0 Read eBook for: lernkulturen [PDF]

Lernkulturen

Lernkulturen PDF

Get This Book

Author: Sabine Reh
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531940813
Size: 11.41 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Education
Languages : de
Pages : 327
View: 4748


Im Gegensatz zur bisherigen Ganztagsschulforschung werden in diesem Band die Modernisierungsprozesse in den sich entwickelnden Ganztagsschulen in ihren pädagogischen Angeboten aufgezeigt. Damit geht diese Studie weit über die bisherige Forschung hinaus. Gleichzeitig wird ein innovativen Ansatz in der qualitativen Schul- und Unterrichtsforschung vorgelegt, der auf einem neuen Konzept der Lernkultur basiert. Die beobachteten und hier beschriebenen schulischen Modernisierungsprozesse bedeuten eine Grenzverschiebung des Schulischen durch verschiedene Formen lernkultureller „Öffnung“ – verstanden als gleichzeitig ablaufende Prozesse der Individualisierung und Formalisierung pädagogischer Angebote.

Lernkulturen Im Umbruch

Lernkulturen im Umbruch PDF

Get This Book

Author: Christoph Wulf
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531904566
Size: 27.66 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Education
Languages : de
Pages : 350
View: 1640


In den vier zentralen Sozialisationsfeldern 'Schule', 'Medien', 'Familie' und 'Jugend' lernen Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Lernkulturen. Die jeweiligen institutionellen Verankerungen des Lernens führen zu unterschiedlichen Formen der Ritualisierung, die zur Entstehung vielfältiger Lernkulturen beitragen. Sowohl für Institutionen als auch für ritualisierte Interaktionsverhältnisse ist die Frage der Tradierung, der Aushandlung und der performativen Veränderung von Lernprozessen zentral. Mit Hilfe empirisch gewonnenen Materials wird in rituellen Lernkulturen der performative Gehalt materieller Lernprozesse einschließlich ihrer symbolischen und imaginären Verweisungszusammenhänge untersucht.

Neue Lernkulturen In Europa

Neue Lernkulturen in Europa  PDF

Get This Book

Author: Beatrix Niemeyer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322808807
Size: 25.88 MB
Format: PDF
Category : Education
Languages : de
Pages : 172
View: 5550


Braucht Europa eine "neue Lernkultur"? Der Band gibt einen Überblick über Erfahrungen mit neuen Modellen des Lernens und institutionellen Veränderungen der beruflichen Bildung und Weiterbildung in europäischen Ländern.

Erz Hlen Im Kontext Neuer Lernkulturen

Erz  hlen im Kontext neuer Lernkulturen PDF

Get This Book

Author: Claudia Fahrenwald
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften
ISBN: 9783531183855
Size: 34.67 MB
Format: PDF
Category : Education
Languages : de
Pages : 222
View: 3296



Lernkulturen In Der Ffentlichen Erwachsenenbildung

Lernkulturen in der   ffentlichen Erwachsenenbildung PDF

Get This Book

Author: Marion Fleige
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 383097468X
Size: 66.25 MB
Format: PDF, Docs
Category : Berlin (Germany)
Languages : de
Pages : 254
View: 2152



Begleitforschung In Lernkulturen

Begleitforschung in Lernkulturen PDF

Get This Book

Author: Rainer Brödel
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 9783830963264
Size: 47.96 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages :
View: 7578



Wandel Der Lehr Und Lernkulturen

Wandel der Lehr  und Lernkulturen PDF

Get This Book

Author: Ralf Schneider
Publisher: W. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3763938966
Size: 26.12 MB
Format: PDF
Category : Career development
Languages : de
Pages : 261
View: 4709



Vernetzte Lernkulturen

Vernetzte Lernkulturen PDF

Get This Book

Author: Julia Koller
Publisher: Springer VS
ISBN: 9783658321239
Size: 20.23 MB
Format: PDF
Category : Education
Languages : de
Pages : 238
View: 5994


Im Mittelpunkt der Studie steht die Untersuchung des Verhältnisses von digitalen Lernmedien und Lernkulturen in der Wissenschaftlichen Weiterbildung. Im Kontext von Modernisierungsbestrebungen werden traditionell hohe Erwartungen in die Modernisierung der Erwachsenenbildung durch die Etablierung digitaler Medien und die Gestaltung von Lernkulturen gesteckt. Julia Koller grenzt sich von diesem programmatischen und gestaltungsorientierten Zugang zu digitalen Medien und Lernkulturen ab und fokussiert auf der Grundlage von kultur-, medientheoretischen und techniksoziologischen Ansätzen die lernkulturellen Konstruktionsprinzipien heterogener Akteure. Die Ergebnisse zeigen, dass mediatisierte Lernkulturen in diversen Spannungsfeldern über mediale Praktiken ausgehandelt werden. Die Autorin Julia Koller ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität zu Köln, Abteilung Erwachsenenbildung und Weiterbildung. Seit Sommer 2020 koordiniert sie als Postdoc das Forschungsnetzwerk NRW zur Alphabetisierung und Grundbildung.

Differente Lernkulturen Regional National Transnational

Differente Lernkulturen     regional  national  transnational PDF

Get This Book

Author: Olaf Dörner
Publisher: Verlag Barbara Budrich
ISBN: 3847409115
Size: 18.28 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Education
Languages : de
Pages : 308
View: 6373


Gegenüber früheren Auseinandersetzungen mit dem Thema „Lernkulturen“ kommen heute regionale, nationale und transnationale Perspektiven hinzu – Lernkulturen konstituieren sich in unterschiedlicher Weise auf je unterschiedlichen Gliederungsebenen. Dabei bleiben Widersprüche und Überraschungen nicht aus, sodass auch Lernkulturentwicklung zu einem komplexen Geschehen gerät. Der Band versammelt ausgewählte und begutachtete Beiträge rund um diesen Themenkomplex.

Erz Hlen Im Kontext Neuer Lernkulturen

Erz  hlen im Kontext neuer Lernkulturen PDF

Get This Book

Author: Claudia Fahrenwald
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531941577
Size: 65.40 MB
Format: PDF, ePub
Category : Education
Languages : de
Pages : 222
View: 6961



Ffnung Des Unterrichts In Der Grundschule Lehr Lernkulturen Und Orthographische Lernprozesse Im Grundschulbereich

  ffnung des Unterrichts in der Grundschule  Lehr Lernkulturen und orthographische Lernprozesse im Grundschulbereich PDF

Get This Book

Author: Petra Hanke
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 3830963904
Size: 49.88 MB
Format: PDF, Docs
Category : Education
Languages : de
Pages : 269
View: 5357


"Öffnung des Unterrichts" ist eines der zentralen Schlagworte für den Perspektivenwechsel von einer lehrer- zu einer schülerorientierten Lernkultur, welcher seit Jahrzehnten in den Debatten um pädagogisch-didaktische Reformen des Unterrichts immer wieder gefordert wird. In Ihrer Habilitationsschrift setzt sich Petra Hanke mit einer Vielzahl interdisziplinärer Ansätze zu diesem Konzept kritisch auseinander, um aufbauend auf dieser Analyse eine breit angelegte empirische Längsschnittstudie zur Realisierbarkeit und zu Realisierungsweisen der "Öffnung von Unterricht" in der Grundschulpraxis zu entwickeln. Im Mittelpunkt der Studie steht dabei die Bedeutsamkeit offenen Unterrichts für orthographische Lernprozesse von Schülerinnen und Schülern, womit der Erwerb einer zentralen Handlungskompetenz in einer schriftsprachlich geprägten Gesellschaft in den Blick genommen wird. Aus den Befunden der empirischen Analyse werden Ansatzpunkte für konzeptionelle Neuorientierungen der Unterrichtsreform und Schulentwicklung abgeleitet.

Der Eigenverantwortliche Unterricht Klippert Und Der Wandel Der Lernkulturen Arnold Was K Nnen Neue Reformp Dagogische Konzepte Leisten

Der eigenverantwortliche Unterricht  Klippert  und der Wandel der Lernkulturen  Arnold   Was k  nnen neue reformp  dagogische Konzepte leisten  PDF

Get This Book

Author: Thomas Fey
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638742881
Size: 80.43 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 60
View: 6933


Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Politik - Didaktik, politische Bildung, Note: 1,75, Universitat Koblenz-Landau (Institut fur Politikwissenschaft), Veranstaltung: Neue fachdidaktische Konzepte in der politischen Bildung, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Inkl. dreiseitigem Handout. 227 KB, Abstract: Durch den Wandel in der Gesellschaft und Technologie ist es laut Rolf Arnold erforderlich, dass sich auch das Lernen in unseren Bildungseinrichtungen wandelt. Dies bedeutet, dass es immer weniger nur auf die Inhalte des Lernens ankommen wird. Wichtiger wird es sein, dass Lernen ein aktiver Prozess des Aneignens ist, den alle Menschen erfahren mussen. Nicht das Nachsprechen von Vorgetragenem (Papageiendidaktik), sondern das selbsttatige Lernen ist fur die Zukunft von grosser Bedeutung. Seiner Meinung nach konnen Fach-, Methoden- sowie Sozialkompetenzen nicht mehr isoliert voneinander getrennt betrachtet werden, da sie eine Einheit bilden, die integrierend von jedem Individuum entwickelt werden mussen. Hierzu muss sich die Lernkultur in den Bildungseinrichtungen andern. Notwendig ist eine Lernkultur, die nicht selbst dementiert, was sie ermoglichen sollte. Notwendig ist ein Ende der Kultur fremdorganisierten Lernens und eine starkere Berucksichtigung von Formen eines selbstorganisierten und selbstgesteuerten Lernens. Mit diesen Grundannahmen begrundet Arnold seinen Wandel der Lernkulturen. Um diesen Wandel zu beschreiben, ist es aber notwendig, die Unterscheidung zwischen der "alten" und der "neuen" Lernkultur zu machen Danach erfolgt die Vorstellung des Dreiecks des lebendigen Lernens von Arnold, die seine neue Lernkultur begrundet. Hier unterscheidet er zwischen Kopf, Herz und Hand. Inwieweit er sich dabei auf Gedanken der Reformpadagogik beruft, wird zu analysieren sein. Schliesslich erfolgt eine Analyse, ob diese Vorstellung des Lernens auch auf den Sozialkundeunterricht ubertragen werden kann. Hier ist vor allem der Bezug auf das Thema Werteerzieh

Lernkulturen Und Unterschiedliche Wahrnehmungen Lernf Rderlicher Arbeitsbedingungen In F Nf Unternehmen Ergebnisse Einer Wissenschaftlichen Begleitforschung

Lernkulturen und unterschiedliche Wahrnehmungen lernf  rderlicher Arbeitsbedingungen in f  nf Unternehmen     Ergebnisse einer wissenschaftlichen Begleitforschung PDF

Get This Book

Author: Erika Spieß
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640690680
Size: 44.73 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 8
View: 5055


Das Projekt „Neue Lernkultur in Unternehmen“ im Rahmen des BMBF-Programms „Lernkultur Kompetenzentwicklung – Lernen im Prozess der Arbeit (LiPA)“, begleitete von 01.01.2001 bis 31.12.2003 fünf Unternehmensprojekte zur Entwicklung personaler und organisationaler Kompetenzen. In diesem Kontext wurde eine dreimalige Befragung durchgeführt. Dem Projektlagen theoretische Konzepte der Kompetenzentwicklung und des selbstorganisierten Lernens sowie der Lernkultur in Unternehmen zugrunde. Kern der Befragung bildeten die Fragebögen zu lernrelevanten Merkmalen der Arbeitsaufgabe (FLMA) und zum Lernen in der Arbeit (LIDA). Die empirischen Ergebnisse zeigten Unterschiede in den Lernkulturen und der subjektiv wahrgenommenen Lernförderlichkeit der Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter durch Führungskräfte und Mitarbeiter. Dabei stuften die Mitarbeiter ihre Sicht der arbeitsförderlichen Lernbedingungen sowie der Kompetenzentwicklung ein, die Führungskräfte die ihrer Mitarbeiter. Die Bedingungen der Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter werden von ihnen selbst und von ihren Führungskräften zu jedem Befragungszeitpunkt signifikant unterschiedlich wahrgenommen, wobei stets die Führungskräfte diese Bedingungen der Mitarbeiter überschätzten. Arbeitszufriedenheit und das Lernen in der Arbeit sind in allen Unternehmen hoch korreliert. Für die Praxis in Unternehmen bedeuten die Ergebnisse, dass die Schaffung einer guten Lernkultur für die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter von hoher Bedeutung ist. Änderungen der Lernkultur sind jedoch auch ein langwieriger Prozess, bei dem die Führungskräfte eine wichtige Rolle spielen und eine Vorbildfunktion haben. Es geht darum, Lernangebote zu entwickeln, die den Tätigkeitsspielraum erweitern sowie Vielfalt in den Anforderungen und Transparenz in den Abläufen zu fördern. Das Bieten von Partizipations- und Entwicklungsmöglichkeiten trägt gleichfalls zur Mitarbeiterzufriedenheit bei.

Etablierung Einer Neuen Lernkultur

Etablierung einer neuen Lernkultur PDF

Get This Book

Author: Alexandra Sindler
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 9783825876371
Size: 57.70 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 329
View: 3508



Kompetenzen Und Lernkulturen

Kompetenzen und Lernkulturen PDF

Get This Book

Author: Hermann Veith
Publisher:
ISBN: 9783830913573
Size: 74.17 MB
Format: PDF
Category : Learning
Languages : de
Pages : 456
View: 4735


Verantwortlich für die Notwendigkeit kontinuierlichen Lernens ist die Tatsache, dass ökonomische und politische Strukturen sowie soziale bzw. kulturelle Praktiken einem andauernden Wandel unterliegen. Vor dem Hintergrund dieser rasanten Veränderungen, denen der Mensch in seiner Umwelt permanent ausgesetzt ist, gilt es, einen historischen Beitrag zur semantischen Klärung grundlegender Konzepte wie Kompetenz, Kompetenzentwicklung, Selbstorganisation und Lernkultur zu leisten. In einem zeitlichen Rahmen von der Reformationsepoche bis heute versucht Hermann Veith in diesem Band, die Bedeutung der Begrifflichkeiten in ihrem historischen Kontext zu rekonstruieren, um so einen Anstoß zur Formulierung moderner bildungstheoretischer Konzeptionen zu geben. Hauptaspekte sind neben dem Erstellen kontextueller Bezüge zwischen den nicht eindeutig abgrenzbaren Begriffen: -Entwicklung historischer und systematischer Fragestellungen zu den Konnotationen der Begriffe Kompetenz, Kompetenzentwicklung, Selbstorganisation und Lernkultur -Darstellung der Veränderung der bildungstheoretischen Leitsemantiken im Zuge der Modernisierung -Zusammenfassung der Forschungsergebnisse unter historischen und systematischen Gesichtspunkten

Back to Top