The Baltic States In Peace And War 1917 1945

The Baltic States in Peace and War  1917 1945 PDF Book Detail:
Author: Vytas Stanley Vardys
Publisher: Penn State University Press
ISBN:
Size: 80.53 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : History
Languages : en
Pages : 240
View: 4029

Get Book

Book Description: Nation building--a striking phenomenon of modern times--was given a significant albeit unsuccessful trial in the Baltic area. Rising to independence from Russian rule and German occupation during World War I, the Baltic states--Estonia, Latvia, Lithuania--were annexed by the Soviet Union during World War II. The rise and fall of these nations reflects the great historical developments of the 20th century including the transformation of Wilsonian idealism into today's harsh realism. Following a historical introduction to the political developments of the Baltic states, this book examines the internal and external aspects of Lithuanian, Latvian, and Estonian nationhood. Part I depicts the triumph of independence movements. Part II compares the new nations' domestic policies, notably treatment of ethnic minorities and authoritarian responses to economic problems. Part III analyzes the Baltic states' relations with Germany, Great Britain, and the USSR, as well as efforts among some Balts to form a Baltic Union. Part IV examines the events surrounding Soviet annexation of the Baltic nations in 1944, together with the Soviet interpretation of this annexation. Sources for the book are Finnish, German, British, American, and especially Soviet (both Russian and Lithuanian) archives including some hitherto unpublished documents. Many of the book's ideas stem from conferences in the United States and Sweden co-sponsored by the Association for the Advancement of Baltic Studies, which also helped support this publication.

The American Historical Association S Guide To Historical Literature

The American Historical Association s Guide to Historical Literature PDF Book Detail:
Author: American Historical Association
Publisher: New York : Oxford University Press
ISBN:
Size: 22.14 MB
Format: PDF
Category : Literary Criticism
Languages : en
Pages : 2027
View: 3793

Get Book

Book Description: Contains nearly 2,000 annotated citations (primarily English language works) divided into forth-eight sections ; citations refer chiefly to works published between 1961 and 1992.

The Baltic States And Weimar Ostpolitik

The Baltic States and Weimar Ostpolitik PDF Book Detail:
Author: John Hiden
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9780521893251
Size: 75.55 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : History
Languages : en
Pages : 292
View: 1064

Get Book

Book Description: A study of German economic influence in the Baltic states after World War I.

Zwischen Den Fronten Die Rolle Estlands Zwischen Dem Hitler Stalin Pakt Und Dem Ende Des Zweiten Weltkriegs Im Internationalen Kontext

Zwischen den Fronten  Die Rolle Estlands zwischen dem Hitler Stalin Pakt und dem Ende des Zweiten Weltkriegs im internationalen Kontext PDF Book Detail:
Author: Julia Rosche
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3842886187
Size: 56.97 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 140
View: 2002

Get Book

Book Description: Das Ende des Ersten Weltkriegs stellt fr die Geschichte Estlands einen besonderen Wendepunkt dar: Nach der Februarrevolution hatte sich in Estland ein Nationalrat gegrndet, welcher den Staat am 24. Februar 1918 erstmals als unabh„ngig proklamierte. Nach erfolgreichen K„mpfen gegen die einen Tag sp„ter eingefallene deutsche Landwehr erkannte die Sowjetunion im Frieden von Tartu am 2. Februar 1920 die estnische Unabh„ngigkeit auf alle Zeiten an. Fr den jungen Kleinstaat galt es nun, sich in der Folgezeit innenpolitisch zu festigen, sich international zu etablieren und die staatliche Unabh„ngigkeit abzusichern. Die eigene Rolle auf der internationalen Bhne musste gefunden werden. Die Bedingungen, unter welchen dieser Prozess erfolgen sollte, waren jedoch „uáerst kritisch. Europa bestand zu jenem Zeitpunkt aus zwei unterschiedlichen Lagern - zum einen aus totalit„ren und zum anderen aus demokratischen Staaten, deren Gegens„tze im Laufe der 20 kommenden, kriegsfreien Jahre immer st„rker wurden. Das Schicksal des Landes wrde sowohl vom geschickten Handeln der eigenen Fhrung als auch von den „uáeren Umst„nden abh„ngen. Die vorliegende Untersuchung setzt sich zum Ziel, die Rolle Estlands im internationalen Kontext zu untersuchen. Inwieweit war Estland im internationalen System anerkannt und integriert? Welche Versuche der Fhrung gab es, um die Unabh„ngigkeit des Landes abzusichern, zu bewahren und sie nach ihrem Verlust 1940 wiederzuerlangen? Oder waren es gar die falschen Einsch„tzungen der estnischen Elite, die das Land in die Situation von 1940 brachten?

Die Au Enpolitik Der Baltischen Staaten

Die Au  enpolitik der baltischen Staaten PDF Book Detail:
Author: Thomas Schmidt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 332280402X
Size: 23.51 MB
Format: PDF, ePub
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 324
View: 1950

Get Book

Book Description: Estland, Lettland und Litauen kehrten 1991 nach 51 Jahren Abwesenheit als souveräne Staaten auf die Bühne der internationalen Politik zurück. Die folgende Arbeit untersucht die Außenpolitik der baltischen Kleinstaaten von 1991 bis zum Jahr 2000. Als einzige ehemalige Republiken der Sowjetunion verfolgen sie sowohl einen demokratischen und marktwirtschaftlichen Reformkurs, als auch eine außenpolitisch klare Westorientierung. Im sicherheitspolitisch brisanten Dreieck zwischen dem nach Einfluss im Baltikum strebenden Russland und dem bezüglich der Integration der Balten in westliche Organisationen eher zögerlichem Westen sind die drei Kleinstaaten auf dem Weg zurück nach Europa. Für die drei Ostseerepubliken ist Außenpolitik primär Sicherheitspolitik, die der innenpolitische Reformprozess steht unter dem Primat der Außenpolitik, daher orientiert sich der politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Transformationsprozess mit für Osteuropa ungewöhnlicher Konsequenz an westlichen Vorbildern. Estland, Lettland und Litauen haben es geschafft, innerhalb weniger Jahre von international kaum beachteten sowjetischen Randrepubliken zu ernsthaften Kandidaten für die Mitgliedschaft in der Europäischen Union und der NATO zu werden.

Geschichtspolitik Im Erweiterten Ostseeraum Und Ihre Aktuellen Symptome

Geschichtspolitik im erweiterten Ostseeraum und ihre aktuellen Symptome PDF Book Detail:
Author: Oliver Rathkolb
Publisher: V&R unipress GmbH
ISBN: 3899718038
Size: 49.31 MB
Format: PDF, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 214
View: 6329

Get Book

Book Description: English summary: English summary: This anthology focuses on the comparison of historical memory debates concerning Holocaust, National Socialism, Communism and Stalinism in the larger Baltic sea area since the 1990s. As the enlarged Baltic Sea Region through its entire history was filled with conflict lines and cooperation regions, it offers an ideal field of research for various theories, notions and narratives of the cultural historical memory as well as for patterns of conflict solutions and can be productively compared with structurally similar border regions. History has left deep traces in the relationships between the regions or states of the Baltic Sea Region as well as in the interaction between majorities and minorities in the single states. As history, in having its impact also upon the border-crossing dialogue of this old region, essentially and subconsciously contributes to today's Region-Building of North-Eastern Europe, we regard it important to be consciously aware of its influence. German description: Seit dem Ende des Kalten Krieges ist die Auseinandersetzung mit der Geschichte des 20. Jahrhunderts auch im erweiterten Ostseeraum gepragt von der Beschaftigung mit Geschichtspolitik und Erinnerung (Memory) sowie der Suche nach transnationalen vergleichenden europaischen Zugangen zu bisher nationalgeschichtlich gepragten Perspektiven. Dieser Band analysiert den europaischen Raum im ostlichen Norden am Beispiel der geschichtspolitischen Debatten seit 1991. Im Zentrum stehen zentrale historische Leitbilddebatten in den Transformationsphasen der estnischen, lettischen und litauischen Gesellschaften. Dabei hat die Reflexion uber die kommunistische Diktatur einen hohen Stellenwert; ebenso die Auseinandersetzung mit Zweitem Weltkrieg und Holocaust. Als geschichtspolitische Kontrollgruppe werden Finnland, Schweden und Deutschland eingebunden. German description: Seit dem Ende des Kalten Krieges ist die Auseinandersetzung mit der Geschichte des 20. Jahrhunderts auch im erweiterten Ostseeraum gepragt von der Beschaftigung mit Geschichtspolitik und Erinnerung (Memory) sowie der Suche nach transnationalen vergleichenden europaischen Zugangen zu bisher nationalgeschichtlich gepragten Perspektiven. Dieser Band analysiert den europaischen Raum im ostlichen Norden am Beispiel der geschichtspolitischen Debatten seit 1991. Im Zentrum stehen zentrale historische Leitbilddebatten in den Transformationsphasen der estnischen, lettischen und litauischen Gesellschaften. Dabei hat die Reflexion uber die kommunistische Diktatur einen hohen Stellenwert; ebenso die Auseinandersetzung mit Zweitem Weltkrieg und Holocaust. Als geschichtspolitische Kontrollgruppe werden Finnland, Schweden und Deutschland eingebunden.

Geschichte Der Baltischen L Nder

Geschichte der baltischen L  nder PDF Book Detail:
Author: Ralph Tuchtenhagen
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406508554
Size: 17.33 MB
Format: PDF, Docs
Category : Baltic States
Languages : de
Pages : 127
View: 2918

Get Book

Book Description:

The Baltic States

The Baltic States PDF Book Detail:
Author: Thomas Lane
Publisher: Routledge
ISBN: 1136483047
Size: 72.21 MB
Format: PDF, ePub
Category : History
Languages : en
Pages : 704
View: 1808

Get Book

Book Description: Since the end of the Cold War there has been an increased interest in the Baltics. The Baltic States brings together three titles, Estonia, Latvia and Lithuania, to provide a comprehensive and analytical guide integrating history, political science, economic development and contemporary events into one account. Since gaining their independence, each country has developed at its own pace with its own agenda and facing its own obstacles. The authors examine the tensions accompanying a post-communist return to Europe after the long years of separation and how each country has responded to the demands of becoming a modern European state. Estonia was the first of the former Soviet republics to enter membership negotiations with the European Union in 1988 and is a potential candidate for the next round of EU expansion in 2004. Lithuania and Latvia have also expressed their desire for future membership of NATO and the EU.