0 Read eBook for: nationalsozialistische besatzungs und annexionspolitik in norditalien 1943 bis 1945 [PDF]

Nationalsozialistische Besatzungs Und Annexionspolitik In Norditalien 1943 Bis 1945

Nationalsozialistische Besatzungs  und Annexionspolitik in Norditalien 1943 bis 1945 PDF

Get This Book

Author: Michael Wedekind
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3486833340
Size: 52.46 MB
Format: PDF, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 538
View: 3353


Anders als im übrigen Italien war die nationalsozialistische Okkupation in Norditalien sowie in Slowenien und Westkroatien durch die Einrichtung von Sonderverwaltungsgebieten gekennzeichnet. Sie unterstanden der Ziviladministration der Gauleiter von Tirol und Kärnten. Die eingerichteten "Operationszonen" bildeten einen Sonderfall nationalsozialistischer Besatzungspolitik. Nach dem Sturz Mussolinis im September 1943 gaben sie Raum für eine von Teilen der österreichischen NS-Elite lancierte Expansionspolitik. Michael Wedekind beschreibt Verwaltungshandeln und Herrschaftssicherung der Deutschen, aber auch Attentismus, Kollaboration und Widerstand der Bevölkerung. Seine Studie zeigt, dass die zum Zweck der Herrschaftsstabilisierung konzipierte Expansionsvariante allmählich Machtpotentiale innerhalb des NS-Regimes verschob und damit letztlich die Machtposition Hitlers weiter festigte. Michael Wedekind ist Mitarbeiter der Universität Trient.

M Rderische Heimat

M  rderische Heimat PDF

Get This Book

Author: Sabine Mayr
Publisher: Edition Raetia
ISBN: 8872835267
Size: 31.81 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 472
View: 6569


Südtirols Opfer der Schoah wurden von Faschisten observiert und ausgewiesen, großteils von einheimischen Nationalsozialisten verfolgt und deportiert. Nach 1945 weigerte man sich, Überlebende für ihre materiellen Verluste zu entschädigen. Die Erinnerung an die Opfer wurde verdrängt. "Mörderische Heimat" dokumentiert die vielseitigen Äußerungsformen des in Südtirol tief verwurzelten Antisemitismus. Südtirols NS-Opfer hatten ihre Heimat geliebt und wichtige Beiträge in der Medizin, Wirtschaft und im Tourismus geleistet. Das Aufzeigen der Spuren jüdischen Lebens in der Geschichte Südtirols lässt ihnen eine späte Anerkennung zuteilwerden. Nach akribischen Recherchen in Südtiroler, italienischen und internationalen Archiven werden Lebens- und Leidenswege, Besitz- und Wohnverhältnisse einer Vielzahl der ehemaligen jüdischen Einwohner Südtirols dokumentiert, die in der Schoah ermordet wurden. Dank der Mitarbeit von Überlebenden und Familienangehörigen von NS-Opfern in Italien, Israel, Großbritannien und den USA wird erstmals das Ausmaß des erlittenen Leides ausführlich dargestellt.

Besetztes S Dosteuropa Und Italien

Besetztes S  dosteuropa und Italien PDF

Get This Book

Author:
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 311049518X
Size: 21.28 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 812
View: 3426


Der Band dokumentiert die Lage der Juden und ihre Verfolgung in Süd- und Südosteuropa während des Zweiten Weltkriegs. Jugoslawien, Griechenland und Albanien wurden 1941 besetzt und unter den Deutschen und ihren Verbündeten, zu denen bis 1943 vorrangig das faschistische Italien gehörte, aufgeteilt. Mit dieser Einmischung Deutschlands auf dem südlichen Balkan waren die jüdischen Gemeinden existentiell bedroht, nicht nur in den deutschen Besatzungsgebieten, sondern auch durch die Kooperation von Verbündeten und Einheimischen, die selbst aktiv gegen die Juden vorgingen. Erst im Sommer 1943, nach dem Sturz Mussolinis, nahmen deutsche Dienststellen in den italienisch besetzten Regionen sowie in Italien selbst die Besatzung in die eigenen Hände und versuchten, das Vernichtungsprogramm überall gleichermaßen durchzusetzen. In Italien gelang es einem Großteil der Juden unterzutauchen, in Griechenland war dies nur in wenigen Regionen möglich, in Jugoslawien flohen die Überlebenden zu den Partisanen. In Albanien, wo nur wenige Juden lebten, konnten sich die meisten bis Kriegsende verstecken.

Deutsch Italienische Wirtschaftsbeziehungen

Deutsch italienische Wirtschaftsbeziehungen PDF

Get This Book

Author: Maximiliane Rieder
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593371368
Size: 29.82 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Europe
Languages : de
Pages : 538
View: 3830



V Lkische Wissenschaften Urspr Nge Ideologien Und Nachwirkungen

V  lkische Wissenschaften  Urspr  nge  Ideologien und Nachwirkungen PDF

Get This Book

Author: Michael Fahlbusch
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110654962
Size: 78.42 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 376
View: 4674


Völkische Forschungsparadigmen wirken über die NS-Zeit hinaus und können bis in die Gegenwart verfolgt werden. Erst 1998 stellte der Historikertag in Frankfurt die Verstrickung der Lehrer führender deutscher Sozialhistoriker ins Rampenlicht. Im Zentrum des Bandes stehen die Ursprünge und Auswirkungen völkischer Stereotypen im 19. und 20. Jahrhundert und die Radikalisierung, Nazifizierung und Mobilisierung von Wissenschaftlern im Dienste rechtspopulistischer Wissenschaftsfelder in den Jahren bis 1945. Untersucht werden langfristig wirksame Netzwerke und die Kontinuität von Antisemitismus und rassistischem Nationalismus.

Im Kampf Um Geschichte N

Im Kampf um Geschichte n  PDF

Get This Book

Author: Sebastian De Pretto
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3847011081
Size: 33.12 MB
Format: PDF, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 383
View: 930


Warum brachten einzelne Gruppen und Individuen die Verflechtungsgeschichte Südtirols mit dem Abessinienkrieg nach 1945 in öffentlich ausgetragene Geschichtsdebatten ein? Diese Leitfrage untersucht der Autor und zeigt, dass dadurch nicht nur deren zeitgebundenen Partikularinteressen erkennbar werden, sondern sich ebenso der erinnerungskulturelle Umgang mit der jüngeren Vergangenheit im Gedächtnisraum Südtirol generell erforschen lässt. Sebastian De Pretto nimmt hierfür das Alpinidenkmal in Bruneck, die Straßennamen in Bozen, die Südtiroler Heimatbücher sowie Kollektiverzählungen der Nachkriegszeit in den Blick und analysiert diese hinsichtlich ihrer Funktion als umstrittene Erinnerungsorte der am Fuße des Brenners vorherrschenden, kulturnationalistisch geprägten Geschichtspolitik. Why did several groups and individuals consider the role of South Tyrol in the Abyssinian War after 1945 in public historical debates? The author seeks to examine this question and shows that not only individual interests become visible but also the handling of remembering of the recent history of South Tyrol can be generally explored. Thus, Sebastian De Pretto focuses on the "Alpine Monument" in Bruneck, the street names in Bolzano, home town almanacs of South Tyrol as well as post-war collective narratives, and analyses these with regard to their function as controversial places of remembrance in a cultural-nationalistic history-policy.

Fliegerlynchjustiz

Fliegerlynchjustiz PDF

Get This Book

Author: Georg Hoffmann
Publisher: Verlag Ferdinand Schöningh
ISBN: 3657781374
Size: 42.81 MB
Format: PDF, Kindle
Category : History
Languages : de
Pages : 428
View: 6963


Das Buch widmet sich einem bislang übersehenen und verdrängten Phänomen im Bombenkrieg gegen das Deutsche Reich: Übergriffen und Morden an abgeschossenen alliierten Flugzeugbesatzungen. Der Bombenkrieg als Trauma einer ganzen Generation ließ bislang eine Beleuchtung dieser Gewaltverbrechen kaum zu. So erhielt sich die von der NS-Propaganda aufgebaute Vorstellung einer aufgebrachten Bevölkerung, die Rache an ihren Peinigern nahm. Der Autor durchbricht dieses Bild, beleuchtet die Wirkungskomplexe des Bombenkrieges und zeichnet anhand von Fällen aus Österreich und Ungarn nach, welche Funktion dieser Form der Gewalt im Rahmen einer NS-Herrschaft "unter Bomben" zukam. Anhand von umfangreichem Quellenmaterial zu über 1.000 Flugzeugabstürzen sowie 26 detaillierten Fallstudien wird dieses Phänomen erstmals umfassend erschlossen.

Die Ns Gaue

Die NS Gaue PDF

Get This Book

Author: Jürgen John
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110591065
Size: 43.73 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 484
View: 7212


Wenn in der NS-Forschung der letzten Jahrzehnte von Gauen und Gauleitern die Rede war, richtete sich das Interesse vornehmlich auf die Parteistrukturen. Oder sie dienten als Fallbeispiele für regionalhistorische Detailstudien. Es fehlt hingegen bis heute eine systematisch-vergleichende Erforschung der NS-Gaue als konstitutive Elemente "neuer Staatlichkeit", wie sie sich im nationalsozialistischen "Führerstaat" seit Mitte der 1930er Jahre herausbildete. Hier setzt der vorliegende Band an. Das Ergebnis bietet erhellende Einblicke nicht nur in die regionalen Strukturen des NS, sondern in das Herrschaftssystem insgesamt. Themenfelder sind: Rassenpolitik und "Euthanasie"; "Arisierung" und "Gegnerbekämpfung"; Wissenschaft, Bildung, Kultur; Gauverwaltung; Gaue des "Altreichs"; Die "Reichsgaue". Aus dem Inhalt: Vorwort der Herausgeber 1. Grundfragen Thomas Schaarschmidt, Regionalität im Nationalsozialismus – Kategorien, Begriffe, Forschungsstand Jürgen John, Die Gaue im NS-System Rüdiger Hachtmann, "Neue Staatlichkeit" – Überlegungen zu einer systematischen Theorie des NS-Herrschaftssystems und ihrer Anwendung auf die mittlere Ebene der Gaue Bernhard Gotto, Dem Gauleiter entgegen arbeiten? Überlegungen zur Reichweite eines Deutungsmusters Michael Ruck, Kommentar 2. Politikfelder 2.1 Rassenpolitik und "Euthanasie" Ingo Haar, Biopolitische Differenzkonstruktionen als bevölkerungspolitisches Ordnungsinstrument in den Ostgauen: Raum- und Bevölkerungsplanung im Spannungsfeld zwischen regionaler Verankerung und zentralstaatlichem Planungsanspruch Winfried Süß, Zur Rolle der Gaue in der regionalisierten "Euthanasie" (1942-1945) Susanne Heim, Kommentar 2.2 Wissenschaft, Bildung, Kultur Martina Steber, Fragiles Gleichgewicht. Die Kulturarbeit der Gaue zwischen Regionalismus und Zentralismus Jürgen Finger, Gaue und Länder als Akteure der nationalsozialistischen Schulpolitik. Württemberg als Sonderfall und Musterbeispiel im Altreich Michael Grüttner, Hochschulpolitik zwischen Gau und Reich Willi Oberkrome, Kommentar 3. Die NS-Gaue – Gauverwaltung und Gau-Porträts 3.1 Gauverwaltung Armin Nolzen, Die Gaue als Verwaltungseinheiten der NSDAP. Entwicklungen und Tendenzen in der NS-Zeit Gerhard Kratzsch, Das wirtschaftspolitische Gauamt: der Gauwirtschaftsberater 3.2 Gau-Porträts 3.2.1 Gaue des "Altreichs" Detlef Schmiechen-Ackermann, Das Potential der Komparatistik für die NS-Regionalforschung – Vorüberlegungen zu einer Typologie von NS-Gauen und ihren Gauleitern anhand der Fallbeispiele Süd-Hannover-Braunschweig, Osthannover und Weser-Ems Walter Ziegler, Bayern – Ein Land, sechs Gaue Kristina Hübener/ Wolfgang Rose, Der brandenburgische NS-Gau – Eine Bestandsaufnahme Kyra Inachin, Der Gau Pommern – Eine preußische Provinz als NS-Gau Wolfgang Stelbrink, Provinz oder Gau? Die beiden westfälischen NS-Gaue auf dem beschwerlichen Weg zu regionalen Funktionsinstanzen des NS-Staates Thomas Müller, Der Gau Köln-Aachen und Grenzlandpolitik im Nordwesten des Deutschen Reiches Wolfgang Freund, Rassen- und Bevölkerungspolitik in einem expandierenden Gau: Rheinpfalz – Saarpfalz – Westmark Ryszard Kaczmarek, Zwischen Altreich und Besatzungsgebiet. Der Gau Oberschlesien 1939/41-1945 Michael Kißener, Kommentar 3.2.2 Die "Reichsgaue" Martin Moll, Der Reichsgau Steiermark 1938-1945 Ernst Hanisch, "Land" und "Reichsgau" Salzburg 1938-1945 Michael Wedekind, Expansion und regionale Herrschaftsbildung in der "Ostmark" am Beispiel des Gaues Tirol-Vorarlberg Dieter Pohl, Die Reichsgaue Danzig-Westpreußen und Wartheland: Koloniale Verwaltung oder Modell für die zukünftige Gauverwaltung? Magnus Brechtken, Kommentar

Die Organisation Des Terrors Der Dienstkalender Heinrich Himmlers 1943 1945

Die Organisation des Terrors   Der Dienstkalender Heinrich Himmlers 1943 1945 PDF

Get This Book

Author: Matthias Uhl
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492994369
Size: 30.38 MB
Format: PDF, Kindle
Category : History
Languages : de
Pages : 1152
View: 3115


Lange galten Himmlers Dienstkalender der beiden letzten Kriegsjahre als verschollen – bis man sie in einem russischen Archiv in der Nähe von Moskau fand. Die darin erfolgten Eintragungen sind deshalb so brisant, weil dieser Zeitraum den Höhepunkt der deutschen Gräueltaten an den Völkern Europas markiert. Erstmals werden sie nun durch ausgewiesene Experten für die Geschichte des Holocaust und der NS-Diktatur entschlüsselt und einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Der spektakuläre Fund belegt, wie diese Verbrechen vom Reichsführer-SS initiiert und organisiert wurden. Die Kalendernotizen zeigen zudem, wer an diesen Entscheidungen beteiligt war, wer zum engsten Kreis um Himmler gehörte und wie jene Männer handelten, die Europa zerstörten und für den größten Massenmord der Geschichte verantwortlich sind.

Bergung Von Kulturgut Im Nationalsozialismus

Bergung von Kulturgut im Nationalsozialismus PDF

Get This Book

Author: Sabine Loitfellner
Publisher: Böhlau Verlag Wien
ISBN: 3205200934
Size: 29.47 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Art
Languages : de
Pages : 446
View: 4296


Bergungen von Kunst- und Kulturgut als Sicherungsmaßnahme vor Kriegsschäden oder zum Schutz vor dem Zugriff der alliierten Truppen, wie sie im Zweiten Weltkrieg durchgeführt wurden, standen bis dato kaum im Fokus der Forschung. Es wurden Kunstwerke, Kulturgut wie Bibliotheksbestände aus staatlichen Museen und Institutionen sowie von den Nationalsozialisten beschlagnahmte oder sichergestellte Sammlungen an Bergungsorte wie Stollen, Schlösser und Stifte verbracht. Im Rahmen der Provenienzforschung ist die Thematik Bergung, Rückbergung und Rückgabe in den letzten Jahren stärker in den Mittelpunkt gerückt. Der Sammelband vereint Artikel zum Thema aus Österreich, Deutschland und Frankreich.

Subversion Deutscher Herrschaft

Subversion deutscher Herrschaft PDF

Get This Book

Author: Peter Pirker
Publisher: V&R unipress GmbH
ISBN: 3899719905
Size: 51.85 MB
Format: PDF, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 583
View: 4160


English summary: The book examines the activities of British subversive warfare against the Third Reich. It focuses on the Special Operations Executive's Austrian Section. Beginning in 1940, SOE pursued a strategy to separate Austria from Germany and re-establish an independent nation-state in order to prevent long-term German hegemony in Central and Southeast Europe. This study offers a new interpretation of the re-invention of Austria during WWII. Furthermore, the author analyzes the activities of SOE's Austrian Section in Great Britain, USA, Turkey, Switzerland, Sweden, Italy, Slovenia and Austria in organizing resistance among refugees, Wehrmacht soldiers and opponents of the Nazi regime inside the Third Reich. Drawing from a wide range of sources, the author reveals that the systematic supply of weapons to the Slovene partisans in Carinthia was SOE's most important practical contribution in fostering resistance inside the Third Reich. However, the anti-German cooperation was soon disrupted by the broader ideological and geopolitcal conflict, reaching a dramatic highpoint when SOE officer Alfgar Hesketh-Prichard was murdered on order of the Communist Party of Slovenia. For this study, the German Association for the Study of British History and Politics awarded its dissertation prize to the author. German description: Der britische Kriegsgeheimdienst Special Operations Executive (SOE) verfolgte seit 1940 die Strategie, Osterreich als antideutschen Nationalstaat wiederzuerrichten, um die deutsche Hegemonie in Zentral- und Sudosteuropa auf Dauer zu brechen. Die SOE setzte diese Strategie in der britischen Politik und im Exil durch. Der Autor bietet eine neue Erklarung zur Wiedererfindung Osterreichs: Der Autor analysiert die Aktivitaten der Osterreich-Abteilung der SOE in Grossbritannien, den USA, Schweden, der Turkei, der Schweiz, Italien, Slowenien und Osterreich. Ihr wichtigster praktischer Beitrag zum Widerstand war die systematische Aufrustung der slowenischen Partisanen in den Karawanken, die den einzigen grosseren bewaffneten Widerstand im Dritten Reichs leisteten. Doch die antideutsche Kooperation war bereits von ideologischer und geostrategischer Konkurrenz gepragt. Die Studie geht dieser Geopolitik des Widerstandes auf den Grund. Sie wurde mit dem Dissertationspreis des Arbeitskreises Deutsche England-Forschung und dem Herbert-Steiner-Anerkennungspreis des Dokumentationszentrums des Osterreichischen Widerstandes ausgezeichnet.

Die Abteilung Kunstschutz In Italien

Die Abteilung   Kunstschutz   in Italien PDF

Get This Book

Author: Christian Fuhrmeister
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3412518077
Size: 34.73 MB
Format: PDF, ePub
Category : Art
Languages : de
Pages : 413
View: 925


Im Rahmen des 'Militärischen Kunstschutzes' arbeiteten deutsche Kunsthistoriker im Zweiten Weltkrieg in mehreren besetzten Ländern, ab Herbst 1943 auch in Italien. Zu ihren Aufgaben zählten u.a. die Erfassung schützenswerter Bauwerke sowie die Unterstützung italienischer Museen und Denkmalpfleger. Das Buch dokumentiert und kontextualisiert diese Aktivitäten und fragt vor allem nach den individuellen Entscheidungs- und Gestaltungsspielräumen im Spannungsfeld von Fachwissenschaft, Politik und Kriegsgeschehen. Im Zentrum der Analyse steht das Verhältnis von Kunstgeschichte, Kulturpolitik, Kulturgutschutz und Propaganda vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg. Forschungen zu Motiven und Intentionen der Kunsthistoriker mit Fragen der Institutions- und Organisationsgeschichte verschränkend, plädiert der Autor zugleich für ein ›ganzheitliches‹ Verständnis von Wissenschaftsgeschichte. Dieser Band eröffnet eine neue Reihe, in der künftig Bände zu unterschiedlichen Aspekten und Bereichen des Wissenschafts- und Kunstbetriebs im Nationalsozialismus erscheinen werden: etwa den Akteuren und ihren Handlungsspielräumen, dem Ausstellungswesen, den Institutionen, den Forschungsagenden und den Diskursen in Kulturpolitik, Kunstkritik und Kunstgeschichte.

Die Massaker Der Wehrmacht

Die Massaker der Wehrmacht PDF

Get This Book

Author: zusammengestellt aus Wikipediaseiten und publziert von DrGoogelberg
Publisher: Lulu.com
ISBN: 1291210679
Size: 54.70 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : de
Pages :
View: 1095



Kriegswichtiger Genuss

Kriegswichtiger Genuss PDF

Get This Book

Author: Nicole Petrick-Felber
Publisher: Wallstein Verlag
ISBN: 3835327291
Size: 52.48 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 580
View: 7407


Die Geschichte nationalsozialistischer Konsumpolitik am Beispiel der Genussmittel Tabak und Kaffee. Der NS-Staat gilt einerseits als »Tyrannei des Mangels" - als eine »Kanonen statt Butter" produzierende Volkswirtschaft, die den Deutschen Verzicht abverlangte -, andererseits aber auch als eine »Gefälligkeitsdiktatur", die mit ihren materiellen Zugeständnissen zuweilen gar zum Wegbereiter der westdeutschen Massenkonsumgesellschaft erklärt wird. Nicole Petrick-Felber zeichnet am Beispiel von Tabak und Kaffee ein differenziertes Bild der Konsumpolitik des »Dritten Reiches". Sie fragt nach Beweggründen und Maßnahmen des NS-Regimes zur Regulierung des Verbrauchs der beiden populären Genussmittel und analysiert die Auswirkungen dieser Politik auf den tatsächlichen Konsum. Mit Blick auf Politik, Wirtschaft und Alltag der »Volksgemeinschaft" zeigt sie, wie weit Intention und Realität nationalsozialistischer Konsumpolitik auseinanderdrifteten und welche Rolle dabei ökonomische und gesundheitspolitische Interessen, aber auch Stimmungslagen in der Bevölkerung spielten.

Aktion 1005 Spurenbeseitigung Von Ns Massenverbrechen 1942 1945

 Aktion 1005    Spurenbeseitigung von NS Massenverbrechen 1942   1945 PDF

Get This Book

Author: Andrej Angrick
Publisher: Wallstein Verlag
ISBN: 3835342959
Size: 19.46 MB
Format: PDF, ePub
Category : History
Languages : de
Pages : 1381
View: 1678


Die Rekonstruktion einer gigantischen Vertuschungsaktion. Hinter der Tarnbezeichnung "Aktion 1005" verbirgt sich einer der ungeheuerlichsten und geheimsten Vorgänge des "Dritten Reichs": Im Jahr 1942 gab die oberste Führung an das "Reichssicherheitshauptamt" die Order aus, sämtliche Massengräber im deutsch besetzten Europa unkenntlich zu machen. Der Auftrag lautete, die Mordstätten zu finden, die Leichen auszugraben, zu verbrennen und das Gelände zu tarnen. Die eigentliche Arbeit wurde Juden aus den Ghettos, Kriegsgefangenen und Gefängnisinsassen aufgezwungen. Ebenso wurde versucht, alle verfänglichen Schriftunterlagen und sonstigen Informationen zu vernichten, die den Völkermord an den europäischen Juden, die Ermordung der sowjetischen Kriegsgefangenen, die Vernichtung der Roma und die Hinrichtungen polnischer Nationalisten dokumentiert hätten. Als Ergebnis jahrelanger Forschung ist es Andrej Angrick gelungen, den Umfang der Vertuschungsaktionen so weit wie möglich zu rekonstruieren sowie Täter und beteiligte Einheiten zu benennen. Nicht zuletzt macht sich der Autor dabei zum Ziel, den wenigen überlebenden Zeugen Gehör zu verschaffen. Ihre Aussagen und Memoiren standen und stehen den Verdrängungs- und Vertuschungsbestrebungen der Täter und späterer Holocaustleugner gegenüber.

Back to Top