Paare Werden Eltern Die Ausiwrkungen Der Elternschaft Auf Die Paarbeziehung

Paare werden Eltern   Die Ausiwrkungen der Elternschaft auf die Paarbeziehung PDF Book Detail:
Author: Tilman Scheipers
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638912183
Size: 41.54 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 28
View: 3869

Get Book

Book Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Manner, Sexualitat, Geschlechter, Note: 2, Johannes Gutenberg-Universitat Mainz (Institut fur Soziologie), Veranstaltung: Elernschaft in der Moderne, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist eines der Dauerbrennerthemen: Die Deutschen bekommen zu wenig Kinder. Der statistische Wert von lebend geborenen Kindern pro Frau liegt bei 1,3 und musste aber - damit das Ziel des Reproduktionsniveaus erreicht ware und die Bevolkerung nicht langsam immer alter wird - bei 2,1 liegen. So unternimmt die Politik bereits allerlei Anstrengungen, das Elternwerden potentiellen Eltern schmackhafter zu machen: Elterngeld, steuerliche Entlastungen, gebuhrenfreies letztes Kindergartenjahr, Kinderkrippenplatze fur unter Dreijahrige und dergleichen mehr. Es sei dahingestellt, ob mehr Alimente und weniger Steuern zu mehr Kinderwunsch fuhrt, doch lasst sich aus einer solchen Strategie erlesen, dass Eltern damit die Angste vor den Folgen einer Elternschaft genommen werden sollen. Doch das ist moglicherweise etwas zu kurz gedacht. Denn sind die Folgen einer Elternschaft wirklich nur finanzieller Natur? Was andert sich fur die frischen Eltern sobald sie es geworden sind? Dieser Frage soll im Rahmen dieser Hausarbeit nachgegangen werden. Jedoch liegt der Fokus weniger auf finanziellen Auswirkungen als vielmehr auf den Folgen fur die partnerschaftliche Beziehung der beiden Eltern. Nachdem ein kurzer Uberblick uber das ganze Spektrum der moglichen Folgen gewagt werden soll, stehen die Felder Arbeitsteilung von Haushalt und Kindererziehung sowie die Qualitat der Paarbeziehung im Mittelpunkt des Interesses. Anschliessend sollen Uberlegungen angestellt werden, wie sich etwaig entstehende Probleme losen liessen."

Wenn Paare Eltern Werden Herausforderungen Am Bergang Zur Elternschaft

Wenn Paare Eltern werden  Herausforderungen am   bergang zur Elternschaft PDF Book Detail:
Author: Lisa Hacker
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3956876792
Size: 21.71 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Education
Languages : de
Pages : 113
View: 7028

Get Book

Book Description: Die Geburt des ersten Kindes stellt das komplette Leben eines Paares auf den Kopf. Bisher gut eingespielte Paare müssen sich neu ausrichten, um den Herausforderungen der Elternschaft zu begegnen. Viele junge Eltern empfinden deshalb neben der Freude über den Nachwuchs auch eine Verschlechterung ihrer Paarbeziehung. Damit dieses Gefühl nicht irgendwann überwiegt, müssen sie sich darüber klar werden, worin genau die neuen Herausforderungen bestehen. Mit ihrer Publikation hilft Lisa Hacker jungen Eltern dabei, die Auswirkungen auf ihr Leben als Paar besser einzuschätzen. Wie wird die neue Rollenverteilung aussehen? Wie werden sich der Alltag und das Berufsleben verändern? Und welche Schwierigkeiten kommen auf werdende Eltern zu? Lisa Hacker bespricht die häufigsten Fragen und Probleme und unterstützt Paare so dabei, diese frühzeitig zu klären. Aus dem Inhalt: - Partnerschaft; - Familie; - Sozialpädagogik; - Transitionsprozesse; - Kinderbetreuung

Paare Werden Eltern

Paare werden Eltern PDF Book Detail:
Author: Wassilios E. Fthenakis
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322995534
Size: 70.44 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 559
View: 5240

Get Book

Book Description: Das Buch stellt die Ergebnisse einer mehrjährigen und umfassenden psychologischen Längsschnittstudie zum Übergang in die Elternschaft dar. Hierzu wurden 175 Paare von der Schwangerschaft bis drei Jahre nach der Geburt ihres Kindes untersucht. Anhand der Ergebnisse wird aufgezeigt, welche Bedingungen die Anpassung an die Elternrolle erleichtern und mit welchen Strategien es gelingt, auch als Elternpaar eine glückliche Partnerschaft zu leben. Die Autoren vereinen wissenschaftliche Erkenntnisse, praktische Ratschläge sowie Anregungen für eine bessere Familienpolitik in einer verständlichen Darstellung.

Der Bergang Zur Elternschaft Wenn Aus Paaren Eltern Werden

Der   bergang zur Elternschaft   Wenn aus Paaren Eltern werden PDF Book Detail:
Author: Sara Mix
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656134510
Size: 51.72 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 60
View: 1076

Get Book

Book Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Theologische Hochschule Friedensau, Sprache: Deutsch, Abstract: Kaum ein Ereignis verandert die Lebenssituation so grundlegend und nachhaltig wie die Geburt des ersten Kindes" (Fthenakis et al. 2002, S. 355). Die Geburt eines Kindes wird in der Gesellschaft meist als ein freudiges Ereignis" bezeichnet. Jedoch haben Eltern beim Ubergang zur Elternschaft auch haufig sehr ambivalente Gefuhle, denn rauschendes Gluck und Gefuhle von Unsicherheit und Uberforderung liegen hier nah beieinander. Zwar sind sich viele Paare daruber im Klaren, dass Kinder auch Belastungen mit sich bringen, doch verbinden die meisten Menschen mit einem Kind eindeutig positive Aspekte. Viele Paare erwarten sich von der Geburt des ersten Kindes einen personlichen Gewinn, das Erleben von Selbstverwirklichung, Freude und personliche Weiterentwicklung (Erler et al. zit. n. El-Giamal 1999, S. 1). Empirische Befunde sprechen hingegen dafur, dass das Hinzukommen eines Kindes eine starke Umstellung im Alltag bedeutet und mit Belastungen einhergeht. Das heisst, die erste Elternschaft erfordert eine enorme Annpassungsleistung von Seiten der Eltern, da unter anderem ein neuer Gleichgewichtszustand erreicht werden muss. Aufgrund der vielen und starken Veranderungen, die der Ubergang zur Elternschaft mit sich bringt, kann aus dem freudigen Ereignis" auch eine Krise entstehen. Wenn sich Paare aber bereits vor der Geburt ihres Kindes im Klaren daruber sind, dass und vor allem welche vielfaltigen Belastungen auftreten werden, die gemeinsam gemeistert werden mussen, dann sind sie oft auch in der Lage, den Ubergang zur Elternschaft gut zu bewaltigen. Der Ubergang zur Elternschaft ist zentrales Thema der vorliegenden Arbeit. Sie ist in drei Teile gegliedert. Im ersten Teil werden die theoretischen Grundlagen erortert, wie zum Beispiel der Familien-Transitions-Ansatz und die Entwicklung von der Dyade zur Triade. Des Weiteren werden zen

Herausforderungen Junger Eltern Unterst Tzungsm Glichkeiten F R Die Familie Beim Ersten Kind

Herausforderungen junger Eltern  Unterst  tzungsm  glichkeiten f  r die Familie beim ersten Kind PDF Book Detail:
Author: Emilia Sommerland
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3956875435
Size: 40.13 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Education
Languages : de
Pages : 79
View: 3685

Get Book

Book Description: Kaum etwas verändert das Leben eines Paares so grundlegend und nachhaltig wie die Geburt des ersten Kindes. Die Tatsache, dass viele Frauen in ihrer Rolle als Mutter unglücklich sind, ist jedoch immer noch ein Tabuthema. Viele Mütter lieben ihre Kinder zwar, bereuen aber dennoch das Muttersein. Die Geburt eines Kindes hat für Frauen stets sowohl biologische, als auch gravierende gesellschaftliche Veränderungen zur Folge. In ihrer Publikation hat sich Emilia Sommerland mit den Herausforderungen, die das erste Kind für eine Partnerschaft mit sich bringt, auseinandergesetzt. Außerdem verdeutlicht sie, welche gesellschaftlichen Belastungen die aktuelle Mutterrolle mit sich bringt. Wie wirkt sich die Elternschaft auf die Paarbeziehung aus? Welche Veränderungen bringt die Geburt des ersten Kindes mit sich? Sommerland beschreibt die Situation junger Eltern und stellt Angebote zur Unterstützung und Bewältigungsstrategien vor. Aus dem Inhalt: - Eltern; - Partnerschaft; - Paarbeziehung; - Mutterrolle; - Kinder; - Geburt

Familie Scheidung Patchwork Familie Was Wird Aus Den Kindern

Familie     Scheidung     Patchwork Familie  Was wird aus den Kindern  PDF Book Detail:
Author: Magdalena Mai
Publisher: diplom.de
ISBN: 3956845196
Size: 57.41 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 46
View: 3435

Get Book

Book Description: Die Patchwork-Familie ist die Folge von gesellschaftlichem, sozialem und familiärem Wandel. Es ist von Bedeutung, einen Überblick über den Wandel der Familie aufzuzeigen. Durch Wandel entstand eine Pluralisierung und Individualisierung der Lebensformen: Die Patchwork-Familie als neue Lebensform. Die Ehe stellt somit nicht mehr das einzige Modell dar, eine Familie gründen zu können, und verliert somit an Bedeutung. Im Folgenden wird auf die Scheidung und ihre Phasen sowie die Scheidungsfolgen eingegangen. Darüber hinaus wird Elternschaft der Partnerschaft gegenübergestellt: Die Partnerschaft löst sich auf, nicht aber die Elternschaft. Was birgt diese Entkoppelung für Probleme? Da die Liebe das Zentralmotiv einer modernen Paarbeziehung darstellt, wird der Begriff der romantischen Liebe näher erläutert. Darüber hinaus wird auf den Zusammenhang von Liebe und Identität eingegangen und erläutert, wie Scheidung die Identität beschädigt. Des Weiteren werden die Bewältigungsversuche der Scheidungskinder sowie geschlechtsspezifische Unterschiede dargestellt.

Innerfamiliale Arbeitsteilung Und Elternschaft In Deutschland

Innerfamiliale Arbeitsteilung und Elternschaft in Deutschland PDF Book Detail:
Author: Stefanie Neidhart
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656089655
Size: 18.13 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 48
View: 6633

Get Book

Book Description: Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 2,3, Universität Rostock, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Betrachten wir die Gesellschaft der letzten Jahre und Jahrhunderte, war sie in der Tat einem rasanten Wandel unterlegen. Insbesondere die letzten zwei Jahrhunderte sind durch einen Wandel der Lebensformen und einer Veränderung des Zusammenlebens der Menschen gekennzeichnet. Gesellschaftliche und politische Reformen führten gleichermaßen zu einem Wandel der Geschlechter zueinander. Deutlich sichtbar wird das bei Frauen, denen erstmals im 19. Jahrhundert Rechte zugeschrieben wurden: Sie konnten sich z.B. an Wahlen, an Bildung und an der Erwerbstätigkeit beteiligen. Durch die Bildungsexpansion, dem Abbau der geschlechtsspezifischen Disparitäten in der Bildung und Ausbildung und den einhergehenden Anstieg der Erwerbsbeteiligung von Frauen wurden innerfamiliale und familienpolitische Strukturveränderungen notwendig. In der Tat gab und gibt es immer wieder familienpolitische Veränderungen (z.B. Einführung des Elterngeldes im Jahr 2007), die dazu dienten und dienen eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf und eine Wahlfreiheit für beide Geschlechter zu erreichen. Diese Vereinbarkeit schien bisher jedoch nur Frauen anzusprechen, da aus verschiedenen Studien hervorgeht, dass es nach wie vor Frauen sind, die nach der Geburt eines Kindes ihre Erwerbsarbeit unterbrechen und sogar in vielen Fällen nicht wieder fortsetzen. Außerdem wird der Bereich der unbezahlten Arbeit (Hausarbeit, Elternaufgaben) überwiegend von Frauen erledigt. Der Wunsch der heutigen Paare ist eine weitestgehend egalitäre Verteilung der Aufgabenbereich von unbezahlter und bezahlter Arbeit, welche allerdings nur durch enorme individuelle Bemühungen möglich ist. Dieser Wunsch lässt sich anhand der vorliegenden Studien nachweisen (siehe z.B. Eckstein, 2009: 41). Das traditionelle Muster der Arbeitsteilung in Paarbeziehungen wird scheinbar sehr langsam verdrängt und dem Wunsch nach einem egalitären Verständnis der Geschlechterrollen in Paarbeziehungen ist man offensichtlich kaum näher gekommen (vgl. Huinink & Röhler, 2005: 10, Eckstein, 2009: 13, Wengler et al., 2008: 13). Dabei wurde konstatiert, dass eine egalitäre Arbeitsteilung der Hausarbeit (und die Schaffung einer praktischen Gleichberechtigung) die Entscheidung zur Familienbildung und Familiengründung eher fördert und eine Gleichstellung der Geschlechter vorantreibt (siehe z.B. Wengler et al., 2008: 13, Künzler & Walter, 2001: 185).

Homosexuelle Und Kinderwunsch

Homosexuelle und Kinderwunsch PDF Book Detail:
Author: Stefanie Ender
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640486390
Size: 29.32 MB
Format: PDF, Docs
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 19
View: 6244

Get Book

Book Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1, Technische Universität Dresden (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Seminar: Spätmoderne Verwandtschaftsverhältnisse, Sprache: Deutsch, Abstract: Lange litten Homosexuelle unter gesellschaftlicher und rechtlicher Diskriminierung. Im Nationalsozialismus wurden sie in Deutschland sogar in Konzentrationslagern vernichtet. Heute ist die gesellschaftliche Diskriminierung zunehmend einer immer breiter werdenden Toleranz gegenüber gleichgeschlechtlichen Paaren gewichen. Ab dem 1. August 2001 ist es homosexuellen Paaren durch das Lebenspartnerschaftsgesetz in Deutschland möglich "dem Standesbeamten persönlich und bei gleichzeitiger Anwesenheit [zu] erklären, miteinander eine Partnerschaft auf Lebenszeit führen zu wollen"1. Die Lebenspartnerschaft einzugehen ist zwar nicht das gleiche wie zu heiraten, aber es stellt eine erhebliche Verbesserung der rechtlichen Lage für Homosexuelle dar. Dennoch ergeben sich für Homosexuelle rechtliche Nachteile, wenn sie ihren Kinderwunsch realisieren möchten, eben aus dem Grund, weil sie in Deutschland keine Ehe eingehen können. In dieser Hausarbeit soll der Frage nachgegangen werden, wie es homosexuellen Paaren trotz der meist hinderlichen Rechtslage in Deutschland möglich ist, ihren Kinderwunsch zu realisieren. Weiterführend soll untersucht werden, welche Folgen die verschiedenen Familienformen, die aus der Realisierung des Kinderwunsches Homosexueller entstanden, auf die Formen von Elternschaft haben. Um diesen Fragen nachzugehen, habe ich mich mit Literatur über homosexuelle Eltern zu beschäftigen versucht. Leider ist dieses Gebiet in der Soziologie2 bisher wenig erforscht worden und ich musste eine Beratungsbroschüre des Lesben- und Schwulenverbandes Deutschland e.V.3 zu Rate ziehen, obwohl die Daten, die dort genannt werden, nicht hinreichend belegt sind. Dieses Problem sollte in naher Zukunft durch wissenschaftliche Analysen zum Thema "Kinderwunsch Homosexueller" behoben werden. In der vorliegenden Hausarbeit beginne ich in Kapitel 2 die Formen von Elternschaft zu erläutern, die es nach Hoffmann-Riem gibt. In Kapitel 3 beschreibe ich Möglichkeiten, die Homosexuelle haben, um ihren Kinderwunsch zu realisieren. Dabei gehe ich auf rechtliche Beschränkungen in Deutschland ein und versuche Lösungen für diese Probleme zu geben. In Kapitel 4 untersuche ich die Folgen auf die Elternschaft bzw. erkläre die resultierende Komplexität der Elternschaft. In Kapitel 5 gehe ich darauf ein, welche Konsequenzen sich aus der Komplexität der Elternschaft und der Tatsache, dass ein Kind homosexuelle Eltern hat, für die Elter-Kind-Beziehung ergeben.

Bergang Zur Vaterschaft Pers Nliche Nische Belastung Und Protektive Faktoren

  bergang zur Vaterschaft  Pers  nliche Nische  Belastung und protektive Faktoren PDF Book Detail:
Author: Robert Scholz
Publisher: diplom.de
ISBN: 3832455965
Size: 26.36 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Psychology
Languages : de
Pages : 198
View: 7567

Get Book

Book Description: Inhaltsangabe:Einleitung: Männer, die Väter werden, sind mit einer Vielzahl unterschiedlichster Aussagen und Informationen darüber konfrontiert, was sich beim Übergang zur Elternschaft verändert. Erste Informationsquelle für die sich abzeichnenden Veränderungen sind dabei die eigenen Partnerinnen, die während der Schwangerschaft meist früher beginnen, sich mit den sich ändernden Lebensumständen zu befassen. Inzwischen gibt es eine große Zahl von Paaren, die gemeinsam Geburtsvorbereitungs- und Säuglingspflegekurse besuchen. Inhalte dieser Kurse sind z.B. Entspannungsverfahren, Aufklärung über den Geburtsverlauf und Hinweise und Übungen zur Pflege und Ernährung des Säuglings. Weniger thematisiert werden dabei die psychologischen Veränderungen und die Auswirkungen, die der Übergang zur Elternschaft auf die Partnerschaft hat oder haben kann. Nach übereinstimmender Auskunft von Kursleiterinnen solcher Kurse scheint dies weniger mit mangelnden Angeboten zusammenzuhängen. Es mussten im Gegenteil immer wieder Kurse wegen zu geringer Beteiligung abgesagt werden, die sich mit den psychologischen Besonderheiten und den Lebensumständen junger Eltern auseinandersetzen. Dabei bestünde für das Paar genug Anlass, sich bereits im Vorfeld mit Veränderungen der Paarbeziehung und möglichen Quellen späterer Unzufriedenheit, z.B. hinsichtlich der Rollenaufteilung zwischen den Partnern, auseinander zu setzen. An dieser Stelle wenden erfahrene Eltern ein, sie hätten sich die Qualität und Massivität der Veränderungen durch die Geburt eines Kindes im Vorfeld ohnehin nicht vorstellen können. Vielleicht wäre aber schon etwas gewonnen, wenn Paare mehr über die Zusammenhänge sprechen würden, welche Situationen als besonders belastend und welche als besonders erfreulich erlebt werden und worin Unterschiede in der individuellen Wahrnehmung zwischen den Partnern liegen könnten. Solche vertraulichen Gespräche werden tendenziell durch eine entspannte, ruhige Atmosphäre begünstigt, in der keiner der beiden Partner das Gefühl haben muss, angegriffen oder beschuldigt zu werden. Aber gerade solche Situationen sind in der ersten gemeinsamen Zeit mit einem Kind selten. Stress, der mit Belastungen aus unterschiedlichsten Quellen zusammenhängt, kann beispielsweise dazu führen, dass sich ein Familienvater, der sich von den widersprüchlichen Rollenanforderungen überfordert fühlt, aus einem Teil seiner Verantwortung zurückzieht (z.B. bleibt ein Vater länger im Büro, als er eigentlich müsste; [...]

Behindertes Kind Gekr Nkter Vater Hilfsangebote F R V Ter Eines Kindes Mit Behinderung

Behindertes Kind     gekr  nkter Vater  Hilfsangebote f  r V  ter eines Kindes mit Behinderung PDF Book Detail:
Author: Felix Heinrich
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 395934578X
Size: 63.74 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Education
Languages : de
Pages : 96
View: 2543

Get Book

Book Description: Die Geburt eines behinderten Kindes ändert die Lebenssituation der Eltern fundamental. Mutter und Vater werden mit zahlreichen Kränkungen und Herausforderungen konfrontiert. Viele Männer gehen mit der Behinderung ihres Kindes anders um als ihre Partnerinnen. Für ein Kind zu sorgen ist eine Herausforderung. Eine Behinderung potenziert diese Herausforderung. Eltern eines behinderten Kindes brauchen deshalb Unterstützung und Hilfen. Im Rahmen der Familienhilfe gibt es inzwischen in vielen Städten Unterstützungsangebote. Allerdings wenden sich diese häufig hauptsächlich an die Mütter oder an beide Elternteile. Hauptziel dieses Buches ist es, Kriterien für spezielle Hilfsangebote für Väter mit einem behinderten Kind zu identifizieren. Dazu wird die Lebenssituation von Vätern behinderter Kinder analysiert und bestehende Hilfsangebote untersucht.