0 Read eBook for: das papsttum idee und wirklichkeit in f nf b nden 5 der einsturz [PDF]

Der Schweizer Buchhandel

Der Schweizer Buchhandel PDF

Get This Book

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 36.63 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Booksellers and bookselling
Languages : de
Pages :
View: 2816



Verzeichnis Lieferbarer B Cher

Verzeichnis lieferbarer B  cher PDF

Get This Book

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 14.23 MB
Format: PDF, ePub
Category : Austria
Languages : de
Pages :
View: 4042



Elenco Del Libro Svizzero

Elenco del libro svizzero PDF

Get This Book

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 14.66 MB
Format: PDF, Docs
Category : Swiss literature
Languages : de
Pages :
View: 348



B Rsenblatt F R Den Deutschen Buchhandel

B  rsenblatt f  r den deutschen Buchhandel PDF

Get This Book

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 71.74 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Booksellers and bookselling
Languages : de
Pages :
View: 1829



Schweizer B Cherverzeichnis

Schweizer B  cherverzeichnis PDF

Get This Book

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 48.34 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Swiss literature
Languages : de
Pages :
View: 5892



Die Au Enbeziehungen Des K Nigreiches Jerusalem Im 12 Jahrhundert

Die Au  enbeziehungen des K  nigreiches Jerusalem im 12  Jahrhundert PDF

Get This Book

Author: Eric Böhme
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110639173
Size: 31.47 MB
Format: PDF, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 712
View: 6975


Das Königreich Jerusalem, das 1099 nach der Eroberung der Heiligen Stadt entstanden war, prägte für fast 200 Jahre die Geschichte des Nahen Ostens. Seine politische Entwicklung wurde maßgeblich durch den Herrschaftsstil des gerade amtierenden Königs bestimmt und war damit stets den Faktoren Kontinuität und Wandel unterworfen. Die vorliegende Arbeit untersucht dieses Phänomen anhand der Außenbeziehungen unter Amalrich und seinem Sohn Balduin IV. (1163–1185). Ausgiebige Behandlung erfahren nicht nur die Beziehungen zu den islamisch geprägten Herrschaftskomplexen des Nahen Ostens und Kleinasiens, sondern ebenso jene zu Byzanz, zu den nördlichen Kreuzfahrerherrschaften sowie zu weiteren christlich geprägten Herrschaftskomplexen der Region. Auch die Beziehungen zu den verschiedenen Ansprechpartnern in Europa werden mit in den Blick genommen. Durch die ausführliche Analyse des weitgespannten Beziehungsnetzwerkes, das die Jerusalemer Könige und ihre Berater in der Zeit zwischen dem Zweiten und Dritten Kreuzzug unterhielten und aktiv weiterentwickelten, soll die bedeutende Rolle des Königreiches im Spannungsfeld zwischen dem lateineuropäischen, griechischen und islamisch geprägten Kulturraum deutlicher als bisher herausgestellt werden.

Wort Und Wahrheit

Wort und Wahrheit PDF

Get This Book

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 25.95 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages :
View: 985



Zeichen Im System

Zeichen im System PDF

Get This Book

Author: Lydia Kossatz
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110520753
Size: 54.67 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Religion
Languages : de
Pages : 613
View: 3180


Diese Studie bezieht das ästhetische Paradigma, unter dem die Praktische Theologie zur Wahrnehmungswissenschaft wird, auf die Seelsorgelehre. Im Rückgriff auf Martin Luthers Formel "per mutuum colloquium et consolationem fratrum" wird das poimenische Feld bestimmt und der theologische Rahmen der Untersuchung abgesteckt: Christliche Seelsorge ist zu beschreiben als wechselseitiges Gespräch anwesender Glaubensgeschwister zum Zwecke des Trosts untereinander. Diese Bestimmung holt die Untersuchung im Rekurs auf die Systemtheorie Niklas Luhmanns sowie der Semiotik Umberto Ecos kommunikationstheoretisch ein, indem sie aus einer im weitesten Sinne konstruktivistischen Perspektive Seelsorge als religiös codierte Kommunikation unter Anwesenden beschreibt. In praktischer Hinsicht ist das vieldimensionale Kommunikationsgeschehen der Seelsorge anhand der fundamentalpoimenischen Kategorien Kommunikationsmedium, Zeit, Raum und Leib aufgeordnet. Mit diesem Ansatz bietet die Studie der Poimenik einen einheitlichen Theoriehorizont, der die vieldimensionalen Prozesse des seelsorglichen Kommunikationsgeschehens präzise fasst.

1521

1521 PDF

Get This Book

Author: Joachim Knape
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110546922
Size: 63.32 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Religion
Languages : de
Pages : 366
View: 1337


Im Mittelpunkt dieses Buchs stehen drei Redeereignisse auf dem Wormser Reichstag von 1521. Erstmals werden Anklage, Verteidigung und Aburteilung Martin Luthers als rhetorischer Zusammenhang untersucht. Hat Luther seine berühmte Rede wirklich mit dem Ausruf „Hier stehe ich, ich kann nicht anders!“ geschlossen? Was hat die "sola scriptura"-Forderung mit Luthers merkwürdigen Nachverhandlungen in Worms zu tun? Gehört das alles zur Renaissance und zum Beginn der Neuzeit? Es tritt ein Komplex von Kommunikationsmaßnahmen um Luthers PR-Team und um seine eigenen rhetorischen Interaktionen auf dem Reichstag hervor. Die Rhetorik zeigt sich hier als der große Dynamikfaktor der Geschichte. Religionsgeschichtlich ragt Luthers Weckruf von 1517 als Datum heraus. Säkulargeschichtlich hingegen ist 1521 das entscheidende Jahr eines epochalen Aufbruchs zu neuen politischen Dimensionen. Schlüsselbegriff wird ab jetzt der "Protest". Er beginnt sich zwar erst langsam, aber unwiderruflich, als sozialkommunikative Institution in der westlichen Welt zu etablieren und zum komplementären Faktor gegenüber der Macht zu werden.

Die Autonomie Der Routine

Die Autonomie der Routine PDF

Get This Book

Author: Ulla Kypta
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647367230
Size: 21.37 MB
Format: PDF, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 357
View: 5237


Das englische Schatzamt entstand im 12. Jahrhundert aus unhinterfragten, kontinuierlich wiederholten Routineakten: Jedes Jahr kamen die Verwalter der königlichen Güter zur Abrechnung an den Hof. Ihre Ausgaben und Einnahmen wurden detailliert auf große Pergamentrollen geschrieben. Diese Praxis der Rechnungslegung verfestigte sich nach und nach zu einer Behörde. Genau darin liegt das Geheimnis ihres 700-jährigen Bestehens. Ulla Kypta untersucht diesen Institutionalisierungsprozess und entwirft dabei eindrucksvoll die Entstehungsgeschichte einer der wichtigsten Säulen der Verwaltung des britischen Königreichs.

Erdbeben In Der Geschichtsschreibung Des Fr H Und Hochmittelalters

Erdbeben in der Geschichtsschreibung des Fr  h  und Hochmittelalters PDF

Get This Book

Author: Konrad Schellbach
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110620774
Size: 63.87 MB
Format: PDF
Category : History
Languages : de
Pages : 366
View: 5752


"Terrae motus factus est magnus". In diesen und ähnlichen Worten erinnern mittelalterliche Geschichtsschreiber stets an das verspürte Eintreten von Erdbeben. Für die ereignisgeschichtliche Rekonstruktion der historischen Seismizität besitzt das Verständnis, dieser seit dem Frühmittelalter zunehmend standardisiert gebrauchten Narrativen, einen hohen Wert. Daher ist es wichtig, mit den bislang nahezu unerkannt geblieben Intentionen, Vorstellungsstrukturen und Argumentationsstrategien früh- und hochmittelalterlicher Geschichtsschreiber bekannt zu werden. Ausgehend von den antiken Ursprüngen ermittelt diese Arbeit die Bandbreite einer auf "terrae motus" aufbauenden, spezifisch mittelalterlichen Traditionsbildung und setzt sie in den Kontext zum Wissens- und Erfahrungshorizont früh- und hochmittelalterlicher Gelehrter. Erdbeben besaßen ein außerordentliches hermeneutisches Potential für das mittelalterliche Weltverständnis. Somit sind mittelalterliche Erdbebenbeschreibungen hinsichtlich ihrer deskriptiven Qualität und argumentativen Wertigkeit verschieden. Die Historiographie- und Ideengeschichte sowie die seismologische Parametrisierung von mittelalterlichen Erdbeben wird von diesem Wissen gleichermaßen profitieren.

Geschichtsdinge

Geschichtsdinge PDF

Get This Book

Author: Lisa Regazzoni
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110674580
Size: 10.88 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 524
View: 203


Die Arbeit widmet sich der Frage, wie Gelehrte im 18. und frühen 19. Jahrhundert das Wissen über das alte Gallien mit Hilfe von neuartigen Quellen materieller, aber auch immaterieller Natur konstruiert haben. Sie verfolgt den Erkenntnisprozess von der Betrachtung eines Objekts als Zeugnis der Vergangenheit über die Praktiken und Methoden, mit denen es zum „Sprechen" gebracht wurde, bis hin zu seiner Einbettung in historische Erzählungen.

Luther Und M Ntzer

Luther und M  ntzer PDF

Get This Book

Author: Carl Hinrichs
Publisher: de Gruyter
ISBN:
Size: 58.62 MB
Format: PDF, Docs
Category : Authority
Languages : de
Pages : 187
View: 101


Die seit 1925 erscheinenden Arbeiten zur Kirchengeschichte bilden eine der traditionsreichsten historischen Buchreihen im deutschsprachigen Raum. Sie enthalten Forschungen zur Kirchen- und Dogmengeschichte des Christentums aller Epochen, veröffentlichen aber auch Arbeiten aus verwandten Disziplinen wie beispielsweise der Archäologie, Kunstgeschichte oder Literaturwissenschaft. Kennzeichnend für die Reihe ist der durchgängige Anspruch, historisch-methodische Präzision mit systematischen Kontextualisierungen des jeweiligen Gegenstandes zu verbinden. In jüngerer Zeit erscheinen verstärkt Arbeiten zu Themen einer Kultur- und Ideengeschichte des Christentums in einem methodisch offenen christentumsgeschichtlichen Horizont.

Jenseits Des K Nigshofs

Jenseits des K  nigshofs PDF

Get This Book

Author: Andreas Bihrer
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110654490
Size: 62.64 MB
Format: PDF
Category : History
Languages : de
Pages : 496
View: 7714


Die früh- und hochmittelalterliche Bischofsforschung hat in den letzten Jahren unbestreitbar einen Aufschwung erlebt. Dabei lag der chronologische Fokus vor allem auf der Zeit bis zum Ende der Karolingerherrschaft sowie auf der Epoche nach dem Investiturstreit. Thematisch nahm man vor allem das Agieren der Bischöfe auf der Reichsebene in den Blick. Demgegenüber widmet sich der Tagungsband mit der Zeit zwischen 850 und 1100 sowie den diözesanen Handlungsräumen von Bischöfen zwei Themenfeldern, die wenig Beachtung gefunden haben, wobei zusätzlich ein räumlicher Schwerpunkt im Reichsgebiet nördlich der Alpen gesetzt wird. Beiträgerinnen und Beiträger des Bandes: Gerd Althoff, Andreas Bihrer, Jörg Bölling, Stephan Bruhn, Helmut Flachenecker, Lioba Geis, Thomas Krüger, Nathalie Kruppa, Jens Lieven, Theo Riches, Hedwig Röckelein, Sebastian Scholz, Dominik Waßenhoven, Jérémy Winandy, Thomas Zotz. .

K Nigsherrschaft Im Mittelalter

K  nigsherrschaft im Mittelalter PDF

Get This Book

Author: Andreas Büttner
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110442655
Size: 80.83 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 268
View: 5853


Andreas Büttner bietet einen konzisen Überblick über Einheit und Vielfalt der mittelalterlichen Monarchie als der grundlegenden Herrschaftsform im damaligen Europa. Ideal und Praxis königlicher Herrschaft, Mit- und Gegenspieler, Rituale und Verwaltung werden ebenso behandelt wie Stellvertretung und Rezeption. Neben prüfungsrelevantem inhaltlichem Basiswissen wird anhand ausgewählter Quellen in die geschichtswissenschaftlichen Methoden eingeführt und so das Zusammenspiel von vergangener Wirklichkeit, Überlieferung durch die Quellen und Interpretation durch die Forschung beleuchtet. Aufgaben und kommentierte Lektüreempfehlungen regen zur selbstständigen Weiterarbeit an.

Back to Top