen vielbeachteten Vortrag über "Das Evangelium von der Familie" gehalten. Seine Gedanken haben die Diskussion in der letzten Zeit maßgeblich mitbestimmt. Aus diesem Grund ist dieser thematische Band über Amoris laetitia Kardinal Walter Kasper zu seinem 85. Geburtstag gewidmet. Walter Kasper war 1964 –1970 Professor für Dogmatik in Münster, anschließend 1970 –1989 Professor für Dogmatik in Tübingen. Im Jahr 1989 wurde er zum Bischof geweiht, bis 1999 war er Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Kasper wurde 1999 nach Rom berufen und war bis 2010 Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen. Im Jahr 2001 erfolgte die Erhebung zum Kardinal. Diese ihm zu seinem 85. Geburtstag zugeeignete Festschrift enthält Beiträge von George Augustin SAC, Bischof Franz-Josef Bode, Johannes Brantl, Alois Joh. Buch, Malu Dreyer, Thomas R. Elßner, Bischof Gebhard Fürst, Bernd Hillebrand, Gregor M. Hoff, Helmut Hoping, Kurt Kardinal Koch, Thomas Krafft, Reinhard Kardinal Marx, Heiko Merkelbach, Gerhard Kardinal Müller, Philipp Müller, Doris Nauer, Ursula Nothelle-Wildfeuer, Ingo Proft, Kerstin Schlögl-Flierl, Eberhard Schockenhoff, Markus Schulze SAC, Bischof Alois Schwarz, Thomas Söding, Heike Sturm, Savio Vaz SAC, Thomas Weißhaar und Marc Witzenbacher.

Endlich Gleich

Endlich gleich  PDF

Get This Book

Author: Veronika Schmidt
Publisher: SCM Hänssler
ISBN: 3775174680
Size: 57.95 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Body, Mind & Spirit
Languages : de
Pages : 256
View: 2728


Die erfolgreiche Sexologin und Therapeutin Veronika Schmidt kennt die Nöte von gläubigen Paaren, wenn es intim werden soll. Ihre Bücher zu erfüllender Sexualität sind Bestseller. Sie weiß: entscheidend dabei ist die Frauenfrage. Denn die Wurzeln der Probleme im Ehebett reichen tief in Zeitgeschichte, Gemeindetraditionen und Exegese-Gewohnheiten. Jahrhundertelang wurden Frauen zum Schweigen verordnet, gar dämonisiert – unter einer falsch verstandenen "göttlichen Ordnung". Sie weckt in uns die Sehnsucht nach starken Männern und starken Frauen, vollkommen gleichgestellt. Miteinander, mit sich selbst und mit dem Schöpfer versöhnt.

Ewige Ordnung In Sich Ver Ndernder Gesellschaft

Ewige Ordnung in sich ver  ndernder Gesellschaft  PDF

Get This Book

Author: Markus Graulich
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 3451822873
Size: 49.51 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Religion
Languages : de
Pages : 240
View: 7429


Das Thema des göttlichen Rechts – sei es als Naturrecht, sei es als Offenbarungsrecht – ist jüngst wieder neu in den Mittelpunkt kirchlich-theologischer Diskussionen gerückt. Gibt es "ewig" gültige Rechtssätze, an denen sich Menschen orientieren müssen? Hat Gott seinen Willen auf eine Weise offenbart, die auch heute erkennbar und verbindlich ist? Kann sich Normfindung und Normsetzung an Bleibendem orientieren oder ist doch letztlich alles dem relativistischen Paradigma der Postmoderne unterworfen? Aus Sicht der verschiedenen theologischen Disziplinen werden hierzu unterschiedliche Ansätze dargestellt. Dabei findet auch der kontroverse Stand der aktuellen Debatten Berücksichtigung.

Ganz Famili R

Ganz famili  r PDF

Get This Book

Author: Julia Knop
Publisher: Verlag Friedrich Pustet
ISBN: 3791771078
Size: 23.51 MB
Format: PDF
Category : Religion
Languages : de
Pages : 152
View: 4273


Die Bischofssynode 2014/2015 wurde mit Spannung verfolgt: Gelingt es der katholischen Kirche, sich in Fragen der Ehetheologie und Sexualethik in ein konstruktives Verhältnis zur heutigen Pluralität von Lebenswelten zu Setzen? Welche Themen wurden diskutiert, welche Fragen blieben offen, welche Konfliktlinien wurden sichtbar? Papst Franziskus hat durch die umfangreiche Vorbereitung der Synode, den Einbezug der Gläubigen im Vorfeld, die außerordentliche Bischofssynode 2014 zum gleichen Thema, den Diskussionsprozess in den einzelnen Diözesen sowie die gewählten Arbeitsformate auf der Synode selbst deutliche Akzente geSetzt. Zeigt sich darin eine neue, wirklich synodal geprägte Form des Zusammenwirkens der verschiedenen kirchlichen Ebenen? Mit ihren Antworten auf solche Fragen liefern die Autorinnen und Autoren eine intensive Auswertung der sogenannten Familiensynode.

Back to Top