Der Prinz Von Theben

Der Prinz von Theben PDF Book Detail:
Author: Else Lasker-Schüler
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3965423940
Size: 64.92 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 52
View: 7623

Get Book

Book Description: "Tschandragupta ist siebenzig Jahre alt. Am frühen Morgen wird ihn sein Sohn erschlagen. So ist es Sitte im Stamm. Und vor ihren Zelten schreien die Weiber und ihre Söhne klatschen mit ihren Händen einen wilden Freudentaumel. (...) Und Tschandragupta, des erschlagenen greisen Tschandraguptas Sohn, liebt des Melechs Tochter. Sie lockt ihn übers Meer. (...)" Die meisterhaften Geschichten der Sammlung "Der Prinz von Theben" erschienen erstmals 1914 und liegen hier in einer ungekürzten Neuausgabe vor. Enthalten sind: Der Scheik Tschandragupta Der Derwisch Ein Brief meiner Base Schalôme Der Fakir Das Buch der drei Abigails Singa, die Mutter des toten Melechs des Dritten Eine Begebenheit aus dem Leben Abigail des Liebenden Der Kreuzfahrer Else Lasker-Schüler. Der Prinz von Theben. Ein Geschichtenbuch. Erstdruck: Verlag der weißen Bücher, Leipzig 1914. Durchgesehener Neusatz, der Text dieser Ausgabe folgt: Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1986. Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2020. LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

Fritz Saxl Eine Biografie

Fritz Saxl  eine Biografie PDF Book Detail:
Author: Dorothea McEwan
Publisher:
ISBN: 9783205788638
Size: 47.21 MB
Format: PDF, ePub
Category : Art critics
Languages : en
Pages : 344
View: 4834

Get Book

Book Description:

Populismus Terror Und Wahlentscheidungen In Alten Und Neuen Medien

Populismus  Terror und Wahlentscheidungen in Alten und Neuen Medien PDF Book Detail:
Author: Jonas Echterbruch
Publisher: Frank & Timme GmbH
ISBN: 3732902978
Size: 18.35 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 182
View: 909

Get Book

Book Description: Dieser Band geht auf das 12. Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation (DFPK) zurück. Die Autoren stellen Themen der aktuellen politischen Kommunikationsforschung vor, unter anderem • Politikdarstellung in Presse und Rundfunk • Wahlkampfinstrumente und Wahlentscheidungen • populistische Bewegungen und die Relevanz von Experten • neuen Methoden zur Erforschung aktueller Phänomene.

Sprachengerechtigkeit

Sprachengerechtigkeit PDF Book Detail:
Author: Philippe Van Parijs
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518733133
Size: 35.56 MB
Format: PDF
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 445
View: 5160

Get Book

Book Description: »Do you speak English?« Nicht nur in Europa erhält man als Antwort darauf immer häufiger ein »Yes«. Und in der Tat: Quasi unter der Hand scheint sich Englisch zu einer neuen »lingua franca« zu entwickeln, wie auch empirische Daten belegen. Aber ist das gerecht? Oder vielmehr ein Menetekel der »Amerikanisierung« der Welt, respektlos und »unfair« – der Anfang vom Ende der kulturellen Vielfalt, die gerade Europa so besonders macht? Philippe Van Parijs vertritt in seinem Buch die provokante These, dass wir diese Entwicklung nicht nur begrüßen, sondern auch aktiv beschleunigen sollten. Eine gemeinsame Sprache, so seine Überzeugung, ermögliche mehr Bürgern die Teilhabe an politischen und wirtschaftlichen Prozessen und sei eine effektive Waffe im Kampf um mehr Gerechtigkeit. Seine Devise lautet daher: »Go English!« Aber ist das wirklich gerecht? Schließlich wären englische Muttersprachler im Vorteil, und es spricht viel dafür, die Sprachenvielfalt gerade aus Gründen der Gerechtigkeit zu schützen. Van Parijs stellt sich diesen und weiteren Einwänden in gehaltvoller Auseinandersetzung mit den maßgeblichen Paradigmen der Gerechtigkeitstheorie und diskutiert dann praktische Maßnahmen zur Durchsetzung der Sprachengerechtigkeit – etwa eine Sprachsteuer für anglophone Länder oder ein Verbot der Synchronisierung englischsprachiger Filme. »Sprachengerechtigkeit für Europa und die Welt« ist kein Buch gegen die Vielfalt der Sprachen und Kulturen. Aber es behauptet, dass Sprachenvielfalt kein Wert an sich ist, anders als Gerechtigkeit. Ein außergewöhnlicher Beitrag zur Debatte um die Zukunft Europas.

Vom Besten Staat

Vom besten Staat PDF Book Detail:
Author: Bernard Bolzano
Publisher: Felix Meiner Verlag
ISBN: 3787337113
Size: 80.58 MB
Format: PDF, Docs
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 177
View: 6236

Get Book

Book Description: "Vom besten Staat" ist eine politische Utopieschrift in der Tradition von Platon, Thomas Morus und Étienne Cabet. Bernard Bolzano, der ab 1820 nicht mehr lehren durfte und weitgehend seiner Wirkungsmöglichkeiten beraubt war, verfasste das Werk 1830/31 als (heute verlorenes) Manuskript und erstellte 1846 eine korrigierte Abschrift. Erst 1932 erschien die Schrift zum ersten Mal im Druck. Bolzano ist heute vor allem als Vorläufer der modernen analytischen Philosophie bekannt. Der Mathematiker und Religionsphilosoph war aber auch ein Denker mit einem eminent politischen Anliegen. Zwischen 1805 und 1819 bekleidete er den neu geschaffenen Lehrstuhl für Religionsphilosophie an der Karls-Universität in Prag. Mit dem Amt verbunden war die Verpflichtung, wöchentlich sog. "Erbauungsreden" vor einem studentischen Plenum zu halten. Bolzano nutzte diese Vorlesungen, die bald auch ein großes städtisches Publikum anzogen, zur öffentlichen Reflexion über grundsätzliche Fragen des menschlichen Zusammenlebens und Glücks und sparte nicht mit scharfsinniger politischer Kritik. In "Vom besten Staat" fasst er seine Vorschläge für ein gedeihliches Zusammenleben der Menschen in eine Utopie. Sein Entwurf ist antinationalistisch, gemeinwohlorientiert, universalistisch, unideologisch und nicht nur in seiner impliziten Kritik an technokratischer Naturvernutzung erstaunlich aktuell. Wie Platon sieht Bolzano den besten Staat als einen, in dem die Bürger nicht durch Privateigentum vom Wesentlichen, dem geistigen Fortschritt, abgelenkt werden, sondern sich für das Gemeinwohl einsetzen. Bolzano wollte die Schrift eigentlich zusammen mit einer Übersetzung der "Voyage en Icarie" des utopischen Sozialisten Étienne Cabet herausbringen, sah aber u.a. angesichts der politischen Zeitumstände, die vom Nationalismus geprägt waren, davon ab. Seine Utopie ist bis heute weitgehend unbekannt geblieben.