Das Kooperative Gen

Das kooperative Gen PDF Book Detail:
Author: Joachim Bauer
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641268052
Size: 65.71 MB
Format: PDF
Category : Psychology
Languages : de
Pages : 224
View: 7743

Get Book

Book Description: Wie wir wurden, was wir sind Die Evolution ist weniger ein »Kampf ums Dasein« als vielmehr ein kreativer Prozess – das verdeutlicht Bestsellerautor Joachim Bauer auf der Grundlage aktuellster Forschungsergebnisse. Nicht zufällige Mutation bestimmt die Evolution, sondern aktive Veränderungen der Gene, die den Prinzipien Kooperation, Kommunikation und Kreativität folgen. Bei diesem Buch gibt es keinen Subskriptionspreis.

Das Kooperative Gen

Das kooperative Gen PDF Book Detail:
Author: Joachim Bauer
Publisher:
ISBN: 9783455500851
Size: 51.69 MB
Format: PDF
Category : Evolution (Biology)
Languages : de
Pages : 223
View: 1559

Get Book

Book Description:

Altruismus Oder Egoismus

Altruismus oder Egoismus  PDF Book Detail:
Author: Paul Ramm
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640685091
Size: 34.83 MB
Format: PDF
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 18
View: 6604

Get Book

Book Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Unternehmensethik, Wirtschaftsethik, Note: 1,0, Universität Kassel, Veranstaltung: Grundlagen der Wirtschaftsethik, Sprache: Deutsch, Abstract: Für uns Menschen ist das Helfen und Unterstützen eines Artgenossen eine Selbstverständlichkeit, wenn nicht gar ein Muss. So wird jeder von uns definitiv behaupten, er würde in einen reißenden Strom springen um einen Menschen zu retten, und sei es auch kein Nahestehender. Nun bleibt zu hinterfragen, warum man denn sein Leben für das eines anderen aufs Spiel setzt. Stellt denn der Mensch eine Ausnahme in der Natur dar? So schrieb Goethe einst folgende Worte: „Edel sei der Mensch, hilfreich und gut! Denn das alleine unterscheidet ihn von allen Wesen, die wir kennen“. Es scheint, als vermöge eben nur unsere Spezies uneigennütziges Verhalten an den Tag zu legen. Jedoch drängt sich die Frage auf, ob das kooperative Verhalten lediglich das Mittel zum Zweck ist oder ob es tatsächlich so etwas wie einen „echten“ Altruismus gibt. Genau an dieser Fragestellung setzt die interdisziplinäre Wissenschaft Soziobiologie an. So gerne der Mensch auch an ein selbstloses Handeln unter Artgenossen glauben mag, um das von ihm selbst geschaffene Menschenbild aufrecht erhalten zu können, letztendlich wird ein „Draufzahler“ und ein „Nutznießer“ niemals ewig in dieser Rolle verharren können. Denn die biologische Evolution ist unberechenbar und kennt kein Gut oder Böse. Ausschlaggebend ist alleine die Eignung der Gene, und das Individuum ist dazu geschaffen, um die erfolgreichste Strategie umzusetzen, die den Fortbestand ebendieser garantiert. Die natürliche Auslese, wie sie von Charles Darwin begründet wurde, tut ihr übriges. Denn mittel- bis langfristig löscht sie jede Strategie aus, die sich nicht rechnet. Aus dem Ansatz der Soziobiologie wird ersichtlich, dass jede Verhaltensweise, selbst die kooperative bzw. altruistische, in der Gesamtbilanz Vorteile für den Fortbestand der eigenen Gene bringen muss, anderweitige würde diese Strategie einfach nicht mehr existieren. In dieser Ausarbeitung wird zuerst auf die Entwicklung der noch vergleichsweise recht jungen Disziplin Soziobiologie eingegangen. Dabei werden die Grundannahmen durchleuchtet und darauf folgend der Egoismus der Gene vorgestellt. Anschließend wird auf kooperative Verhaltensweisen eingegangen. Unter diesem Punkt wird die Frage geklärt, ob es den so genannten „echten“ Altruismus gibt, oder dieser lediglich als „Wolf im Schafspelz“ zu interpretieren ist.

Die Einbeziehung Von Handelsmarken In Das Kooperative Category Management

Die Einbeziehung Von Handelsmarken in Das Kooperative Category Management PDF Book Detail:
Author: Kerstin Rehbach
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 383668859X
Size: 45.11 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 116
View: 392

Get Book

Book Description: Die Einbeziehung von Handelsmarken in das kooperative Category Management wurde bislang in der Literatur vergleichsweise wenig diskutiert. Obwohl eine Vielzahl von Beitr gen sowohl zum Category Management als auch zu Handelsmarken existiert, wurden bei der Zusammenf hrung der beiden Themenbereiche bisher vor allem Teilaspekte betrachtet. Da der Handel den weiteren Ausbau des Handelsmarkenanteils in seinem Sortiment anstrebt und auch die Kooperation im Bereich Category Management erheblich zunimmt, gewinnt die Integration von Handelsmarken in das kooperative Category Management an Relevanz. Dabei ist jedoch zu ber cksichtigen, dass Handelsmarken eine besondere Rolle im Beziehungsgef ge zwischen Hersteller und Handel einnehmen. Die hieraus resultierenden Konflikte werden ein ma geblicher Grund daf r sein, dass Handelsmarken im Rahmen des kooperativen Category Management in der Regel unber cksichtigt bleiben. Aufgrund der zunehmenden Bedeutung von Handelsmarken ist jedoch fraglich, ob eine solche Vorgehensweise sinnvoll ist, da gegebenenfalls wesentliche Nutzenpotentiale des Category Management unausgesch pft bleiben. Ziel dieses Buches ist es, die M glichkeiten und Grenzen der Einbeziehung von Handelsmarken in das kooperative Category Management aufzuzeigen. Hierf r sollen Nutzen- und Konfliktfelder einer solchen Integration herausgearbeitet sowie Rahmenbedingungen identifiziert werden, welche die Einbeziehung beg nstigen bzw. erschweren.

Es Atmet Mich

Es atmet mich PDF Book Detail:
Author: Friedrich Wegenstein
Publisher: MV-Verlag
ISBN: 3956456939
Size: 32.87 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 289
View: 4270

Get Book

Book Description:

Infinite Potential

Infinite Potential PDF Book Detail:
Author: Lothar Schafer
Publisher: Deepak Chopra
ISBN: 0307985962
Size: 24.49 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Science
Languages : en
Pages : 336
View: 7750

Get Book

Book Description: A hopeful and controversial view of the universe and ourselves based on the principles of quantum physics, offering a way of making our lives and the world better, with a foreword by Deepak Chopra In Infinite Potential, physical chemist Lothar Schäfer presents a stunning view of the universe as interconnected, nonmaterial, composed of a field of infinite potential, and conscious. With his own research as well as that of some of the most distinguished scientists of our time, Schäfer moves us from a reality of Darwinian competition to cooperation, a meaningless universe to a meaningful one, and a disconnected, isolated existence to an interconnected one. In so doing, he shows us that our potential is infinite and calls us to live in accordance with the order of the universe, creating a society based on the cosmic principle of connection, emphasizing cooperation and community.

Genial Einfach Entscheiden

Genial einfach entscheiden PDF Book Detail:
Author: Christin Stock
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 3862484300
Size: 25.92 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 350
View: 224

Get Book

Book Description: Richtig oder falsch? Das menschliche Gehirn ist ein lebendes Fossil. Unsere Verhaltensmuster sind noch immer von der Steinzeit geprägt. Kein Wunder, dass wir der rasanten gesellschaftlichen Entwicklung in den letzten Jahrhunderten nicht wirklich gewachsen sind. Insbesondere wenn komplexe Sachverhalte in Bruchteilen von Sekunden verstanden und Entscheidungen darüber getroffen werden müssen, sind die Ergebnisse oft suboptimal. Auch an den Finanzmärkten. Die Analystin Christin Stock, die sich seit mehr als zehn Jahren intensiv mit Kapitalmärkten beschäftigt, und Joachim Goldberg – der bekannteste Experte in Deutschland zum Thema Behavioral Finance – erklären, wie sich menschliches Verhalten in der persönlichen Anlagestrategie und im alltäglichen Verhalten niederschlägt und mit welchen Tricks sich das Gehirn überlisten lässt. Sie decken systematisch wiederkehrende Denkfehler und psychologische Stolperfallen auf. Sie zeigen, welche negativen Effekte diese Phänomene auf unser Entscheidungsverhalten und auf unser Wohlbefinden haben. Darüber hinaus geben die Autoren konkrete Hilfestellungen, wie man mit Kopf und Bauch an den Finanzmärkten und auch im Alltag bessere Entscheidungen trifft. Eine hochspannende Reise durch den täglichen Entscheidungsdschungel und eine einzigartige Verknüpfung von Erkenntnissen der Glücksforschung mit den Naturgesetzen der Finanzmärkte.

Das Egoistische Gen

Das egoistische Gen PDF Book Detail:
Author: Richard Dawkins
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642553915
Size: 69.80 MB
Format: PDF, Docs
Category : Science
Languages : de
Pages : 489
View: 5593

Get Book

Book Description: p”Ein auch heute noch bedeutsamer Klassiker“ Daily Express Sind wir Marionetten unserer Gene? Nach Richard Dawkins ́ vor über 30 Jahren entworfener und heute noch immer provozierender These steuern und dirigieren unsere von Generation zu Generation weitergegebenen Gene uns, um sich selbst zu erhalten. Alle biologischen Organismen dienen somit vor allem dem Überleben und der Unsterblichkeit der Erbanlagen und sind letztlich nur die "Einweg-Behälter" der "egoistischen" Gene. Sind wir Menschen also unserem Gen-Schicksal hilflos ausgeliefert? Dawkins bestreitet dies und macht uns Hoffnung: Seiner Meinung nach sind wir nämlich die einzige Spezies mit der Chance, gegen ihr genetisches Schicksal anzukämpfen.

Evolution Der Weltbilder

Evolution der Weltbilder PDF Book Detail:
Author: Susanna Berndt
Publisher: disserta Verlag
ISBN: 3959353529
Size: 32.72 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 236
View: 5716

Get Book

Book Description: Generell bieten sich in der heutigen Zeit zwei Möglichkeiten, die Gegebenheiten und Ereignisse in der Welt zu deuten: im Sinne einer wissenschaftsbasierten Daseinsdeutung oder im Sinne einer mythischen Weltanschauung. Die promovierte Philosophin und Kunsthistorikerin Dr. Dr. Susanna Berndt stellt ausgewählte zentrale Merkmale und Theorien beider Weltdeutungen vor und einander gegenüber, um der Frage nachzugehen, ob sich aus der kritischen Auseinandersetzung mit den Mythen vergangener Kulturen brauchbare Impulse für einen rationalen Umgang mit auf mythischen Vorstellungen basierenden Ansichten in grundsätzlich wissenschaftsorientierten Gesellschaften gewinnen ließen. Am Beispiel ausgewählter inselkeltischer Überlieferungen legt die Fachbuchautorin dar, dass eine themenbezogene Mythenanalyse nicht nur geeignet ist, die mit ideologischen Dogmatisierungen und Instrumentalisierungen verbundenen Gefahren aufzuzeigen und durch rationale Kritik zu verringern, sondern auch dazu beitragen kann, auf kreative Weise nach vernünftigen Lösungsansätzen zu suchen – beispielsweise für menschliche Lebensprobleme wie dem Bedürfnis nach Orientierung oder für gegenwärtige soziale Konflikte im Rahmen von politischen, religiösen und ökonomischen Machtansprüchen.