Die Krakauer J Dische Reformgemeinde 1864 1874

Die Krakauer J  dische Reformgemeinde 1864 1874 PDF Book Detail:
Author: Hanna Kozińska-Witt
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
ISBN:
Size: 54.59 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Galicia (Poland and Ukraine)
Languages : de
Pages : 312
View: 4022

Get Book

Book Description: Krakau gilt als eines der ältesten Zentren des osteuropäischen Judentums. Das 19. Jahrhundert, das auch Krakauer Juden unter österreichischer Herrschaft die volle politische Gleichberechtigung brachte, eröffnete dem aus der Aufklärung und den verschiedenen Emanzipationsbestrebungen hervorgegangenen Reformjudentum neue Wege. In diesem Buch wird die frühe Geschichte der Krakauer Reform an Hand der aufbewahrten Archivalien und zahlreicher Presseberichte mikrohistorisch aufgearbeitet.

Das Neue Ghetto

 Das neue Ghetto   PDF Book Detail:
Author: Jürgen Heyde
Publisher: Wallstein Verlag
ISBN: 3835343831
Size: 77.98 MB
Format: PDF
Category : History
Languages : de
Pages : 248
View: 7493

Get Book

Book Description: "Ghetto" ist mehr als ein Ort. Diskussionen um einen Zentralbegriff jüdischer Identität im langen 19. Jahrhundert. Auf den ersten Blick scheint "Ghetto" vor allem eine Ortsbezeichnung zu sein. Ursprünglich hieß so der Wohnbezirk, den der Senat von Venedig 1516 für die jüdische Bevölkerung festlegte. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs richteten die deutschen Besatzer in vielen Städten Ost- und Südosteuropas erneut Bezirke ein, in die Juden zwangsweise einquartiert wurden. Außer dem äußeren Zwang gibt es kaum etwas, was beide Arten von "Ghetto" verbindet. Der Begriff funktioniert bis heute in einer Vielzahl von Kontexten, in ganz unterschiedlichen Regionen der Welt, auch ohne Bezug zur jüdischen Bevölkerung. Gemeinsam ist allen diesen Zuschreibungen, dass der Begriff "Ghetto" starke Emotionen in sich trägt und zum Ausdruck bringt. Überwiegend negativ besetzt, markiert er die Bewohner als eine Randgruppe, verweist auf Ungleichheit, Ausgrenzung und soziales Elend. Er suggeriert aber auch eine gewisse Zusammengehörigkeit der Bewohner, die aus einer Innenperspektive auch als Aneignung dieses Raumes verstanden werden kann. Jürgen Heyde untersucht, wie der Begriff im 19. und frühen 20. Jahrhundert von Italien nach Mitteleuropa wanderte und dort zu einem Zentralbegriff für die Suche nach jüdischer Identität wurde.

J Dische Stadtdeputierte In Der Zweiten Polnischen Republik

J  dische Stadtdeputierte in der Zweiten Polnischen Republik PDF Book Detail:
Author: Hanna Kozińska-Witt
Publisher: Wallstein Verlag
ISBN: 3835343343
Size: 16.37 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 320
View: 4525

Get Book

Book Description: Eine komparative Betrachtung des Engagements jüdischer Abgeordneter in der Kommunalpolitik dreier polnischer Großstädte in der Zwischenkriegszeit. In der Zwischenkriegszeit bildeten die jüdischen Einwohnerinnen und Einwohner ein gutes Drittel der Warschauer und ein Viertel der Krakauer Bevölkerung. In Posen war ihr Anteil mit etwa einem Prozent deutlich geringer. Kraft der Märzverfassung des Jahres 1921 wurden sie zu vollberechtigten Staatsbürgern der Republik Polen. Damit stand es erwachsenen Juden und Jüdinnen auch frei, sich an kommunalen Entscheidungsprozessen zu beteiligen. Über die Umsetzung in die Praxis ist bis heute wenig bekannt. Hanna Kozińska-Witt befasst sich in vergleichender Perspektive mit dem politischen Engagement jüdischer Repräsentanten in den drei Großkommunen: Wie organisierten sich jüdische Stadtmilieus? In welchem Umfang waren sie in den jeweiligen Stadtparlamenten repräsentiert? Was waren ihre wichtigsten Themen und Anliegen? Wer waren ihre Partner, wer ihre Gegner? Wie reagierten nichtjüdische Kommunalpolitiker auf die von jüdischen Repräsentanten vertretenen Standpunkte? Welche Rolle spielte der wachsende Antisemitismus? Um diese Fragen differenziert zu erörtern, berücksichtigt die Untersuchung allgemeine Tendenzen der Staatspolitik ebenso wie regionale Verwaltungstraditionen.

Juden Und Zigeuner Im Europ Ischen Geschichtstheater

Juden und Zigeuner im europ  ischen Geschichtstheater PDF Book Detail:
Author: Monica Rüthers
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839420628
Size: 62.68 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 252
View: 6522

Get Book

Book Description: In Analogie zu den stadträumlichen Inszenierungen jüdischer Kultur, den »Jewish Spaces«, gewinnnen zunehmend auch »Gypsy Spaces« an Gestalt. Roma-Festivals sind populär, während gleichzeitig die Angst vor einer »Roma-Invasion« grassiert. Monica Rüthers geht der Entstehungsgeschichte und den Funktionen dieser neuen Folklore im gegenwärtigen Europa nach. Sie vergleicht das jüdische Kulturfestival in Krakau mit der Zigeunerwallfahrt in Saintes-Maries-de-la-Mer und passt beide Räume in die kulturellen Topografien Europas ein. Die Analyse dieser Anlässe erlaubt die Frage, ob solche Räume auch emanzipatorisches Potenzial entfalten können. Es zeigt sich: Im Umgang mit dem Fremden spiegelt sich der Prozess der europäischen Integration.

Moj Esz Schorr Und Majer Ba Aban

Moj esz Schorr und Majer Ba aban PDF Book Detail:
Author: Maria Gotzen-Dold
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3525369980
Size: 59.22 MB
Format: PDF, Kindle
Category : History
Languages : de
Pages : 333
View: 4397

Get Book

Book Description: Die Studie hat Leben und Werk der polnisch-jüdischen Historiker Mojżesz Schorr und Majer Bałaban zum Gegenstand. Beide wirkten vornehmlich in der Zeit der Zweiten Polnischen Republik in Lemberg und Warschau. Ihr Blick auf die jüdische Geschichte erfolgte vor dem Hintergrund der sich im Wandel befindlichen und letztendlich zerbrechenden Vielvölkerreiche und suchte die lange Tradition des Judentums in Polen mit der polnischen Geschichte als solcher zu verbinden. Beide teilten die Überzeugung, dass ein jüdisches Geschichtsbewusstsein die Religion in einer sich säkularisierenden Welt zunehmend ersetzen könne. Maria Gotzen-Dold verknüpft erstmals eine breite Auswertung der Werke Schorrs und Bałabans und die von ihren Schülern weitergegebene Überlieferung mit den Befunden aus umfangreichen Archivrecherchen in Polen und der Ukraine. Dadurch kann ein Bild von den Erwartungen und Perspektiven gezeichnet werden, die sich mit dem Zerfall der alten imperialen Ordnung und dem Übergang in nationalstaatliche Geschichtskulturen am Beginn des 20. Jahrhunderts ergeben haben.

Jahrbuch Des Simon Dubnow Instituts Simon Dubnow Institute Yearbook X 2011

Jahrbuch des Simon Dubnow Instituts   Simon Dubnow Institute Yearbook X  2011  PDF Book Detail:
Author: Dan Diner
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647369373
Size: 59.19 MB
Format: PDF, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 529
View: 3238

Get Book

Book Description: Das Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts 2011 befasst sich in einem seiner Schwerpunkte mit der jüdischen Präsenz in der mittelosteuropäischen kommunalen Selbstverwaltung vornehmlich der Zwischenkriegszeit und im Besonderen in Polen. Ein weiterer Schwerpunkt reflektiert Fragen literarisierter Geschichte nach 1945 anhand von ikonischen Texten, aber auch anhand von Geschichtserfahrung theoretisch verarbeiteter Zugänge. Der Allgemeine Teil und die Rubriken enthalten Beiträge zur Stadtforschung im östlichen Europa, zur Geschichte des jüdischen Zeitschriftenwesens, zur frühen Erforschung des Holocaust, zu Gelehrtenzirkeln der Wissenschaft des Judentums und zur Transfer- und Wirkungsgeschichte kontinentaler Theoriebildung in Amerika.

Der Westen Im Osten

Der Westen im Osten PDF Book Detail:
Author: Tobias Grill
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 364757029X
Size: 20.53 MB
Format: PDF, ePub
Category : Religion
Languages : de
Pages : 389
View: 6765

Get Book

Book Description: Die historische Forschung beschäftigt sich schon seit geraumer Zeit mit den vielfältigen Aspekten der Emigration osteuropäischer Juden nach Westeuropa – insbesondere nach Deutschland – am Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Demgegenüber fand die Niederlassung oder der längere Aufenthalt deutscher Juden in Osteuropa in der Historiographie bislang kaum Beachtung. Dies verwundert zunächst nicht, da es sich bei den deutschen Juden, die den Weg in den Osten Europas fanden, nur um eine sehr kleine Gruppe handelte. Doch dieser beschränkte Personenkreis bestand aus Persönlichkeiten, die in der Geschichte des osteuropäischen Judentums eine erhebliche Bedeutung erlangten. Tobias Grill fokussiert in seiner Arbeit auf zwei Berufsgruppen deutscher Juden, die in etwa zwischen 1839 und 1939 in Osteuropa gewirkt haben: Zum einen deutsche Rabbiner, zum anderen deutsch-jüdische Pädagogen. Dabei wird der Frage nachgegangen, inwiefern die beiden erwähnten Gruppen als kulturelle Mittler bei der Reform des traditionellen jüdischen Bildungswesens – eines Kernbereichs der jüdischen Aufklärungsbewegung (Haskala) – auftraten, also in gewisser Weise versuchten, bestimmte Aspekte des Bildungswesens aus ihrer Herkunftskultur in das osteuropäische Judentum zu transferieren, und wie Rezeption und Übernahme solcher Elemente durch die osteuropäischen Juden funktionierten. Fragestellung und methodischer Zugang dieser Arbeit sind demnach in der Kulturtransferforschung verortet.

Nationalisierung Der Religion Und Sakralisierung Der Nation Im Stlichen Europa

Nationalisierung der Religion und Sakralisierung der Nation im   stlichen Europa PDF Book Detail:
Author: Martin Schulze Wessel
Publisher: Franz Steiner Verlag
ISBN: 9783515086653
Size: 43.86 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 272
View: 4024

Get Book

Book Description: Aus dem Inhalt Martin Schulze Wessel: Einleitung: Die Nationalisierung der Religion und die Sakralisierung der Nation im ostlichen Europa Thomas Bremer: Konfessionelle Konflikte aus theologischer Sicht Nationale und religiose Kulte: Stefan Laube: Nationaler Heiligenkult in Polen und Deutschland. Ein erinnerungspolitischer Vergleich aus dem 19. Jahrhundert Frithjof Benjamin Schenk: Die Nationalisierung des kulturellen Gedachtnisses? Das Aleksandr Nevskij-Bild in Rualand im 19. Jahrhundert Religion in den Nationalbewegungen des 18./19. Jahrhunderts: Hans-Christian Maner: Die arumanische Nationo in den Konzeptionen griechisch-katholischer und orthodoxer Geistlicher und Intellektueller Siebenbuergens im 18. und 19. Jahrhundert John-Paul Himka: The Place of Religion in the Ukrainian National Revival Ricarda Vulpius: Der Kirchenkampf in der Ukraine als Beispiel fuer Sakralisierung der Nation und Nationalisierung der Religion (1917-1921) Religion und nationale Festkultur: Harald Binder: Kirche und nationale Festkultur in Krakau 1861 bis 1910 Joachim von Puttkamer: Alltagliche Inszenierungen. Kirchliche und nationale Schulfeste in Ungarn 1867-1914 Religion und Krieg: Juliane Brandt: aJesus und der Weltkriego: Das Schicksal nationalen Gedankenguts des ungarischen Protestantismus im Ersten Weltkrieg Christoph Mick: Der Kult um den Unbekannten Soldaten in der Zweiten Polnischen Republik Religion in Kulturmustern: Klaus Buchenau: Svetosavlje und Pravoslavlje. Nationales und Universales in der serbischen Orthodoxie Vera Urban: Nationalisierung der Religion durch Abgrenzung? Orthodoxie versus Katholizismus in russischen Kulturtheorien des 19. Jahrhunderts Dirk Uffelmann: Nationalstaat und Religion - direkt oder umgekehrt proportional? Die gespannte Historiosophie von Zygmunt Krasinskis aPrzedswito (1843) .

Die Rabbiner Im Deutschen Reich 1871 1945

Die Rabbiner im Deutschen Reich 1871 1945 PDF Book Detail:
Author: Michael Brocke
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 359844107X
Size: 70.13 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 769
View: 6566

Get Book

Book Description: Teil 2 des Biographischen Handbuchs der Rabbiner erschließt das Rabbinat des Deutschen Reiches bis 1945. Diese Zeit ist für die Rabbiner sowohl von gesellschaftlichem Ansehen als auch von Anfeindungen und existentieller Unsicherheit geprägt. Themen der Zeit sind die Auseinandersetzung mit dem Antisemitismus, Diskussionen um nationale und jüdische Identität, später dann das Aufkommen des Nationalsozialismus, Entrechtung, Deportation und Emigration.

Predigt Und Derascha

Predigt und Derascha PDF Book Detail:
Author: Alexander Deeg
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3525623909
Size: 65.63 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Religion
Languages : de
Pages : 608
View: 3238

Get Book

Book Description: English summary: A Christian-Jewish dialogue in homiletics. The book traces out the history of Jewish preaching from early rabbinic times to present day realities focusing on hermeneutical questions. The research is inspired by the vision of a midrashic way of Christian preaching. German description: Alexander Deeg bereichert das christliche Predigen durch Erkenntnisse aus dem Judentum. Ausgangspunkt ist die Derascha, die judische Predigt, in ihren unterschiedlichen Spielarten seit rabbinischer Zeit bis in die unmittelbare Gegenwart. Die historische Untersuchung zur judischen Predigt erhellt ihren Umgang mit dem biblischen Text im Blick auf die homiletische Hermeneutik. Durch die Darstellung judischer Predigtgeschichte schlieat der Autor eine Lucke in der bisherigen Forschung mit dem Ziel, daraus Impulse fur eine erneuerte christliche Homiletik zu gewinnen. Klassische und neuere Grundfragen, etwa nach Sakramentalitat des Gotteswortes, Gesetz und Evangelium, Intertextualitat oder canonical approach, werden mit Entdeckungen aus der Geschichte der Derascha in Dialog gesetzt.