Inventing The Aids Virus

Inventing the AIDS Virus PDF Book Detail:
Author: Peter H. Duesberg
Publisher: Regnery Publishing
ISBN: 9780895263995
Size: 75.98 MB
Format: PDF, Docs
Category : Health & Fitness
Languages : en
Pages : 722
View: 7241

Get Book

Book Description: Investigates the political and financial forces that have shaped AIDS research, including the growing dissension within scientific ranks, the power politics among virologists, and other controversial issues

Aids

AIDS PDF Book Detail:
Author: Peter Duesberg
Publisher:
ISBN: 9783895392849
Size: 67.33 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : en
Pages : 303
View: 391

Get Book

Book Description:

Inventing The Aids Virus

Inventing the AIDS Virus PDF Book Detail:
Author: Peter Duesberg
Publisher:
ISBN: 9780201624663
Size: 49.25 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : en
Pages :
View: 7062

Get Book

Book Description:

The Aids Debate

The AIDS Debate PDF Book Detail:
Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 72.19 MB
Format: PDF, Docs
Category : AIDS (Disease)
Languages : en
Pages :
View: 1337

Get Book

Book Description: In two parts. The first part is a collection of 55 publications, pro and con, by Duesberg and others on Duesberg's AIDS research. The second part is a collection of 33 reviews of Inventing the AIDS virus, Infectious AIDS: have we been misled?, and AIDS: virus or drug-induced?.

Idylle Und Freiheit

Idylle und Freiheit PDF Book Detail:
Author: Peter Duesberg
Publisher: Peter Lang Publishing
ISBN: 9783631496787
Size: 64.24 MB
Format: PDF
Category : German literature
Languages : de
Pages : 447
View: 5780

Get Book

Book Description:

Inventing Aids

Inventing AIDS PDF Book Detail:
Author: Cindy Patton
Publisher:
ISBN:
Size: 20.55 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Social Science
Languages : en
Pages : 176
View: 5388

Get Book

Book Description: Looks at the relationship between public perceptions of AIDS and the formulation of public policy, and discusses media coverage of the epidemic

Konspiration

Konspiration PDF Book Detail:
Author: Andreas Anton
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531193244
Size: 23.83 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 343
View: 6770

Get Book

Book Description: Verschwörungstheorien genießen in der Bevölkerung große Popularität. In den Wissenschaften haben sie hingegen einen eher schlechten Ruf – den Leitmedien gelten sie als Ausdruck überzogenen politischen Misstrauens oder gar kollektiver Paranoia. Der vorliegende Band erklärt, wie diese unterschiedliche Bewertung zustande kommt und woraus der anhaltende Erfolg von Verschwörungstheorien in der Öffentlichkeit resultiert. Mittels empirischer Fallstudien, medienwissenschaftlicher Rekonstruktionen und theoretischer Reflexionen wagt der Band den Versuch einer soziologischen Ehrenrettung des konspirologischen Gegenwartsdenkens.

Hot Zone

Hot Zone PDF Book Detail:
Author: Richard Preston
Publisher: Knaur Taschenbuchverlag
ISBN: 3426434571
Size: 58.49 MB
Format: PDF, ePub
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 368
View: 6578

Get Book

Book Description: Richard Prestons populärwissenschaftlicher Tatsachen-Thriller liest sich spannender als jeder Horror-Roman. Preston berichtet darin über die ersten Infektionen mit dem Ebola-Virus vor über vierzig Jahren. Sein Tatsachenthriller von 1998 ist immer noch hochaktuell, wie die schreckliche Ebola-Epidemie in Zentralafrika gerade zeigt. Ebola gehört zu den gefährlichsten Killerviren. Diese aus dem Afrikanischen Regenwald stammenden sogenannten „Filoviren“, können einen Menschen auf grausamste Art und Weise töten. Das Virus löst innerhalb weniger Tage die inneren Organe auf, und der Erkrankte verblutet von innen. Das Virus ist zudem extrem ansteckend, und weltweit gibt es immer noch kein wirksames Heilmittel dagegen. Deshalb ist es nicht auszuschließen, dass die Menschheit eines Tages einer Seuche wie Ebola erliegen könnte. Preston schildert, wie der Ebola-Erreger über Affen, die für medizinische Versuche importiert wurden, schließlich nach Amerika kommt. In einem kleinen Labor in Reston, USA, verbreitet er Angst und Schrecken. Als sich die Seuche unter den im Quarantänelager zusammengepferchten Affen ausbreitet, rufen die Betreiber der Anlage die Gesundheitsbehörden zu Hilfe. Bald müssen die Wissenschaftler feststellen, dass sich das Virus inzwischen nicht nur durch Kontakt, sondern auch durch die Luft verbreiten kann.

Virus Wahn

Virus Wahn PDF Book Detail:
Author: Torsten Engelbrecht
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3753403067
Size: 26.57 MB
Format: PDF, Docs
Category : Medical
Languages : de
Pages : 520
View: 1694

Get Book

Book Description: “Das Buch ‚Virus-Wahn‘ ist meisterhaft, mutig und stolz geschrieben, bis hin zur Einschätzung des Establishments, der Eliten, der Macht und der staatlichen Förderung.” Wolfgang Weuffen, Medizinprofessor und Facharzt für Mikrobiologie “Das Buch ‘Virus-Wahn’ kann als das erste Werk bezeichnet werden, in dem die Fehler, die Betrügereien und generellen Fehlinformationen, die von offiziellen Stellen über fragwürdige oder nicht durch Viren bedingte Infektionen verbreitet werden, vollständig aufgedeckt werden.” Gordon Stewart, Medizinprofessor und Ex-WHO-Berater - - - Mit Schreckensmeldungen über COVID-19, Masern, Schweinegrippe, SARS, BSE, AIDS oder Polio wird die Welt in Angst und Schrecken versetzt. Doch die Existenz und krankmachende oder gar tödliche Wirkung der angeblich dahinter stehenden Erreger wurden nie wirklich nachgewiesen. Dass das Gegenteil behauptet wird, liegt daran, dass die moderne Medizin seit geraumer Zeit mit indirekten „Nachweis“verfahren (u.a. Antikörper- und PCR-Tests) hantiert. Doch wie die Autoren von „Virus-Wahn“, der Journalist Torsten Engelbrecht, der Kieler Internist Dr. med. Claus Köhnlein, die neuseeländische Forschungsärztin Dr. med. Samantha Bailey und der Experte für Mikrobiologie Dr. Stefano Scoglio aufzeigen, taugen diese indirekten Methoden gar nicht zum Virusnachweis. Zudem spricht Vieles dafür, dass es sich bei den Partikeln, die von den orthodoxen Forschern als von außen attackierende Viren behauptet werden, um Teilchen handelt, die von den Zellen selber produziert werden (zum Beispiel als Folge von Stresseinflüssen wie Drogenkonsum). Diese Teilchen werden dann etwa von den PCR-Tests aufgelesen und von den Medizinern als „böse Viren“ fehlinterpretiert, was Medien wie die „New York Times“ und der „Spiegel“ (auf die in „Virus-Wahn“ näher eingegangen wird) in ihrer Berichterstattung tragischerweise nicht korrigieren. Die Menschen, denen das „Etikett“ COVID-19, SARS, AIDS oder Hepatitis C angehängt wird, können durchaus auch krank sein. Doch die (primäre) Ursache hierfür ist nicht in Viren zu suchen, sondern in Faktoren wie Drogen, Medikamente, Impfungen, Pestizide, Schwermetalle, Mangelernährung oder auch Stress. Die vier Autoren zitieren herausragende Persönlichkeiten wie die Nobelpreisträger Kary Mullis, Barbara McClintock, Walter Gilbert und Sir Frank MacFarlane Burnet sowie den Pionier der Mikrobiologie René Dubos, und führen knapp 1.400 solide Quellen an. Mehr Rezensionen finden Sie bei der älteren Ausgabe von „Virus-Wahn“.