Journalisten Und Journalismus In Der Ddr

Journalisten und Journalismus in der DDR PDF Book Detail:
Author: Jürgen Wilke
Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar
ISBN: 9783412362058
Size: 49.79 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Foreign correspondents
Languages : un
Pages : 313
View: 5878

Get Book

Book Description: Noch immer klaffen in der medienhistorischen Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit sichtbare Lucken. Mit den hier versammelten Studien zum Journalismus in der DDR erhalt die bisherige Forschung neue Impulse. Dabei geht es zum einen um die Journalisten als (gelenkte) Akteure, zum anderen um den Journalismus als berufliche Praxis. In der ersten Studie steht der Verband der Journalisten der DDR (VDJ) im Blickfeld. Entstehung, Aufbau und Aktivitaten desselben werden ebenso behandelt wie seine Kontrolle und Lenkung durch den SED-Parteiapparat. Eine weitere Studie untersucht die Arbeit westdeutscher Korrespondenten in der DDR vom Abschluss des Grundlagenvertrages 1972 bis zur Wende 1989. Erforscht wird, wie diese Journalisten arbeiteten, welche Motive sie leiteten und wie sie uberwacht wurden. Gegenstand der dritten Studie ist Der schwarze Kanal, die von Karl-Eduard von Schnitzler moderierte Kontersendung, mit der die Bevolkerung der DDR uber die negativen Seiten Westdeutschlands aufgeklart werden sollte. Exemplarisch wird untersucht, welche manipulativen Mittel in der Sendung verwendet wurden.

Journalismus Und Medien In Der Ddr

Journalismus und Medien in der DDR PDF Book Detail:
Author: Barbara Baerns
Publisher:
ISBN:
Size: 80.26 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Freedom of the press
Languages : un
Pages : 71
View: 1750

Get Book

Book Description:

Medien In Der Ddr Ein Berblick

Medien in der DDR   Ein   berblick PDF Book Detail:
Author: Charlotte Meyn
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 363804811X
Size: 23.41 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Performing Arts
Languages : un
Pages : 10
View: 2140

Get Book

Book Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, Note: 1,3, Universität Hamburg, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit will einen kurzen Überblick über das Mediensystem in der DDR verschaffen. Im ersten Teil wird Allgemeines zu den Medien in der DDR erläutert- zunächst werden kurz die rechtlichen Grundlagen für die Zensur dargestellt, danach wird die Journalistenausbildung kurz angesprochen und dann noch Allgemeines zum staatlichen Überwachungssystem gesagt. Anschließend werden in einem Abschnitt Fernsehen und Hörfunk zusammen und schließlich gesondert die Presse behandelt: innerhalb der zwei Abschnitte wird jeweils zuerst die Einbindung des jeweiligen Mediums in das Kontrollsystem des DDR-Staats kurz angesprochen, dann wird ein Überblick über das Medienangebot gegeben. Auf genauere Schilderung der Institutionsgeschichte wird hier aus Platzgründen verzichtet. Offiziell war Presse- und Rundfunkfreiheit im Grundgesetz der DDR verankert. Die Verfassung der DDR verkündete in Artikel 27: 1 Jeder Bürger der deutschen Demokratischen Republik hat das Recht, den Grundsätzen dieser Verfassung gemäß seine Meinung frei und öffentlich zu äußern. Dieses Recht wird durch kein Dienst- oder Arbeitsverhältnis beschränkt. Niemand darf benachteiligt werden, wenn er von diesem Recht Gebrauch macht. 2 Die Freiheit der Presse, des Rundfunks und des Fernsehens ist gewährleistet. Jedoch sind hierbei die Worte „den Grundsätzen dieser Verfassung gemäߓ im ersten Absatz zu beachten- diese Grundsätze beinhalteten eben auch die Anerkennung der Führungsrolle der SED, das Konzept des sozialistischen Staats und das Prinzip des demokratischen Zentralismus, d.h. dass die Beschlussfassung auf Partei- und Regierungsebene von oben nach unten erfolgt. Außerdem wird in der DDR-Verfassung das Prinzip der Informationsfreiheit mit keinem Wort erwähnt, was die gesetzliche Grundlage dafür bot, den Import und die Lektüre westlicher Presseerzeugnisse zu verbieten. Zudem gab es im Strafgesetzbuch der DDR einen Paragraphen mit dem Titel „Staatsfeindliche Hetze“ der ebenfalls eine Grundlage zur Zensur bot. Anders als in der BRD war „Journalist“ in der DDR eine gesetzlich geschützte Berufsbezeichnung. Der Weg zum Journalisten führte in der Regel über das Journalistikstudium an der Universität Leipzig oder an der Fachschule des Journalistenverbandes, die sich ebenfalls in Leipzig befand. Für die Zulassung war absolute politische Linientreue Voraussetzung, unter anderem Mitgliedschaft in der FDJ, der SED oder einer ähnlichen Organisation. Auch das Studium war stark ideologisch geprägt.

Das Mediensystem Der Bundesrepublik Deutschland

Das Mediensystem der Bundesrepublik Deutschland PDF Book Detail:
Author: Otto Altendorfer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322803724
Size: 15.74 MB
Format: PDF, Docs
Category : Language Arts & Disciplines
Languages : de
Pages : 373
View: 6804

Get Book

Book Description: Die beiden Bände bieten einen einführenden und umfassenden Überblick über das Mediensystem in Deutschland. Von den rechtlichen Grundlagen über Presse, Fernsehen und Rundfunk bis hin zur Werbung werden alle Bereiche behandelt. Dieses Lehrwerk ist somit für entsprechende einführende Lehrveranstaltungen an der Universität, aber auch zum Nachschlagen wichtiger Hintergrundinformationen geeignet. Jedes Kapitel enthält die wichtigste Grundlagenliteratur für eine gezielte Weiterarbeit.

Publizistik Und Journalismus In Der Ddr

Publizistik und Journalismus in der DDR PDF Book Detail:
Author: Elisabeth Löckenhoff
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3111355624
Size: 78.27 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Language Arts & Disciplines
Languages : un
Pages : 256
View: 4155

Get Book

Book Description: One organization table on folded leaf in pocket.

Massenmedien Und Journalistische Kultur Systemvergleich Brd Ddr Nach Politischen Subsystemen

Massenmedien und journalistische Kultur   Systemvergleich BRD DDR nach politischen Subsystemen PDF Book Detail:
Author: Michael Schulte
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638206378
Size: 62.13 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Political Science
Languages : un
Pages : 30
View: 1735

Get Book

Book Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Deutsche Außenpolitik, Note: 2,0, Technische Universität Dortmund (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Seminar Vereinigung von BRD/DDR und gesamtdeutsche Außenpolitik., Sprache: Deutsch, Abstract: Dieser Text hebt rechtliche, funktionale und kulturelle Unterschiede des Journalismus in BRD und ehemaliger DDR hervor. „DDR und Medien – ein schwieriges Kapitel deutsch-deutscher Beziehungen.“1 Knapp fünf Monate vor dem Fall der Berliner Mauer diskutierten Wissenschaftler, Politiker und Journalisten in Westdeutschland während eines Podiumsgesprächs anlässlich der Verleihung der Theodor-Wolff-Preise über die medienpolitischen Zustände in der Deutschen Demokratischen Republik. Brandaktuelles Thema zu diesem Zeitpunkt: Das Massaker auf dem Tiananmenplatz am 4. Juni 1989 in China, geschehen zwei Tage vor Beginn der Diskussionsrunde. Aus Angst vor Unruhen im eigenen Land schwiegen sich die DDR-Medien über die Hintergründe des Aufstands in Peking nahezu aus und stellten dessen militärische Niederschlagung in einem zwielichtigen Zusammenhang dar. Die DDR steckte in einem Dilemma, „denn die unter Staatsaufsicht stehenden Medien des deutschen Teilstaates bewegen sich in einer anderen Wirklichkeit – oder eher Unwirklichkeit“, so Claus Detjen, damals Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger, „als sie verkündeten, die Bevölkerung der DDR habe Verständnis für die Abrechnung des Pekinger Regimes mit den ́Konterrevolutionären`, dann fragte man sich einmal mehr, von wem eigentlich die Rede war.“2 [...] Freie Meinungsäußerung und Medienfreiheit sind abhängig vom Spielraum, den ihr Verfassung und Politik zubilligen. Welchen politischen Rahmenbedingungen war das Mediensystem beider Staaten ausgesetzt? Wo lagen die strukturellen Differenzen der Massenmedien? Was kennzeichnete journalistisches Arbeiten in West und Ost? Das sind die zentralen Fragen, die in dieser Arbeit behandelt werden. [...] -- 1 DETJEN, Claus: Vorwort. In: Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V. (Hrsg.): DDR und Medien. Probleme mit Glasnost und Perestroika. Bonn-Bad Godesberg, 1989, S.3. 2 Ebd., S. 3.

Massenmedien In Der Ddr

Massenmedien in der DDR PDF Book Detail:
Author: Gunter Holzweissig
Publisher:
ISBN:
Size: 33.25 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Mass media
Languages : un
Pages : 156
View: 1836

Get Book

Book Description:

Im Roten Kloster Das Journalistikstudium In Der Ddr

Im Roten Kloster  Das Journalistikstudium in der DDR PDF Book Detail:
Author: Stefan Noack
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640406575
Size: 23.32 MB
Format: PDF, Docs
Category : Performing Arts
Languages : un
Pages : 13
View: 5687

Get Book

Book Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, Note: 1.3, Freie Universität Berlin, Veranstaltung: Grundstrukturen des Mediensystems, Kommunikationspolitische Konflikte, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Bild bundesdeutscher Wissenschaftler vom Journalistikstudium in der DDR wurde, laut Joachim Schlevoigt , von „[d]ümmliche[n] Vorurteile[n]“ bestimmt. Journalistikstudenten im ‚Osten’ galten als überzeugte Sozialisten, als Marionetten der SED. „Dümmliche Vorurteile“, doch was steckt dahinter? Wie dachten, lernten und lebten Journalistikstudenten in der DDR wirklich? Wie wurde mit ihnen umgegangen?

Die Grenze Im Kopf

Die Grenze im Kopf PDF Book Detail:
Author: Michael Meyen
Publisher:
ISBN:
Size: 79.56 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Journalism
Languages : un
Pages : 400
View: 4674

Get Book

Book Description:

Das Zensursystem Der Ddr In Presse Und Rundfunk

Das Zensursystem der DDR in Presse und Rundfunk PDF Book Detail:
Author: Mark Hegewald
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640767934
Size: 16.37 MB
Format: PDF
Category :
Languages : un
Pages : 100
View: 3528

Get Book

Book Description: Forschungsarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Rundfunk und Unterhaltung, Note: 1,3, Universitat Leipzig (Kommunikations- und Medienwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Das engmaschig gewobene Zensursystem war in der DDR allgegenwartig. In diesem Buch wird aufgezeigt, welche Auswirkungen die Zensur vor allem im Rundfunk der DDR hatte. Dafur wurden Interviews mit damaligen Rundfunkmitarbeitern gefuhrt und Originaldokumente aus dieser Zeit verarbeitet. Entstanden ist ein spannendes Buch, das neben vielen kleinen Anekdoten auch einen wissenschaftlichen Blick auf die staatlich gelenkten Atherwellen im Osten Deutschlands wirft.