0 Read eBook for: gender marketing zielgruppe frauen [PDF]

Gender Marketing Zielgruppe Frauen

Gender Marketing   Zielgruppe Frauen PDF

Get This Book

Author: Isabella Beyer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640716132
Size: 62.14 MB
Format: PDF, Docs
Category : Language Arts & Disciplines
Languages : de
Pages : 29
View: 6163


Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 1,3, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg in Rheinbach (Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: SPF Marketing B2C, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung – Die Rolle der Frau im Wandel der Zeit „Warum Männer lügen und Frauen immer Schuhe kaufen“, „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken“, „Männer zappen und Frauen wollen immer reden“. Die moderne Literatur versucht uns seit jeher die trivialsten Unterschiede zwischen Mann und Frau zu erklären. Vor allem stellt sich aber allzu oft die Männerwelt die Frage: Wie tickt die Frau von heute eigentlich wirklich? Wenn sie „nein“ sagt, meint sie dann tatsächlich “ja“ oder doch „nein“? War die traditionelle Rolle der Frau noch in den 60er Jahren klar definiert durch eine Stereotype im Petticoat, Absatzschuhen und einem Püppchenhaften Aussehen, deren Hauptaufgabe darin bestand, sich hingebungsvoll um den Haushalt und die Kinder zu kümmern sowie ein perfektes Bild an der Seite Ihres geliebten Ehemannes abzugeben, so erhielt der Lebensstil der Frau dank feministischer Bestrebungen nach Gleichberechtigung und Emanzipation in den 70er und 80er Jahren einen revolutionären Charakter. Seit den 90ern entdeckten Frauen neue Lebensformen in Form des Single-Daseins und späterer Ehelichung. Mutter und Hausfrau zu sein ist den meisten Frauen heutzutage nicht mehr genug. Die Frau von heute ist Mutter, Ehefrau, Freundin und Managerin zugleich. Sie nehmen sich die Freiheit zwischen Arbeit, Freizeit und Konsum sowie zwischen Familie und Partner selbst zu entschieden. Der neue Frauentypus erfordert nicht nur das Umdenken beim anderen Geschlecht, sondern hat Gleichenfalls einen starken Einfluss auf die gesamte Wirtschaft und das Marketinggeschehen. 58,4 % der Frauen in Deutschland sind 2004 erwerbstätig gewesen. Dahinter verbirgt sich eine hoch motivierte Zielgruppe, die ohne Zweifel eine heimliche Wirtschaftsmacht darstellt, denn Frauen verfügen über ihr eigenes Vermögen und geben es auch gerne für schöne Dinge aus. Doch ist dieses Geschlecht auch stark genug, um eine attraktive Zielgruppe für das Marketing darzustellen und wenn ja, lassen sich alle Frauen als gleich interessante Zielgruppe betrachten? Mittels welcher Konzepte können die speziellen Wünsche der Frauen auf den verschiedenen Märkten erfüllt werden und wie können Unternehmen, die überwiegend von Männern geleitet werden, die Bedürfnisse und Wünsche der Frauen verstehen und sie als Kundinnen dauerhaft für sich zu gewinnen? Diese Fragen sollen im Laufe der Arbeit anhand von Beispielen aus der Marketingpraxis beantwortet und Potentiale für die Wirtschaft und Marketing herausgestellt werden.

Gendermarketing Potenziale Und Chancen Im Private Banking Unter Besonderer Ber Cksichtigung Der Zielgruppe Frauen

Gendermarketing   Potenziale und Chancen im Private Banking unter besonderer Ber  cksichtigung der Zielgruppe Frauen PDF

Get This Book

Author: Achim Gaab
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640454952
Size: 69.94 MB
Format: PDF, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 82
View: 254


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein, Sprache: Deutsch, Abstract: Marketing ist das wichtigste Bindeglied zwischen Markten, Kunden, Kundinnen und den Produkten und Dienstleistungen von Unternehmen. Gender und Marketing fanden bisher nur selten Verknupfungspunkte. Gender-Marketing ist die Konsequenz aus dem Wandel des Geschlechterbildes und den daraus resultierenden Chancen und Herausforderungen. Frauen treffen heute rund 80 % der Entscheidungen uber die Gesamtkaufkraft in Deutschland. Die Anzahl der berufstatigen Frauen und ihre Qualifikation steigen parallel zum Einkommen. Durch sich ausdifferenzierende Lebenslaufe, die sich in unterschiedlichen Erwerbsbiographien niederschlagen, sind auch frauenspezifische Anforderungen im Hinblick auf Finanzdienstleistungen entstanden. Die Entwicklung von Finanzprodukten und die damit verbundenen Aufgaben des Vertriebs sind Teile des Marketings. Eines der Kernprobleme von Banken ist die Ansprache von Kunden. Zur effektiven Ausschopfung des weiblichen Potenzials ist fur Banken neben dem spezifischen Wissen um die Bedurfnisse von Frauen in Geld- und Bankangelegenheiten das richtige Kommunikationskonzept entscheidend. Wenn Banken Frauen als eigenstandige Kundengruppe wahrnehmen, lassen sich Wettbewerbsvorteile erzielen. Die in sechs Teile gegliederte Arbeit geht im Besonderen auf den weiblichen Bankkunden ein und erschliesst die Defizite und Bedurfnisse des weiblichen Kunden im Bezug auf Geld und Finanzangelegenheiten. Zunachst werden die gesellschaftlichen Veranderungen und die fur das Bankgeschaft relevanten soziodemographischen Unterschiede der Geschlechter naher beleuchtet. Der zweite Teil beschaftigt sich mit dem Private Banking und den Anforderungen von weiblichen Privatkunden. Im folgenden Teil werden genderspezifische Bedurfnisse im Bezug auf Vermogensanlagen behandelt. Darau

Gender Marketing

Gender Marketing PDF

Get This Book

Author: Sylvia Heskamp
Publisher: diplom.de
ISBN: 3836623749
Size: 13.57 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 61
View: 3663


Inhaltsangabe:Einleitung: Männer und Frauen stellen unterschiedliche Anforderungen an Produkte oder Dienstleistungen. Sie pflegen sehr differenzierte Verhaltensweisen hinsichtlich Angebotsnutzung und Kommunikation. Auch der Lebensstil ist unterschiedlich, obwohl die Geschlechterrollen in der Gesellschaft rein oberflächlich betrachtet zu verschwimmen scheinen. Die Zahl der berufstätigen Frauen wächst. Ebenso machen sich immer mehr Frauen selbstständig und sind häufiger als noch vor 20 Jahren in der höheren Führungsebene großer Unternehmen wiederzufinden. Einhergehend mit dieser Veränderung wächst natürlich auch das Einkommen und Frauen bilden in vielen Bereichen eine - bislang eher vernachlässigte - kaufkräftige Zielgruppe. Veränderungen gab es jedoch nicht nur im weiblichen Kundenverhalten. Auch die Entwicklungen der heutigen „Männerrolle“ wirken sich auf das Konsumverhalten und auf die Bedürfnisse von Männern und Frauen aus. Männer übernehmen immer häufiger Aufgaben und Rollen, die in den Marketingabteilungen der Unternehmen noch völlig unbeachtet sind. Beispielsweise gibt es immer mehr männliche Singlehaushalte, in denen für sich selbst gesorgt werden muss. Schaut man sich allerdings die Marketingstrategien der Lebensmittel- und Reinigungsbranche an, so stellt man schnell fest, dass eher weibliche als männliche Kunden angesprochen werden sollen. Einen Beweis für den Erfolg differenzierten Marketings liefert die Kosmetikbranche. Es gilt heute als selbstverständlich, dass ein männlicher Körper eine andere Pflege benötigt als ein weiblicher. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Pflegeprodukte speziell für den Mann erforderlich sind. Die Kosmetikbranche hat das enorme Potenzial eines scheinbar gesättigten Marktes erkannt und durch erfolgreiche Werbekampagnen zu ihrem Vorteil genutzt. In vielen anderen Branchen praktizieren die Unternehmen indessen weiterhin eine meist allumfassende Ansprache der Kunden. Grund dafür ist unter anderem, dass viele Strategen noch davon überzeugt sind, eine differenzierte Kommunikation und Produktgestaltung führe zu einem Rückgang des bestehenden Kundenstamms. Die Vielzahl der anvisierten Zielgruppen fühlt sich durch die Gestaltung von Unisex-Produkten und durch die entsprechend verschwommene Kommunikationspolitik allerdings kaum angesprochen. Das gegenwärtige Verhalten der Verbraucher ist heterogen und durch das Überangebot an Produktvarianten sind die Verbraucher nicht selten unentschlossen. Das stellt Anbieter [...]

Gender Marketing Handlungsempfehlungen F R Ein Erfolgreiches Geschlechtsspezifisches Marketing

Gender Marketing  Handlungsempfehlungen f  r ein erfolgreiches geschlechtsspezifisches Marketing PDF

Get This Book

Author: Ulrike Baig
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3958509673
Size: 18.20 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 100
View: 617


Die Situationen von Frauen und Männern haben sich in den letzten Jahrzenten stark verändert. Ebenso wie das Einkommen wächst die Zahl der berufstätigen Frauen. Studien zufolge bestimmen Frauen über 80 Prozent der privaten Haushaltsausgaben und bilden damit eine einflussreiche Zielgruppe. Männer hingegen sehen ihre Aufgabe nicht mehr ausschließlich in ihrer Karriere. Sie haben vielfältige Rollen und Pflichten mitübernommen, werden in den Medien jedoch noch immer eindimensional und stereotyp präsentiert. Beide Geschlechter entdecken neue Märkte. Die Aufgabe der Unternehmen besteht nun darin, diese Veränderungen wahrzunehmen und ihr Marketing auf diese Ansprüche abzustimmen. Bei der Vermarktung von Bekleidung und Kosmetik werden geschlechtsspezifische Aspekte bereits berücksichtigt, in der Automobilbranche und dem Finanzdienstleistungssektor hingegen nicht. Hier gelten Zielgruppendefinitionen, die schon lange nicht mehr zeitgemäß sind. Dieses Buch bietet einen Überblick über die Entwicklung unserer Gesellschaft und geschlechtsspezifische Unterschiede sowie Handlungsempfehlungen für ein erfolgreiches geschlechtsspezifisches Marketing.

Gender Marketing

Gender Marketing PDF

Get This Book

Author: Franziska Haevernick
Publisher:
ISBN: 9783639366884
Size: 34.57 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : de
Pages : 76
View: 1028


Da sitzen sie nun etwas ratlos vor ihrem PC, die Marketingverantwortlichen, denn sie haben nicht begriffen, dass es neue Erkenntnisse im Bereich der Geschlechterforschung gibt! Das Marketing konzentriert sich immer noch zu sehr auf die Bed rfnisse des Mannes. Dabei werden ungef hr 80% der Kaufentscheidungen von Frauen getroffen. Durch die richtige Ansprache k nnten schlussendlich h here Gewinne erzielt werden. Anhand von Beispielen aus der heutigen Praxis wird gezeigt, welche Kampagnen einige Unternehmen starten, um die Zielgruppe "Frauen" zu erreichen. Fernab vom Mainstream wird hier wird aus erster Hand offenbart was f r das wirksame Marketing wirklich z hlt. Es geht in diesem Buch aber auch um andere Attribute des weiblichen Geschlechts - um Fakten, Zahlen und weitere informative Dinge rund um die Frau.

Female Marketing Die Frau Als Zielgruppe Im Gender Marketing

Female Marketing die Frau als Zielgruppe im Gender Marketing PDF

Get This Book

Author: Miriam Angerer
Publisher:
ISBN:
Size: 60.33 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 180
View: 5683


Aufgrund der Vielzahl an Produkten und Dienstleitungen ist es für Unternehmen wichtig, den Markt zu segmentieren, um die Zielgruppen optimal anzusprechen. Eine Möglichkeit der Marktsegmentierung ist die durch das Geschlecht. Die vorliegende Masterarbeit befasst sich mit Gender-Marketing, der grundsätzlichen Betrachtung von Märkten aus Sicht männlicher und weiblicher Konsumenten und im Speziellen mit Female-Marketing, das auf die weibliche Zielgruppe fokussiert. Ziel dieser Arbeit ist es, das Konsumentenverhalten von Frauen, deren Vorlieben und Bedürfnisse, zu beleuchten und den Bedarf an Female-Marketing aufzuzeigen. Der Theorieteil erläutert die biologischen und sozialen Unterschiede zwischen Mann und Frau, Geschlechterrollen und Stereotypen, die sich in der Werbung wiederfinden sowie geschlechtsspezifische Unterschiede im Konsumentenverhalten. Das Kapitel Female-Marketing behandelt die Frau als Zielgruppe. Dabei wird auf die Auswahl der Werbeträger, auf die Gestaltung der Werbung, das Kaufverhalten von Frauen und die Möglichkeit der gezielten Ansprache von Frauen eingegangen. Weiters werden praktische Anwendungsbeispiele von Female-Marketing dargestellt. Im empirischen Teil der Arbeit wurden 280 Frauen in einer Online-Umfrage zu Werbung aus ihrer Sicht, zu ihrem Kaufverhalten und über ihre Wünsche an Unternehmen und Werbetreibende befragt. Die Auswertungen zeigen, dass sich Frauen als Konsumentinnen oft nicht erst genommen fühlen und weisen auf einigen Verbesserungsbedarf im Marketing und bei der Produktgestaltung für Frauen hin. *****As a consequence of the variety of products and services, it is important for businesses to segment the market in order to address the target groups optimally. One way of segmenting market is by gender. Consequently, this masters thesis deals with gender-marketing, the fundamental consideration of markets from the perspective of male and female consumers and especially with female-marketing, which focuses on the female audience. The aim of this study is to illustrate the consumer behaviour of women, their tastes and requirements and to highlight the need for female-marketing. The theoretical part explains the biological and social differences between men and women, the gender roles and stereotypes, which are reflected in advertising, and gender differences in consumer behaviour. The chapter on Female-Marketing discusses women as a target group. Based on several case studies, the paper also addresses the choice of media, the design of the advertisement, the buying behaviour of women, the options for the targeted communication with women and markets specifically tailored to women. In an empirical online survey, 280 women were asked about their views of advertising, their buying habits and their requirements of companies and advertisers. The results suggest that women often feel ignored as consumers. The findings also identify areas of improvements in marketing and product design for women.

Gendermarketing

Gendermarketing PDF

Get This Book

Author: K. Zirkel
Publisher: GBI Genios Wirtschaftsdatenbank GmbH
ISBN: 3737925240
Size: 53.14 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 11
View: 3333


Werbung für Frauen geht noch zu wenig auf die Bedürfnisse und Wünsche der Zielgruppe ein. Vorherrschend sind Rollenklischees und Stereotypen - gefragt ist jedoch ein realistisches, respektvolles Frauenbild in der Werbung. Der Wirtschaftsfaktor der Frauen ist enorm: 80 Prozent aller Kaufentscheidungen werden von Frauen getroffen.

Gender Marketing

Gender Marketing PDF

Get This Book

Author: Eva Kreienkamp
Publisher: MI Wirtschaftsbuch
ISBN: 9783636031082
Size: 61.88 MB
Format: PDF, Docs
Category : Marketingpolitik / Diversity Management / Gender Mainstreaming
Languages : de
Pages : 215
View: 4671



Gender Marketing Geschichte Und Entwicklung Des M Nnermarketings

Gender Marketing  Geschichte und Entwicklung des M  nnermarketings PDF

Get This Book

Author: Markus Kutscha
Publisher: Igel Verlag
ISBN: 3954851849
Size: 15.84 MB
Format: PDF, ePub
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 88
View: 207


Jeder Mensch gehort, bedingt durch die Dichotomie der Variable Geschlecht, entweder der Gruppe der Frauen oder der der Manner an. Diese Kategorisierung sowie Differenzierung nach mannlichem oder weiblichem Geschlecht spielt bei den meisten Einordnungen, Schemata oder Entscheidungen eine sehr wichtige Rolle. Unterschiede zeigen sich auch im Konsumverhalten der Geschlechter, worauf das Marketing - hier insbesondere das Mannermarketing - Einfluss nehmen muss. Dem biologischen, entweder femininen oder maskulinen Geschlecht, steht die Geschlechtsrollenidentitat oder auch das 'soziale Geschlecht' gegenuber, bei dem nach neuesten Forschungsergebnissen keine starren Unterscheidungen zwischen den Geschlechtern vorgenommen werden konnen. Dennoch wird deutlich, dass durch die Sozialisation geschlechtsspezifisches Verhalten erlernt wird und sich zu Einstellungen und Praferenzen entwickelt, die wiederum Einfluss auf das Verhalten haben. So sind durch die Sozialisation bestimmte Geschlechtsstereotype entstanden, die Auswirkungen auf das Verhalten allgemein und in der Markt- bzw. Konsumsituation im Besonderen haben und somit ein spezielles Mannermarketing erforderlich machen."

Was Frauen Und M Nner Kaufen

Was Frauen und M  nner kaufen PDF

Get This Book

Author: Diana Jaffé
Publisher: Haufe-Lexware
ISBN: 3648048988
Size: 64.70 MB
Format: PDF, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 334
View: 5839


Dieses Buch zeigt eindrucksvoll, wie stark das gesamte Marketing von geschlechtsspezifischen Aspekten durchzogen ist. Um schlüssige Marketingkonzepte entwerfen zu können, kommt es auf das Geschlecht des Kunden an und auch darauf, welches Geschlecht dem Produkt, der Branche, der Marke oder auch dem Verkäufer zugeordnet wird. Diana Jaffé erklärt, warum das so ist und wie Sie ein erfolgreiches Gender-Marketing aufbauen können. Ausgewählte Unternehmen verraten Ihnen ihre Insights, Strategien und Erfolgsrezepte für innovative Gender-Marketing-Ansätze in Produktdesign, Markenpositionierung, Kaufumfeld und Kommunikation. Daraus ergibt sich eine immense Fülle für die Zusammenstellung Ihres Marketing-Mixes, mit dem Sie sich fernab jeglicher Stereotypen mit eindeutig erkennbarem Profil von Wettbewerbern differenzieren können. Inhalte: Wann sollte man Gender Marketing einsetzen? Komponenten des Gender Marketings: Marktforschung, Produktentwicklung, Vertriebsaspekte, Kommunikation, Kenntnisse der Geschlechtsunterschiede, ganzheitliche Konzepte. Top-Strategien und Flop-Strategien. Case Studies von Marktführern.

Gender Marketing

Gender Marketing PDF

Get This Book

Author: Ahlem Hamzic
Publisher:
ISBN:
Size: 24.79 MB
Format: PDF, Mobi
Category :
Languages : de
Pages :
View: 760



Es Dreht Sich Alles Nur Um Autos Und Frauen

Es dreht sich alles nur um Autos und Frauen PDF

Get This Book

Author: Sabine Wißdorf
Publisher:
ISBN: 9783838101583
Size: 19.16 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 160
View: 1167


Ziel dieses Buches ist es, die kommunikativ relevanten Geschlechtsunterschiede fur das Marketing aufzuzeigen. ANhand der Kombination theoretischer Grundlagen, empirischer Zielgruppenforschung und konzeptioneller Strategieentwicklung begreift die Autorin Gender-Marketing als Chance, die es ermoglicht Unterschiede zwischen Mannern und Frauen zu erkennen und wirtschaftlich nutzbar zu machen. DIe Entwicklung einer genderspezifischen Kommunikationsstrategie fur die Automobilmarke smart der Daimler AG ist zudem konzeptionell-gestalterischer Schwerpunkt.

Gender Marketing Bei Banken

Gender Marketing bei Banken PDF

Get This Book

Author: Markus Eisenhut
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640343859
Size: 53.16 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : de
Pages : 72
View: 421


Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Bank, Borse, Versicherung, Note: 1, Johannes Kepler Universitat Linz (Forschungsinstitut fur Bankwesen), Veranstaltung: Finanzmanagement, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Studienarbeit zur Lehrveranstaltung Gender und Banking, Abstract: Die Wettbewerbsintensitat um die Kunden hat drastisch zugenommen. Near-Banks (z.B. Versicherungen, Kreditkartenanbieter) und Non-Banks (z.B. Auto- oder Handelskonzerne), drangen in den Markt und erhohen den Konkurrenzdruck. Darauf mussen die Banken Antworten finden, um keine Ertrags- oder Potenzialkunden zu verlieren. Auf der Suche nach Losungswegen stosst man auf verschiedene Ansatze. Die Bemuhungen der Banken gehen dahin, die gesamte Kundenverbindung zu optimieren und eine praktikable Kundensegmentierung fur Marketingaktionen zu finden. In der Zeit des gesellschaftlichen Wandels werden die Interessen und Positionen der Frauen immer deutlicher erkennbar. Zukunftig werden Frauen in allen gesellschaftspolitischen und wirtschaftlichen Bereichen eine noch bedeutendere Rolle spielen. Das Rollenbild der Manner ist auch einem Wandel unterworfen. Aus diesen Grunden ergibt sich die Notwendigkeit fur Banken sich mit Gender Marketing zu beschaftigen, um ihre Kundenbeziehungen nachhaltig zu gestalten. Gerade die konsequente Ausrichtung der Banken auf ihre Kundinnen kann eindeutige Wettbewerbsvorteile bringen. In anderen Branchen wird schon seit einiger Zeit uber Gender Marketing und uber gendergerechte Produkte nachgedacht. Das Ziel dieser Arbeit ist es aufzuzeigen, welche Wettbewerbsvorteile Banken durch die konsequente Umsetzung von Gender Marketing erzielen konnen. Es sollen die Moglichkeiten und Chancen fur Banken anhand theoretischer Uberlegungen und Praxisbeispielen aufgezeigt werden. Weiters soll die Frage beantwortet werden, ob es unter dem Genderaspekt notwendig ist, eigene Produkte fur Frauen zu kreieren, oder ob die Ausrichtung der Vertriebswege und Kundenkommunikation den entsc

Gender Marketing Als Instrument Der Produktoptimierung Steuerung Der Kaufentscheidung Bei M Nnern Und Frauen Durch Gezielte Markenkommunikation

Gender Marketing als Instrument der Produktoptimierung  Steuerung der Kaufentscheidung bei M  nnern und Frauen durch gezielte Markenkommunikation PDF

Get This Book

Author: Kevin Kohnke
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3346264416
Size: 43.14 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 60
View: 3816


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Geschlechterstudien / Gender Studies, Note: 1.0 / A / honored valedictorian, Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH, Veranstaltung: Business Administration, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der vorliegenden Arbeit ist es anhand einer ausführlichen Literaturrecherche zu beschreiben, wie die unterschiedlichen Voraussetzungen von Männern und Frauen an das Marketing und, spezifisch an die Produktpolitik, hinsichtlich der Produktoptimierung, sowie an die Kommunikationspolitik, die Markenkommunikation, angepasst werden müssen. Hierbei werden Tendenzen und Effekte im Kaufverhalten beider Geschlechter abgeleitet und dargestellt. In den 50er Jahren, während des Aufschwungs der Nachkriegszeit kristallisierte sich heraus, dass Entscheidungsträger in Unternehmen meist männlich waren und die Ausrichtung der Produktionsanlagen der Konzeption – von Männern für Männer – unterlag. Dieser Aspekt führte dazu, dass Bedürfnisse standardisiert und individuelle Ansprüche der Frau als rudimentär eingestuft wurden. Erst durch die Emanzipationsbewegung der Frau in den 60er Jahren veränderte sich auch das Rollenbild der Frau und dadurch auch zwangsläufig das des Mannes. Die Zahl der berufstätigen Frauen wächst und eine Vielzahl des weiblichen Geschlechts findet sich heute in Führungspositionen großer Unternehmen wieder. Frauen entwickeln sich zu einer immer wichtigeren Käufergruppe und Ihre Kaufkraft steigt durch das wachsende Einkommen exponentiell weiter an. Resultierend aus gesellschaftlichen Veränderungen und Entwicklungen, treten heute beide Geschlechter in neuen Märkten auf, was Unternehmen vor neue Herausforderungen im Bereich des Marketings, der Produktentwicklung, sowie der Kommunikationspolitik stellt. Auf einem heute etablierten Käufermarkt steht die Bedürfnisbefriedigung noch immer an erster Stelle, welche durch die anhaltende Marktmacht des Kunden signalisiert wird. Der Dialog zu den Konsumenten, muss in einem frühen Stadium erfolgen und Produkte müssen sich intensiver an die Bedürfnisse von Frauen und Männern anpassen. Aus diesem Kontext ergibt sich eine Notwendigkeit, gesellschaftliche Veränderungen und Entwicklungen zu identifizieren, das Kaufverhalten von Männern und Frauen in der Wirtschaft auf Basis ihrer Geschlechterverschiedenheit zu untersuchen und darauf aufbauend Handlungsempfehlungen für Unternehmen abzuleiten und intern umzusetzen.

Das Frauenbild Im Gender Marketing Die Gleichstellung Der Frau In Der Werbung F R Konsumg Ter

Das Frauenbild im Gender Marketing  Die Gleichstellung der Frau in der Werbung f  r Konsumg  ter PDF

Get This Book

Author:
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3346148327
Size: 64.29 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 77
View: 6991


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2,0, Sprachen & Dolmetscher Institut München, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bachelorarbeit befasst sich mit der Darstellung der Frau in der Konsumgüterwerbung im Gender-Marketing. Dazu werden sieben beispielhafte Werbeanzeigen aus sieben verschiedenen Branchen sowie aus dem vorher genannten Werbebereich mit Hilfe einer qualitativen Inhaltsanalyse analysiert. Zunächst werden grundlegenden Begriffe, wie Gleichstellung der Frau, Gender-Marketing, Konsumgüterwerbung und Werbeanzeige definiert und Hintergrundinformationen dazu gegeben, um eine Wissensgrundlage zu schaffen. Danach folgt der praktische Teil mit der Beschreibung der Analysemethode sowie der Analyse der Beispiele selbst. Ziel der Arbeit ist es, eine Aussage treffen zu können, wie das Frauenbild in der Konsumgüterwerbung des Gender-Marketings dargestellt wird. Auch dazu, ob sich die Werbung der Entwicklung unserer Gesellschaft hin zu mehr Gleichstellung der Geschlechter und einem modernen Frauenbild angepasst hat.

Back to Top