0 Read eBook for: der spielplan im wandel der zeit [PDF]

Der Spielplan Im Wandel Der Zeit

Der Spielplan im Wandel der Zeit PDF

Get This Book

Author: Paul Wanner
Publisher:
ISBN:
Size: 16.14 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 4
View: 1834



Those Were The Days

 Those were the days      PDF

Get This Book

Author: Thomas Hochradner
Publisher: Hollitzer Wissenschaftsverlag
ISBN: 3990124005
Size: 36.12 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Music
Languages : de
Pages : 260
View: 1846


"Those were the days" ...! Jazz, Rock, Tanzgeschehen, Volksmusik, Schlager, Operette und Fernsehoper - eine Vielzahl populärer Musikkulturen prägte Stadt und Land Salzburg in den 1950er und 1960er Jahren. Manches knüpfte an die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg an, anderes wiederum wurde während der amerikanischen Besatzung entscheidend impulsiert. Eine lebendige und neuartige Kulturlandschaft entstand ...

Im Wandel Und In Der Verwandlung Der Zeit

Im Wandel und in der Verwandlung der Zeit PDF

Get This Book

Author: Erika von Watzdorf-Bachoff
Publisher: Franz Steiner Verlag
ISBN: 9783515070621
Size: 40.47 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 438
View: 438


Aus der Einleitung: Bei der Einsicht in die Erinnerungen zu Forschungszwecken wurde deutlich, da� die Verfasserin die Menschen und Ereignisse ihrer Zeit sehr scharf und h�ufig mit einem ironischen Seitenblick betrachtet hatte. Die Erinnerungen bieten zwar eindeutig und ganz unverbluemt eine sehr pers�nliche Sicht der Dinge, aber die Verfasserin war ja nicht nur eine intelligente Beobachterin, sondern sie schrieb, weil sie es wollte und sich ihr Leben damit erfuellte. ,... mein Weg als Schriftstellerin ist mein Lebensweg�, wie sie sagte. Da� sie zahlreichen ungew�hnlichen Menschen in Freundschaft und engerer Bekanntschaft verbunden war, gibt den Erinnerungen eine Qualit�t, die zwar stets und wohl auch ganz bewu�t pers�nlich-privat bleibt, aber den Text doch ueber lange Passagen zu einem ausdrucksvollen Zeitdokument werden l��t. Da die Notizbuecher oder Taschenkalender der Verfasserin aus den Jahren 1897 bis 1923 vollst�ndig vorliegen, war es in vielen F�llen m�glich, die in den Erinnerungen dargestellten Zusammenh�nge und Ereignisse zu ueberpruefen. �Vor den Augen der Leser er�ffnet sich das pers�nlich-private Zeugnis eines ungew�hnlichen Lebens, aber auch ein ausdrucksvolles Zeitdokument, das eine l�ngst vergangene Epoche noch einmal in warmherzigen Bildern lebendig werden l��t.� Das Ostpreu�enblatt �Obwohl Erika von Watzdorf-Bachoff das Manuskript urspruenglich nur fuer den engen Kreis der Familie bestimmt hat, ist es dennoch in vielen Abschnitten ein faszinierendes zeit- und sozialgeschichtliches Dokument. �ber das private Erleben der Verfasserin hinaus vermag es Aufschluesse zum politischen, sozialen und kuenstlerischen Leben Deutschlands vor allem der Jahre zwischen 1900 und 1925 zu geben.� Weimar Kultur Journal.

Sprachphilosophische Schriften

Sprachphilosophische Schriften PDF

Get This Book

Author: Martin Buber
Publisher: Gütersloher Verlagshaus
ISBN: 3641248558
Size: 36.90 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Religion
Languages : de
Pages : 231
View: 5380


Vorarbeiten zum »Dialogischen Prinzip« - Erkenntnistheorie der Sprache Ausgehend von Aufsätzen, die der Erarbeitung des dialogischen Prinzips vorausgingen, verdeutlicht dieser Band Bubers lebenslange Auseinandersetzung mit der Erkenntnistheorie der Sprache.

Christoph Willibald Gluck Gluck Und Das Musiktheater Im Wandel

Christoph Willibald Gluck     Gluck und das Musiktheater im Wandel PDF

Get This Book

Author: Daniel Brandenburg
Publisher: epodium
ISBN: 3940388440
Size: 13.46 MB
Format: PDF, ePub
Category : Architecture and energy conservation
Languages : de
Pages : 322
View: 3348


Christoph Willibald Gluck war zweifellos eine der zentralen Persönlichkeiten der Musik- und Theaterkultur des 18. Jahrhunderts. Mit dem untrüglichen Instinkt des geborenen Theatermannes erkannte er die Zeichen eines markanten Wandels in den Bühnenkünsten und deutete sie in seinem Sinne. Ziel des vorliegenden Buches ist es, dem interessierten Musik- und Opernliebhaber den Komponisten Gluck und seine künstlerischen Ideen im Kontext einer Musiktheaterszene vorzustellen, die mit ihren Konventionen und Konventionsbrüchen für sein Schaffen, das sich trotz des ständigen Wandels der Bühnenkultur bis in die heutige Zeit behaupten konnte, von entscheidender Bedeutung war. Gluck begann seine Karriere in dem bis gegen Ende des 18. Jahrhunderts für weite Teile Europas bestimmenden italienischen Musiktheatersystem, in dessen Zentrum die Opera seria bzw. die metastasianische Oper stand. Die Normen, Regeln und institutionellen Bedingungen der italienischen Oper prägten seine schöpferischen Ideen und sein künstlerisches Handeln, wie in diesem Buch gezeigt wird. Einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt bildet die so genannte ‚Opernreform‘: Dabei wird nicht nur der Blick auf die für Glucks Schaffen bestimmende Wiener Theatersituation gerichtet, sondern auch auf die im Vor- und Umfeld der Wiener Reformbestrebungen agierenden Hoftheater in Berlin und Parma. Die publizistische Polemik, die das Werk und Wirken Glucks in Paris auslöste, verschaffte dem Komponisten bis über den Tod hinaus vor allem in Frankreich geradezu Kultcharakter und war für seine Rezeption bis ins 19. Jahrhundert hinein von entscheidender Bedeutung. In einem abschließenden Ausblick wird in ausgewählten Beispielen gezeigt, welchen Einfluss die Darstellung der großen weiblichen Partien der Opern Glucks auf die Karrieren von Sängerinnen bis ins 20. Jahrhundert besaß. Der Text wird durch ein umfangreiches z. T. bislang unbekanntes Bildmaterial kommentiert.

Eine Arena Deutsch Tschechischer Kultur

Eine Arena deutsch tschechischer Kultur PDF

Get This Book

Author: Markéta Bartos Tautrmanová
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3643117159
Size: 56.41 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Czech Republic
Languages : de
Pages : 400
View: 6980



Kinematographische Zeitmontagen

Kinematographische Zeitmontagen PDF

Get This Book

Author: Vanessa Aab
Publisher: Schüren Verlag
ISBN: 374100006X
Size: 61.41 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Performing Arts
Languages : de
Pages : 240
View: 5018


Um 1900 wurde der Aufstieg eines neuen Mediums gefeiert, das seinen Zuschauern etwas nie Dagewesenes präsentierte: das bewegte Bild der Kinematographie überschrieb alle bisherigen Formen von medialer Bewegungsdarstellung. Das Neue kreierte sich jedoch nicht nur aus sich selbst heraus, sondern führte jene Traditionen vorfilmischer Künste weiter; es weist ästhetische und strukturelle Kongruenzen auf zu Medien des Proto-Films sowie zu Nachbarmedien, so zur Malerei, zum Theater und zu populären Schaukünsten. Die Dialektik der medialen Evolutionsgeschichte wird zum Leitgedanken dieses Buches, das die Entwicklung des Kinos unter Aspektierung der Zeitdarstellung nachzeichnet. Chronos und Tempos sind nicht nur die Grunddimensionen des Kinos und Quellen der künstlerischen DivStummfilmersität im Film, sie liefern auch die Analyseinstrumente, um eine neue Lesart der Filmgeschichte herauszuarbeiten. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Montage, die sowohl die zeitlichen Grundkoordinaten des Films als auch die Gestaltung von Zeitlichkeit im Film bestimmt. Die Zeitmontagen stellen nicht nur ein Instrument zur evolutionären Herleitung der kinematographischen Entwicklung dar, sie geben auch Aufschluss über das Verhältnis zu Nachbarmedien, die Ursachen medialer Grenzverwehungen sowie struktureller Gemeinsamkeiten. Die grundlegende Differenz zwischen der Kinematographie und anderen visuellen Medien wird darin angenommen, dass es sich beim Kino nicht um irgendein der Zeit adäquates Medium handelt, stattdessen um dasjenige Medium, das Zeit nicht nur wiedergibt und ästhetisch darstellt sondern generiert. Aus der Analyse der Struktur filmischer Zeitmontagen lassen sich dann Rückschlüsse auf die Verfasstheit, die Möglichkeiten und Beschränkungen des Kinos vom Zeitpunkt seiner Entstehung bis zum Anfang der 60er Jahre ziehen, sowie Erkenntnisse über die heutigen Entwicklungschancen des Kinos im Zeitalter des digitalen Bildes gewinnen.

Germanistik

Germanistik PDF

Get This Book

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 77.37 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : German philology
Languages : de
Pages :
View: 282



Messen Im Wandel

Messen im Wandel PDF

Get This Book

Author: Harald Hochheimer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322822524
Size: 14.20 MB
Format: PDF, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 200
View: 3164


Lohnen sich Messen noch? Dieses Buch analysiert spezifische Lösungsansätze für die Einbindung von Messen in die Kommunikationskonzepte verschiedener Marktpartner und gibt anhand von Praxisbeispilen Impulse für neue Messekonzepte.

Gesellschaft Und Die Macht Der Technik

Gesellschaft und die Macht der Technik PDF

Get This Book

Author: Ulrich Dolata
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593383576
Size: 44.99 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Technological innovations
Languages : de
Pages : 312
View: 7394



Zwischen Antimoderne Und Postmoderne

Zwischen Antimoderne und Postmoderne PDF

Get This Book

Author: Wolf Gerhard Schmidt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476052338
Size: 65.81 MB
Format: PDF, Docs
Category : Literary Criticism
Languages : de
Pages : 800
View: 5172


Das deutsche Nachkriegsdrama neu entdeckt. Die umfangreiche Studie untersucht 500 zwischen 1945 und 1961 entstandene Zeitstücke unterschiedlichster Inhalte, Tendenzen und Formen. Thesen vom Schweigen der Dramatik im Nachkriegsdeutschland werden durch diese Bestandsaufnahme einer kritischen Revision unterzogen.

Konomie Im Theater Der Gegenwart

  konomie im Theater der Gegenwart PDF

Get This Book

Author: Franziska Schößler
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839410606
Size: 51.88 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Performing Arts
Languages : de
Pages : 370
View: 7544


Seit etwa 1995 beschäftigt sich das Gegenwartstheater verstärkt mit wirtschaftlichen Themen und untersucht das Verhältnis von Ökonomie, Sozialem und Ästhetik. Im Zentrum der Beiträge aus der Theater- und Literaturwissenschaft, der Soziologie, Betriebswirtschaft sowie der Theaterkritik steht das Interesse von Dramatikerinnen und Dramatikern sowie Regisseurinnen und Regisseuren an Arbeit und Arbeitslosigkeit, an Ausbeutungsverhältnissen des Theaters selbst sowie an kollektiven Arbeitsweisen und Netzwerkökonomien. Die Theatermacher_innen entdecken mit diesem Fokus auch das Soziale neu: Sie nutzen die Attraktivität von autobiografischem Material, das Authentizitätspotenzial von Laien auf der Bühne sowie die Produktivität von Teamarbeit. Damit nähert sich das Theater durchaus aktuellen Produktionsformen in der Wirtschaft an, die den Imperativ zur Kreativität integriert haben und auf flexibilisiertes Teamwork setzen.

Ein Vierteljahrhundert Deutsches Schauspielhaus In Hamburg

Ein Vierteljahrhundert Deutsches Schauspielhaus in Hamburg PDF

Get This Book

Author: Ernst Koehne
Publisher:
ISBN:
Size: 60.46 MB
Format: PDF, Docs
Category : Theater
Languages : de
Pages : 231
View: 3569



Steiermark

Steiermark PDF

Get This Book

Author: Harald Heppner
Publisher: Böhlau Verlag Wien
ISBN: 9783205775263
Size: 34.26 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Styria (Austria)
Languages : de
Pages : 459
View: 5119


Den zeitlichen Bogen von den Türkenkriegen im ausgehenden 17. Jahrhundert bis in die Zeit des Biedermeier in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts spannend, enthält dieser Sammelband eine Reihe von Beiträgen, die den epochalen und nachhaltigen Veränderungen am Beispiel eines Landes am Südostalpenrand - der Steiermark - gewidmet sind. Zentrale Themen sind nicht die politischen Ereignisse, sondern der allgemeine Profilwandel, der sich während des "langen" 18. Jahrhunderts auch in der steirischen Landschaft manifestiert. Diese vielschichtigen Veränderungen werden in einem erweiterten Landschaftsbegriff dokumentiert, der in 20 Einzeluntersuchungen zu Themen wie "Landschaft als Wohn- und Lebensraum", als "Bewegungsraum", als "Ordnungs- und Gestaltungsraum", als "Kultur- und Medienraum" sowie als "Betrachtungsraum in der Kunst" grundlegende Einblicke in die steirische Geschichte des 18. Jahrhunderts gewährt, die damit erstmals auch in einem gesamteuropäischen Kontext umfassend dargestellt wird.

Macht Und Struktur Im Theater

Macht und Struktur im Theater PDF

Get This Book

Author: Thomas Schmidt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658264519
Size: 27.37 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 444
View: 3990


Struktur und Macht sind zwei prägende und miteinander verknüpfte Aspekte des deutschen Theaterbetriebes. Er beruht auf der streng hierarchischen Organisation von 1900 und hat seitdem strukturell kaum Veränderungen erfahren. Das beeinträchtigt nicht nur die Innovationsfähigkeit dieser wichtigen Institution, sondern führt auch zu unangemessen starken Machtpositionen der Intendanten, zu Konflikten mit den Ensembles und Mitarbeiter*innen und behindert die Entfaltung und Erneuerung der künstlerischen Potentiale dieser Kulturtechnik. Die Publikation beruht auf den Ergebnissen der Studie 'Kunst und Macht im Theater' - mit 1966 Teilnehmer*innen die größte Studie dieser Art. Der Inhalt · ​Macht als Entscheidungs- und Managementinstrument am Theater · Der Zusammenhang von Macht und Organisation · Macht und Missbrauch am Theater · Strukturelle Macht und Formen der Macht-Dämmung · Ergebnisse der Studie Die Zielgruppen Studierende, Lehrende und Wissenschaftler*innen in den Gebieten Kulturmanagement, Kultur- und Theaterwissenschaften, Dramaturgie, Psychologie, Soziologie und Anthropologie, Mitarbeiter*innen des Managements am Theater und anderer Kultur-Organisationen Der Autor Thomas Schmidt ist seit 2010 Professor und Direktor des Studiengangs Theater und Orchestermanagement in Frankfurt. Er war 2003 bis 2013 geschäftsführender Intendant des Nationaltheaters Weimar und 2014 Gastprofessor an der Harvard University.

Back to Top