0 Read eBook for: tutela espec fica de urg ncia [PDF]

W Rterbuch Der Psychoanalyse

W  rterbuch der Psychoanalyse PDF

Get This Book

Author: Elisabeth Roudinesco
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3709106400
Size: 19.74 MB
Format: PDF
Category : Psychology
Languages : de
Pages : 1272
View: 1845


Das Wörterbuch der Psychoanalyse informiert über die wichtigsten Elemente des psychoanalytischen Denkens: die wesentlichen Begriffe, die wichtigsten Länder, in denen die Psychoanalyse Fuß fassen konnte, die Biographien ihrer Autoren, psychopathologische Theorien und andere Wissensbereiche oder intellektuelle, politische und religiöse Bewegungen, die von der Psychoanalyse beeinflusst wurden, die wichtigen ersten Fallbeschreibungen, die Behandlungstechniken sowie die Ansichten der Psychoanalyse zu Geburt, Familie, Geschlecht und Wahn. Es behandelt auch den Freudianismus selbst, seine Geschichte und seine unterschiedlichen Schulen, und gibt einen Überblick über die wichtigsten Werke Freuds. Es schließt die Familie Freuds mit ein, außerdem seine Lehrer sowie Schriftsteller und Künstler, mit denen er Briefwechsel unterhielt. Jeder Artikel enthält eine Bibliographie mit den wichtigsten Quellen. Eine Zeittafel mit den bedeutendsten Ereignissen der Geschichte der Psychoanalyse rundet dieses Wörterbuch ab.

Methodenlehre Der Rechtswissenschaft

Methodenlehre der Rechtswissenschaft PDF

Get This Book

Author: Karl Larenz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662284111
Size: 46.39 MB
Format: PDF, ePub
Category : Law
Languages : de
Pages : 508
View: 7296


Was ist die Rechtswissenschaft? Ist sie eine "Wissenschaft", d. h. eine auf die Gewinnung von Erkenntnissen gerichtete planvolle geistige Tätig keit, oder nur ein geordnetes Wissen von dem, was in einer bestimmten Rechtsgemeinschaft, hic et nunc, als "Rechtens" angesehen wird, oder vielleicht eine "technische Kunstlehre", eine Anweisung dazu, Rechts fälle nach bestimmten Regeln, die als praktische Maximen oder Kon ventionalregeln zu kennzeichnen wären, in gleichmäßiger Weise zu ent scheiden? Ist sie vielleicht dieses alles zugleich? Alle nur denkbaren Antworten sind auf diese Frage gegeben worden. Zumal im 19. Jahr hundert hat man, unter dem Eindruck der Erfolge der Naturwissenschaft, häufig versucht, die Rechtswissenschaft dadurch in den Rang einer Wis senschaft zu "erheben", daß man eine der naturwissenschaftlichen ähn liche Methode für sie forderte. Das beginnende 20. Jahrhundert hat dann, in der Abwehr des Totalitätsanspruchs der Naturwissenschaft, speziell einer rein naturwissenschaftlich verfahrenden Psychologie und Soziologie, die Selbständigkeit der "Geisteswissenschaften" (oder "Kulturwissen schaften") und ihrer Methoden zu begründen versucht. Eine zu ihrer Zeit sehr einflußreiche, heute schon wieder fast vergessene philosophische Richtung, der Neukantianismus, der gerade in der Rechtsphilosophie einen starken Widerhall gefunden hat, ließ sich dies besonders angelegen sein. Im Fortgang dieser Bewegung, aber auch im Bereiche "phäno menologischer" und "ontologischer" Forschungen rückten die Struk turen des "personalen" und des "objektiven" Geistes immer stärker in das Blickfeld der Wissenschaft.

Soziologische Exkurse

Soziologische Exkurse PDF

Get This Book

Author: Theodor W. Adorno
Publisher:
ISBN: 9783863930394
Size: 77.97 MB
Format: PDF, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 182
View: 7359



Fr Hlicht 1920 1922

Fr  hlicht 1920 1922 PDF

Get This Book

Author: Bruno Taut
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 3038217026
Size: 31.28 MB
Format: PDF, Docs
Category : Architecture
Languages : en
Pages : 224
View: 2359


2016 Neue Herausgeberschaft Elisabeth Blum, Jesko Fezer, Günther Fischer, Angelika Schnell Die nicht zu Unrecht legendär genannte Schriftenreihe zu Geschichte und Theorie von Architektur und Städtebau wurde 1963 von Ulrich Conrads gegründet und seit den frühen 1980er Jahren zusammen mit Peter Neitzke herausgegeben. Sie ist mit inzwischen über 150 Bänden die umfangreichste deutschsprachige Buchreihe zu diesen Themen. Mit dem Tod der beiden langjährigen Herausgeber Ulrich Conrads (2013) und Peter Neitzke (2015) hat ein neues HerausgeberInnengremium seine Arbeit aufgenommen: Elisabeth Blum, Jesko Fezer, Günther Fischer, Angelika Schnell. Als künftige HerausgeberInnen versuchen wir auf Kurs zu bleiben. Die ursprüngliche Zielsetzung der Reihe, eine Bestandsaufnahme der baulichen und städtebaulichen Ideen und Realisierungen des 20. Jahrhunderts zu leisten, wurde bereits in herausragender Weise erfüllt. Die Bauwelt Fundamente repräsentieren geradezu die Ideengeschichte des Planens und Bauens jener Zeit bis in die Gegenwart hinein. Diese gilt es in die Zukunft hinein fortzuschreiben. In gleicher Weise besteht der zweite, direkt im Namen verankerte Anspruch der Reihe unvermindert fort: nicht Tagesmeinungen, sondern Fundamente – Verbindliches und Grundlegendes – aber auch Thesen- und Streitschriften zu den brennenden architektonischen und städtebaulichen Themen der Zeit zu veröffentlichen. Komplexe Zusammenhänge zu durchdringen und probeweise einzuordnen bildet die Voraussetzung fruchtbarer Diskurse und zukunftsfähiger Auseinandersetzungen. Die Bauwelt Fundamente-Reihe legt als Forum solcher Diskurse und Beiträge ihren Fokus unvermindert auf die Bereiche Architektur und Urbanismus, ergänzt durch die immer notwendige historische Aufarbeitung wichtiger Fragen und Texte und den Blick darüber hinaus in andere kulturelle und gesellschaftliche Gefilde. Eine stärker internationale Ausrichtung und der Wunsch nach mehr Autorinnen sind hierbei selbstverständlich. Die grafische Gestaltung der Reihe von Helmut Lortz wird in Bezug auf seine ursprünglichen Anliegen beibehalten: Wie sich das für eine Arbeitsbücherei gehört, bleiben die Bauwelt Fundamente einfach ausgestattet: Schwarz/weiß das Signet sowie die Bildmotive von Vorder- und Rückseite und der 11-Zeiler mit konzentrierter Information zum Inhalt. Damit wenden sich die Bauwelt Fundamente auch weiterhin an alle, die Anteil nehmen an der kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklung, in deren Kontext Städte, Häuser und Dinge entstehen und die wiederum Kontexte schaffen für die Welt. „Architekten hätten sich, heißt es – oder hofft man – immer schon, über die Grenzen ihres Berufs hinaus, für die Welt interessiert." (1) (1) Peter Neitzke, Manuskript seiner Rede „Nicht mit dem Rücken zur Gesellschaft" anlässlich der 50-Jahrfeier der Bauwelt Fundamente in Berlin, 2013

Universalhistorie0

Universalhistorie0 PDF

Get This Book

Author: Gottfried Ludovici
Publisher:
ISBN:
Size: 65.14 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 864
View: 5767



Vom Usseren Proletariat Zum Kulturtr Ger

Vom   usseren Proletariat zum Kulturtr  ger PDF

Get This Book

Author: Gerhard Dobesch
Publisher:
ISBN:
Size: 13.80 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Germanic peoples
Languages : de
Pages : 141
View: 1627



Der Judenspiegel

   Der    Judenspiegel PDF

Get This Book

Author: Wilhelm Marr
Publisher:
ISBN:
Size: 74.43 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Antisemitism
Languages : de
Pages : 58
View: 7062



Mutterzunge

Mutterzunge PDF

Get This Book

Author: Emine Sevgi Özdamar
Publisher: Rotbuch Verlag
ISBN: 3867895481
Size: 57.89 MB
Format: PDF
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 144
View: 2320


Die Muttersprache der Erzählerin, wörtlich übersetzt die "Mutterzunge", ist Türkisch. Aber die Sätze ihrer eigenen Mutter klingen in Deutschland wie Fragmente einer fremden Sprache. Um sich den Tonfall wieder anzueignen, erlernt sie das Arabische, die "Großvaterzunge", die zugleich die Sprache des Korans ist und die Wurzel viele türkischer Worte. Die Sprache des Großvaters wird zur Sprache der Liebe.

Vorlesungen Ber Geschichte Der Mathematik

Vorlesungen   ber Geschichte Der Mathematik PDF

Get This Book

Author: Moritz Cantor
Publisher: Wentworth Press
ISBN: 9780270927399
Size: 47.47 MB
Format: PDF, Docs
Category : Education
Languages : en
Pages : 822
View: 2949


This work has been selected by scholars as being culturally important, and is part of the knowledge base of civilization as we know it. This work was reproduced from the original artifact, and remains as true to the original work as possible. Therefore, you will see the original copyright references, library stamps (as most of these works have been housed in our most important libraries around the world), and other notations in the work. This work is in the public domain in the United States of America, and possibly other nations. Within the United States, you may freely copy and distribute this work, as no entity (individual or corporate) has a copyright on the body of the work. As a reproduction of a historical artifact, this work may contain missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. Scholars believe, and we concur, that this work is important enough to be preserved, reproduced, and made generally available to the public. We appreciate your support of the preservation process, and thank you for being an important part of keeping this knowledge alive and relevant.

Der Regenbogen Der W Nsche

Der Regenbogen der W  nsche PDF

Get This Book

Author: Augusto Boal
Publisher:
ISBN: 9783937895185
Size: 35.28 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : de
Pages : 202
View: 5542



Bevor Ich Falle

Bevor ich falle PDF

Get This Book

Author: Lilly Lindner
Publisher: Knaur eBook
ISBN: 3426415798
Size: 34.68 MB
Format: PDF, ePub
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 352
View: 4588


Wie kann man Worte finden für das Unaussprechliche? Als Cherry neun Jahre ist, bringt sich ihre Mutter durch einen Sprung aus dem Fenster um. Und das Mädchen quält ein Leben lang die Frage: Hätte sie anders gehandelt, wenn Cherry sich an jenem letzten Abend, als die Mutter sie ins Bett brachte, nicht trotzig von ihr weggedreht hätte?

Passavantis R Ckkehr

Passavantis R  ckkehr PDF

Get This Book

Author: Franco Biondi
Publisher:
ISBN:
Size: 63.47 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 189
View: 1564



Sozialgeschichte Der Wissenschaften

Sozialgeschichte der Wissenschaften PDF

Get This Book

Author: John Desmond Bernal
Publisher:
ISBN: 9783499162244
Size: 38.28 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 333
View: 1079



Back to Top