Die Berliner Universit T In Der Ns Zeit

Die Berliner Universit  t in der NS Zeit PDF Book Detail:
Author: Rüdiger Vom Bruch
Publisher: Franz Steiner Verlag
ISBN: 9783515086578
Size: 77.98 MB
Format: PDF, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 257
View: 2303

Get Book

Book Description: Herausgegeben im Auftrag der Senatskommission �Die Berliner Universit�t und die NS-Zeit. Erinnerung, Verantwortung, Gedenken�. Unter Mitarbeit von Rebecca Schaarschmidt Das Interesse an der Geschichte der Wissenschaftsdisziplinen und Universit�ten in der NS-Zeit ist seit einigen Jahren enorm gewachsen. Die Humboldt-Universit�t zu Berlin hat sich der Aufarbeitung ihrer Rolle in der NS-Zeit in einer Ringvorlesung angenommen, die diesem Sammelband zugrunde liegt. Zahlreiche der Beitr�ge bieten dabei erste Forschungsergebnisse zu ihren Themen ueberhaupt. In den 14 Aufs�tzen des ersten Bandes geht es um das Verh�ltnis von institutionellen sowie personellen Bruechen und Kontinuit�ten nach 1933. Zur Debatte stehen dabei das Wechselverh�ltnis von Wissenschaft und Politik sowie die Auswirkungen der NS-Herrschaft auf die Form, den Inhalt und die Qualit�t wissenschaftlicher Lehre und Forschung, aber auch ihre praktische Anwendung. Inwieweit, so lautet zugespitzt die Leitfrage, war die Berliner Universit�t im Nationalsozialismus auch eine nationalsozialistische Universit�t? Aus dem Inhalt C. Jahr: Die Berliner Universit�t im Zeichen der Fuehreruniversit�t H. Maier: Ruestungsforschung u. Mobilisierung der Wissenschaften bis 1945 S. Rueckl u.a.: Zwangsarbeiter an der Berliner Universit�t S. Schleiermacher: Rassenhygiene und Rassenanthropologie L. Harders / A. Vogt: Studentinnen und Akademikerinnen.

Geschichte Der Universit T Unter Den Linden

Geschichte der Universit  t Unter den Linden PDF Book Detail:
Author: Heinz-Elmar Tenorth
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3050058501
Size: 11.57 MB
Format: PDF, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 593
View: 7527

Get Book

Book Description: Die „Geschichte der Universität Unter den Linden“ analysiert die Biographie der Institution seit 1810 (Bände 1-3) und die Praxis der universitären Disziplinen (Bände 4-6). Auch nach dem Ersten Weltkrieg galt die Friedrich-Wilhelms-Universität als die bedeutendste Hochschule Deutschlands. Ihre internationale Reputation hatte indes während des Krieges erheblich gelitten und nahm seit 1933 unter dem Zugriff des NS-Staates weiter ab. Der Band führt durch die Geschichte der Universität von 1918 bis 1945. Er belegt intensiv, wie in der Weimarer Republik ein zunehmend republikfeindlicher Lehrkörper und eine Studentenschaft, die lange vor 1933 mehrheitlich dem Nationalsozialismus anhing, am Untergang der Republik und an der Zerstörung der akademischen Freiheit mitwirkten. Die Autoren analysieren die Machtübernahme und die Massenentlassungen unter der Herrschaft der Nationalsozialisten ebenso wie die Veränderung der Universitätsstruktur, den Wandel im Lehrkörper und in der Studentenschaft sowie die Mitwirkung zahlreicher Wissenschaftler an der Politik des Dritten Reiches. Bei seinem Zusammenbruch hinterließ das NS-Regime eine Studentenschaft, die schlecht ausgebildet, politisch desorientiert und oft physisch beschädigt war, eine Dozentenschaft, die sich moralisch vielfach kompromittiert hatte, und eine Universität, deren Gebäude zu großen Teilen in eine Trümmerlandschaft verwandelt worden waren.

Berlin Im Nationalsozialismus

Berlin im Nationalsozialismus PDF Book Detail:
Author: Rüdiger Hachtmann
Publisher: Wallstein Verlag
ISBN: 3835322117
Size: 41.84 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 207
View: 916

Get Book

Book Description: Gesellschaftspolitische Transformation und Mobilisierung der Bevölkerung für den Krieg in der Metropolregion Berlin. Bis 1933 verkörperte Berlin für die Nationalsozialisten das Gegenbild ihrer völkischen Gesellschafts- und Kulturvorstellungen: die Stadt war Sinnbild für die charakteristischen Prozessen der industriellen Entwicklung und sozialen Schichtung und die damit verbundenen Konflikte der Moderne. Mit dem Machtantritt der Nationalsozialisten rückte die Metropole ins Zentrum des NS-Herrschaftssystems. Berlin galt als Prüfstein für die Fähigkeit des Regimes zur politischen Kontrolle und zur Integration einer äußerst heterogenen urbanen Bevölkerung in die Strukturen der rassisch definierten "Volksgemeinschaft".

Die Studentinnen An Der Universit T M Nchen 1926 Bis 1945

Die Studentinnen an der Universit  t M  nchen 1926 bis 1945 PDF Book Detail:
Author: Petra Umlauf
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110437171
Size: 21.87 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 835
View: 1283

Get Book

Book Description: Die Entwicklung des Frauenstudiums und die Geschichte der Universität München im Nationalsozialismus erfahren mit dieser Arbeit eine substantielle Erweiterung. Auf Basis bislang außer Acht gelassener sowie eigenständig erhobener Quellen wird das Spannungsfeld zwischen staatlicher Hochschulpolitik und ihrer Auswirkung auf das Verhalten der weiblichen Studierenden an der LMU deutlich. Anhand der Frauen lässt sich das studentische Leben unter der NS-Herrschaft sowohl auf lokaler als auch auf Reichs- bzw. Länderebene beleuchten. Vor dem Hintergrund der zweitgrößten Universität des Reiches wird auf diese Weise erstmals nachgezeichnet, inwieweit sich das Verhalten und die Reaktionen der Studentinnen zwischen den Extremen Anpassung und Widerstand bewegten. Dabei beleuchtet die Studie Auslese, Beschränkung und Indienstnahme als drei zentrale Kategorien universitärer Herrschaftsprinzipien, welche im Dritten Reich eine durch rassenideologische und politische Kriterien definierte Elite formen sollten. Die wenigen bislang vorliegenden Erkenntnisse werden dabei profiliert und modifiziert.