Eine Kritische Auseinandersetzung Mit Dem Ansatz Der Soziobiologie

Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Ansatz der Soziobiologie PDF Book Detail:
Author: Eleni Stefanidou
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 364045961X
Size: 31.61 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 28
View: 4517

Get Book

Book Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Padagogik - Padagogische Soziologie, Note: 1,0, Bergische Universitat Wuppertal (Bildungs- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Geschlechterkonstruktionen - Was hat das mit mir zu tun? Grundlagen, Hintergrunde, Anwendung, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frage danach, was Frauen und Manner unterscheidet, beschaftigt die Menschen seit jeher. Zwangslaufig knupft sich daran auch die Frage nach der Ursache und Legitimation sozialer Ungleichheit zwischen den Geschlechtern an, wie sie sich z.B. in Verhaltensnormen und Arbeitsteilung zeigt. Die Erklarungen fur geschlechtsspezifische Unterschiede rangieren dabei zwischen zwei entgegengesetzten Polen: Sind Geschlecht und entsprechendes Verhalten biologisch vorgegeben oder wird der Mensch durch die gesellschaftlichen Einflusse zu Frau oder Mann? Aus beiden Auffassungen lassen sich unterschiedliche Schlussfolgerungen bezuglich des Umgangs mit Geschlechterdifferenzen und der Bekampfung von Ungleichheiten ziehen."

Greed And Grievance Untersuchung Des Erkl Rungsparadigmas Innerstaatlicher Konflikte Anhand Des Kriteriums Der Ethnizit T Im Fall Ruandas

Greed and Grievance  Untersuchung des Erkl  rungsparadigmas innerstaatlicher Konflikte anhand des Kriteriums der Ethnizit  t im Fall Ruandas PDF Book Detail:
Author: Jan Alexander Linxweiler
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656924465
Size: 11.78 MB
Format: PDF, ePub
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 25
View: 1852

Get Book

Book Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Der Bürgerkrieg im Spiel von Gewalt und umkämpfter Ordnung, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Krieg scheint den Menschen seit jeher zu faszinieren. Beinahe kaleidoskopisch in den verschiedenen Betrachtungen werden Konflikte philosophisch, moralisch, künstlerisch aber auch wissenschaftlich aufgearbeitet. Innerhalb der zeitgenössischen Konfliktforschung scheint sich der Fokus dabei immer weiter auf die so genannten „Neuen Kriege“ zu verlagern. So wird eine vermeintliche Verschiebung von staatlichen auf innerstaatliche Konflikte beobachtet. Im Zentrum der Ausarbeitung soll jedoch die eher liberale Perspektive der „Greed and Grievances”-Betrachtung stehen, welche um die konstruktivistisch geprägte Perspektive von ethnischen Identitätskonflikten ergänzt wird. Die vorliegende Ausarbeitung wird nun das moderne Erklärungsparadigma der „Greed and Grievance“ kritisch diskutieren. Dabei sollen sowohl die makrotheoretischen Grundlagen aufgezeigt als auch die Erklärungsansätze anhand des Bürgerkrieges in Ruanda exemplarisch dargestellt werden. Hierzu werden im ersten Teil die wichtigsten Rahmenbedingungen moderner Konflikte kurz beschrieben. Eine tiefer greifende Analyse im Sinne eines ganzheitlichen theoretischen Rahmens soll in diesem Zusammenhang hinter einer Beschreibung der Einbettung der Konflikte zurückstehen. Im Fokus stehen Globalisierung und Staatlichkeit. Im zweiten Teil erfolgt dann eine theoretische Einführung in die Begrifflichkeit der „Ethnizität“ unter beispielhafter Heranführung an den Bürgerkrieg in Ruanda. Der dritte und Hauptteil beschäftigt sich mit den Inhalten von „Greed“ und „Grievance“. Es sollen beide Erklärungsansätze getrennt untersucht und kritisch hinterfragt werden. Nach einer allgemeinen theoretischen Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Ansatz wird ein Bezug zur Ethnizität hergestellt. Danach soll dann eine kurze Verdeutlichung am Beispiel Ruandas erfolgen. Der wissenschaftliche Schwerpunkt liegt auf einer theoretischen Auseinandersetzung mit dem Thema, nur vereinzelt soll auf die Ergebnisse von empirischen Fallanalysen und statistischen Erhebungen im Bezug auf Ruanda verwiesen werden. Das Fazit stellt sodann eine Bestandsaufnahme dar, welche darauf verweisen wird, dass die Bereiche „Greed and Grievance“ qua natura nicht unabhängig von einander sind, sondern vielmehr eine Kombination dieser Ansätze ein Lösungsansatz ist.

Kritische Ethik Der Natur

Kritische Ethik der Natur PDF Book Detail:
Author: Norbert Walz
Publisher: Königshausen & Neumann
ISBN: 9783826034473
Size: 62.22 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Critical theory
Languages : de
Pages : 502
View: 2972

Get Book

Book Description:

Gewissheit Und Motivation

Gewissheit und Motivation PDF Book Detail:
Author: Elbe-Seiffart Til
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170231014
Size: 62.87 MB
Format: PDF
Category : Religion
Languages : de
Pages : 478
View: 3492

Get Book

Book Description: Die empirische Motivations- und Handlungspsychologie befasst sich mit einem Aspekt des menschlichen Lebens, der auch für das philosophische und theologische Erkenntnisinteresse von größter Bedeutung ist: mit der orientierenden und motivierenden Kraft, die menschlichem Handeln zugrunde liegt. Die verschiedenen Wissenschaftszweige und ihre Verstehensweisen des gemeinsamen Gegenstandes sind allerdings bislang nicht miteinander ins Gespräch gebracht worden. Diese Lücke schließt die vorliegende Untersuchung, die mehreren Forschungsbereichen aufschlussreiche Konkretisierungen der je eigenen Perspektive bietet. Theologen, Philosophen und Pädagogen können in kritischer Rezeption von empirischer Handlungs- und Motivationsforschung lernen. Psychologen umgekehrt sind eingeladen, die Verstehensbemühungen anderer um ihre Wissenschaft nachzuvollziehen.

Abbildung Von Diffusionsprozessen

Abbildung von Diffusionsprozessen PDF Book Detail:
Author: Rainer Olliges
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662015714
Size: 35.65 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 236
View: 5074

Get Book

Book Description: Dieses Buch beschäftigt sich mit wirtschaftlichen Innovations- und Diffusionsprozessen. Aus dem Blickwinkel der evolutorischen Ökonomik heraus wird der technische Fortschritt formal abgebildet. Aus einer kritischen Auseinandersetzung mit den Denkmustern der evolutorischen Ökonomik ergibt sich dabei die Notwendigkeit, Populationen als Grundlage von formalen Modellen zu wählen. Eine Diffusion ist dann als Durchsetzung einer Verhaltensänderung innerhalb einer Population darzustellen. Als eine geeignete Methode hierzu werden die genetischen Algorithmen beschrieben. Sie sind Grundlage für einige Modellsimulationen in statischen und dynamischen Umwelten und auf verschiedenen Märkten.

Darwinismus Und Als Ideologie

Darwinismus und als Ideologie PDF Book Detail:
Author: Michael D. Gordin
Publisher:
ISBN:
Size: 55.81 MB
Format: PDF
Category : Evolution
Languages : de
Pages : 385
View: 3978

Get Book

Book Description:

Moralit T Zwischen Evolution Und Normen

Moralit  t zwischen Evolution und Normen PDF Book Detail:
Author: Hans-Walter Ruckenbauer
Publisher: Königshausen & Neumann
ISBN: 9783826021411
Size: 61.33 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Bioethics
Languages : de
Pages : 278
View: 705

Get Book

Book Description:

Leiblichkeit Identit T Gewalt

Leiblichkeit   Identit  t   Gewalt PDF Book Detail:
Author: Holger Jessel
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531924680
Size: 55.60 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 506
View: 3802

Get Book

Book Description: Gewalt ist nicht nur als Handlungsoption permanent verfügbar, sondern ebenso als Kommunikationsthema. Im ersten Fall konstituiert diese prinzipielle Verfügbarkeit ein Machtverhältnis, das durch ein Handeln wider den Willen eines anderen Menschen charakterisiert ist, während es im zweiten Fall um Macht in Kommunikatio- beziehungen geht. Nicht nur die Ausübung von Gewalt erzielt demnach Aufmerks- keit, sondern auch das Sprechen über Gewalt, da beide Aspekte auf ein großes Bedrohungspotential verweisen. Insofern ist der Begriff, ähnlich wie der der Aggression, in vielerlei Hinsicht instrumentalisierbar. Die besondere Herausforderung in der Auseinandersetzung mit der Gewa- thematik besteht nun darin, dass man nicht nur auf der Handlungsebene, sondern auch in begrifflicher Hinsicht mit zahlreichen komplexen, ambivalenten und teilweise widersprüchlichen Zusammenhängen konfrontiert wird. Mit der Verwendung eines bestimmten Gewalt- bzw. Aggressionsbegriffs wird demnach eine Unterscheidung eingeführt, die zwar auf psychosoziale Wirklichkeiten verweist, mit diesen jedoch nicht ikonisch übereinstimmt und zwangsläufig mit einer Perspektivität verbunden ist. Diesen grundlegenden Zusammenhang gilt es zu berücksichtigen, wenn im Folgenden von Gewalt und Aggression die Rede ist. Der Begriff der Perspektive erhält seine besondere Relevanz vor dem Hintergrund postmodernen und konstruktivistischen Denkens. In ihm bündelt sich die Annahme der Beobachterabhängigkeit jeglicher Erkenntnis. Jede Aussage und jede Wahrnehmung bedarf demnach der komplementären Angabe der Aussage- bzw. Wahrnehmun- bedingungen und insofern ist die Forderung nach Mehrperspektivität beinahe zwangs- 1 läufig. Entsprechend dieser Überlegungen steht am Anfang der vorliegenden Arbeit auch nicht die Diagnose einer Zunahme von aggressiven bzw. gewalttätigen Handlungen bei

Das Verqueere Begehren

Das verqueere Begehren PDF Book Detail:
Author: Christa Spannbauer
Publisher:
ISBN:
Size: 65.96 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Feminism
Languages : de
Pages : 144
View: 1701

Get Book

Book Description:

Gewissheit Und Motivation

Gewissheit und Motivation PDF Book Detail:
Author: Til Elbe-Seiffart
Publisher: W. Kohlhammer Verlag
ISBN: 9783170201057
Size: 65.90 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Religion
Languages : de
Pages : 477
View: 4853

Get Book

Book Description: Die empirische Motivations- und Handlungspsychologie befasst sich mit einem Aspekt des menschlichen Lebens, der auch fur das philosophische und theologische Erkenntnisinteresse von grosster Bedeutung ist: mit der orientierenden und motivierenden Kraft, die menschlichem Handeln zugrunde liegt. Die verschiedenen Wissenschaftszweige und ihre Verstehensweisen des gemeinsamen Gegenstandes sind allerdings bislang nicht miteinander ins Gesprach gebracht worden. Diese Lucke schliesst die vorliegende Untersuchung, die mehreren Forschungsbereichen aufschlussreiche Konkretisierungen der je eigenen Perspektive bietet. Theologen, Philosophen und Padagogen konnen in kritischer Rezeption von empirischer Handlungs- und Motivationsforschung lernen. Psychologen umgekehrt sind eingeladen, die Verstehensbemuhungen anderer um ihre Wissenschaft nachzuvollziehen.